English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Lizzo Cuz I Love You Too Tour

Wenn zwei absolute Powerfrauen aufeinandertreffen, dann entsteht etwas
höllisch Gutes: “Good As Hell” nennt sich die fulminante Remix-Kollabo
zwischen der 30-jährigen Sängerin, Rapperin und Flötistin Lizzo und der
R&B-Queen Ariana Grande, die es nun im offiziellen, animierten
Lyric-Video 
zu sehen gibt. Die Empowerment-Hymne wurde ursprünglich für den
Soundtrack des Films “Barbershop: The Next Cut” (2016) aufgenommen und
erlebte in diesem Jahr eine Renaissance, als Lizzo ihn zusammen mit
ihrem ersten US-#1-Hit “Truth Hurts” bei den MTV VMAs performte.
Angeführt vom Erfolg ihrer Single “Juice”, veröffentlichte Lizzo in
diesem Jahr bereits ihr Majorlabel-Debütalbum “Cuz I Love You”, feierte
ihren internationalen Durchbruch und machte darauf gemeinsame Sache mit
Rap-Ikone Missy Elliott und Pop-Pionierin Charli XCX. Gestern Abend
performte Lizzo live im Kölner Palladium und bringt heute (14.11.) ihre
beispiellose Live-Energie in die Berliner Columbiahalle sowie am
morgigen Freitag (15.11.) in die Münchner TonHalle.

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.