English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Riesenerfolg: Hot2Touch bereits kurz nach Release der meistgespielte Song im deutschen Radio – Superstar-DJ Felix Jaehn holt sich die nächste Airplay #1

Riesenerfolg:
Hot2Touch bereits kurz nach Release der meistgespielte Song im
deutschen Radio – Superstar-DJ Felix Jaehn holt sich die nächste Airplay
#1
Dieses
Talent setzt neue Maßstäbe: Nur sechs Wochen nach Veröffentlichung
steht wieder eine Single des international erfolgreichen DJ und
Produzenten Felix Jaehn an der Spitze der deutschen Airplay-Charts. Hot2Touch, ein Feature mit dem amerikanischen Sänger und Social Media-Star Alex Aiono und dem britischen Newcomer-Produzenten Hight,
ist somit der Song, den die deutschen Radios momentan am Meisten
spielen. Der 22-Jährige beweist mit diesem erneuten Durchmarsch an die
Chartspitze zum wiederholten Male, dass er ein unglaubliches Gespür für
Hits hat und weiß, welche Songs ganze Nationen begeistern. Überglücklich
bedankt sich Felix Jaehn auf Instagram bei allen deutschen Radiosendern und seinen Fans für den Support.

Seit seinem weltweiten Durchbruch mit Cheerleader gilt Felix Jaehn
als verlässlicher Garant für tanzbare Hits. Bisher stiegen die
Produktionen des jungen Künstlers reihenweise ganz oben in die
Airplay-Charts ein. Mit Cheerleader und Ain’t Nobody stammten 2015 sogar zwei der drei meistgespielten Songs des Jahres aus Jaehns Studio. Mit Hot2Touch liefert der DJ-Überflieger jetzt den sechsten Airplay-Hit in Folge ab, vier von ihnen schossen auf Anhieb auf Platz 1:

Mit dem vielfach mit Gold und Platin ausgezeichneten offiziellen Sommerhit 2015, Ain‘t Nobody (Loves Me Better) feat. Jasmine Thompson, enterte Felix Jaehn den zweiten Platz der Airplay-Charts und hielt sich insgesamt 17 Wochen in den Top 5. Ein Erfolg, den Jaehn mit Book Of Love feat. Polina
noch einmal toppen konnte – die Gold-Single stand vier Wochen an der
Spitze der Airplay-Charts und hielt sich im Anschluss noch sieben Wochen
in den Top 5. Der mit Platin veredelte Nachfolge-Hit Bonfire feat. Alma landete ebenfalls direkt auf #1 und war weitere acht Wochen in den Top 5 zu finden. Auch die Single Stimme vom Gemeinschaftsprojekt EFF
(mit Mark Foster) erhielt Gold und kürzlich Platin, nachdem sie auf
Platz 1 der deutschen Single-Charts, Airplay-Charts und iTunes-Charts
schoss.
 
Hot2Touch, die ultimative Hymne des Sommers 2017, hat allerbeste Chancen, diese unglaubliche Erfolgsbilanz noch um einiges zu toppen und Felix Jaehns
Status als einer der beliebtesten und erfolgreichsten Acts innerhalb
der ersten Liga der globalen Dancemusic weiter zu zementieren!

Bisher konnte der DJ und Produzent nicht nur einen Bambi in der
Kategorie Entertainment, sondern weltweit auch 60 Platin- und 15 Goldene
Schallplatten entgegennehmen. Seine Songs verkauften sich rund 8
Millionen Mal und wurden, allein auf Spotify, über 1 Milliarde Mal
gestreamt. Damit ist Felix Jaehn der meistgestreamte deutsche Künstler, der bisher ausschließlich Singles veröffentlicht hat! Und nicht nur das: Jaehn ist zudem der erste deutsche Artist an der Spitze der US-Charts seit 1989.

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *