English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Martin Jensen veröffentlicht neue Single “Wait” feat. Loote

Martin Jensen veröffentlicht neue Single “Wait” feat. Loote
Martin Jensen hat sich für seine neue Hitsingle „Wait“, die am 18. August erscheint, nicht nur das amerikanische Duo Loote mit an Bord geholt, sondern auch seine Fans.

Mit seinem Erfolgstrack „Solo Dance“, landete der dänische DJ und Produzent Martin Jensen
einen der größten Hits 2017 und katapultierte sich damit sowohl an die
Spitze der Charts, als auch der Festival Line-Ups weltweit. Seine
Tourneen haben ihn und seine Fans noch enger zusammengeschweißt –  eine
wachsende Gemeinde von 2,5 Mio. treuen Social-Media Followern, die nun
auch aktiv an seinem nächsten Karriereschritt beteiligt sein werden: „Ich
hatte immer schon die Reaktionen meiner Fans im Hinterkopf, wenn ich
Musik mache, aber dieses Mal wollte ich, dass sie eine noch größere
Rolle in der Produktion spielen. Wir riefen also einen Wettbewerb ins
Leben und baten Fans, uns Videos von sich zu schicken, in denen sie den
Pre-Chorus von „Wait“ singen. Wir hatten absolut keine Ahnung was uns
erwartet und waren dementsprechend ziemlich nervös. Glücklicherweise
stellte sich heraus, dass der durchschnittliche Martin Jensen Fan ein
super Sänger ist, weshalb ich die Reaktionen auf das Ergebnis kaum
erwarten kann!“

Seine Fans sind nicht die Einzigen, die „Wait” ihre Stimme geliehen haben. Das amerikanische Pop Duo Loote, bestehend aus Emma Block und Jackson Foote und bekannt durch ihren Ohrwurm „High Without Your Love“, haben auch einen großen Part zu Martin Jensens neuem Hit beigesteuert. Ursprünglich hatten die beiden New Yorker bei Martin einen Remix angefragt, doch dieser verliebte sich Hals über Kopf in Emmas
Stimme und schlug stattdessen vor, dass die beiden sich an den
Aufnahmen für seine nächste Single beteiligten – ein Treffer, voll ins
Schwarze: „Jacksons Vocal-Produktion zu Emmas Stimme ist nicht von
dieser Welt. Meine Fans im Pre-Chorus und Emma in der Hookline … ich
hätte mir wirklich keine besseren Sänger für diesen Track wünschen
können.“

Das Endergebnis ist eine unverkennbar typische Martin Jensen Produktion – fröhlich und energiegeladen, mitreißend und mit einem großen Refrain. „Ich
arbeite jeden einzelnen Tag hart daran mich weiter zu verbessern und
obwohl ich ganz hin und weg vom Erfolg von „Solo Dance“ bin, möchte ich
in Zukunft noch mehr Leute erreichen und noch bessere Tracks
produzieren.“,
erklärt der DJ. „Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie die Welt auf „Wait“ reagiert. Ich hoffe sie sind genauso begeistert wie ich.“

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.