English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 2. September 2016 Teil 1

AKTUELLES

Image Label

LASZLO

Bis 2013, war er noch als Stimme und Gesicht
von Adoro bekannt, der bis heute erfolgreichsten deutschsprachigen
Klassik-Pop-Formation. Diesen Freitag veröffentlicht der aus Wien
stammende Sänger sein vielversprechendes Debütalbum.
“Herzschlag” ist eine Hommage an seine Heimatstadt – “ein gefühlsgeladener, moderner Soundtrack, ohne 3/4-Takt und Walzer, sondern lebendig und am Puls der Zeit“.
Die Auswahl der Songs spricht für sich: 12 internationale Pop-Hits von
Acts wie Bon Jovi oder Miley Cyrus, die Laszlo neu interpretiert und mit
deutschen Texten versieht.
Inspiriert
von zeitgenössischen Filmkompositionen, eint “Herzschlag” klassische
Orchester-Arrangements mit modernen elektronischen Klängen und spiegelt
die gesamte Bandbreite an Emotionen. Hier
das Video zur großartigen Single “Du reißt alle Mauern ein”.
Image Label
Image Label
Image Label

Image Label

Label

Image Label

MAXIM

Morgen erscheint
mit “Das Bisschen was wir sind” das ungeduldig erwartete neue Album von
Maxim, dem Sänger und Songwriter erster Güte, der in den vergangenen
Wochen bereits drei Vorab-Auskopplungen seines Neulings enthüllte.
So
üppig und mutig klingt deutschsprachige Musik noch allzu selten.
Klassisches Songwriting findet zwar weiterhin seinen Platz auf dem Album
und doch verschaffte sich Maxim gemeinsam mit Producern wie Jochen
Naaf, Farhot, Tua, Teka oder dem Max Herre-Produktionsteam Kahedi immer
wieder auch neue Impulse.
Um nochmal einen Eindruck von dem lyrisch und akustisch hochkarätigen Meisterwerk zu bekommen, gibt es die drei Outtakes “Von Nichts” , “Pille Aus Luft” und “Willkommen im Club
” zu hören. Im Rahmen des Reeperbahn Festivals performt Maxim bei der Warner Music Night am 23.09. live im Hamburger Docks.

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

MICHAEL BUBLÉ

Mitte
der Woche reiste der preisgekrönte Frauenschwarm Michael Bublé zum
exklusiven Album-Pre-Listening-Event nach Berlin, denn am 21.10.
erscheint sein brandneuer Longplayer “Nobody But Me”. 13 Songs, enthält
das neue Werk, darunter viele Eigenkompositionen und wunderschöne
Interpretationen von Standards.
Am 02.09. erscheint sogleich die erste Single
“I Believe In You”. Der sanfte Pop-Song wird vom 15.09. bis 14.10. im
Rahmen einer VOX-Highlight-Kampagne zu hören sein. Zu den weiteren
Gästen auf “Nobody But Me” zählen u.a. Meghan Trainor und Black Thought
von The Roots.
Letzte Woche launchte der charismatische Superstar seinen neuen Damenduft “By Invitation” in New York – hier in voller Länge zu sehen. Am 25.09. zeigen ausgewählte Kinos hierzulande Bublés sensationellen Konzertfilm “Tour Stop 148”.
Image Label
Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

PINK FLOYD

Nachdem
die legendäre Band Pink Floyd kürzlich die für den 11.11. geplante
Veröffentlichung ihres gigantischen Boxsets “The Early Years 1965-72”
ankündigte, legt sie nun mit erstem Content nach.
“Grantchester Meadows” ist der erste Track aus der Box, ein bisher unveröffentlichter Track aus der BBC Session von 1969 –
hier zu hören.
Die Sammlung taucht tief in das riesige
Musikarchiv Pink Floyds ein. Das Deluxe-Boxset umfasst 10 CDs, 9 DVDs, 8
Blu-rays und 5 7″-Singles, darunter sechs Alben sowie ein exklusives
Bonuspaket mit 20 unveröffentlichten Songs und sieben Stunden bislang
unveröffentlichter Live-Aufnahmen. Zusätzlich zum Boxset erscheint noch
das 2CD-Highlight-Album “The Early Years 1967-1972 – CRE/ATION”.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

FEDER

Der
französische Deep House DJ Hadrien Federiconi, alias Feder, ist ein
wahrer Hitgarant. Nachdem er bereits mit seiner im letzten Jahr
erschienenen Sommerhymne “Goodbye (feat. Lyse)” einen weltweiten Hit
landete, kehrt er nun mit seinem neuesten Floorfiller zurück.
“Lordly
(feat. Alex Aiono)” heißt die Ende vergangener Woche veröffentlichte
Single, die nicht nur hält, was sie verspricht, sondern alle Erwartungen
bei weitem übertrifft – wie
hier
zu hören. Gastsänger Alex Aiono ist übrigens nicht nur ein
ausgezeichneter Vokalist, sondern auch ein regelrechter YouTube-Star mit
2,3 Mio. Abonnenten.
Mit
“Lordly” setzt Feder zum Ritterschlag an. Raffiniert verbindet er in
seinen Songs melodische Pop-Elemente mit unwiderstehlichen
Club-Attributen, die erst in Kombination ihr volles Potenzial entfalten.
Der Erfolg gibt ihm recht.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

THE HEAD AND THE HEART

Noch
knapp eine Woche, dann veröffentlichen The Head And The Heart am 09.09.
ihr drittes Album und gleichzeitiges Warner-Debüt “Signs Of Light”. Die
erste Single “All We Knew” ist bereits erschienen und hier
im offiziellen Video zu sehen.
Als sich die sechsköpfige Band, nach einer
längeren Tourpause, letzen Sommer im kalifornischen Stinson Beach
zusammenfand, um wieder gemeinsam zu schreiben, “fühlte es sich fast an, als wären wir eine neue Band; wir probierten Sachen aus, die wir zuvor nicht probiert hatten“, erinnert sich Bassist Zasche.
Das
in Nashville produzierte Album hat jedenfalls weiterhin jene gut
gelaunte Mitsing-Energie inne, welche die Band auszeichnet. Ende
September performen The Head And The Heart live beim Hamburger
Reeperbahn Festival und stehen für Phoner zur Verfügung.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label
Label

TOUR DER WOCHE


Image Label

Image Label
Das
irländische Power-Duo um Conor Adams und Lar Kaye überzeugte bereits im
Vorprogramm von Arcade Fire, The Pixies oder Jungle sowie auf
renommierten Festivals wie dem Electric Picnic, wo sie sich den Respekt
von Altmeistern Blondie erspielten.
Keine Frage, die beiden versprühen eine
unnachahmliche Energie, untermalt von eckigen Post-Punk Gitarrenriffs,
pulsierenden Bässen, treibenden Synthesizer-Strudeln sowie der
eindringlichen Stimme Conors. Nach internationalen Single-Erfolgen,
alias “Thank You”, “Too Young To Live” oder “Darkest Ocean” – hier im Video zu sehen – veröffentlichten ALL TVVINS vor Kurzem ihr Debütalbum “IIVV”.
Bereits
im vergangen Jahr begeisterten sie das Publikum beim Reeperbahn
Festival. Den neuen Longplayer im Gepäck, kehren ALL TVVINS nun Ende
September nochmal zurück nach Deutschland:
24.09. Berlin, Musik & Frieden
25.09. Köln, Artheater


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.