Lady Antebellum “This Christmas” auf hr1 CD der Woche!

Lady Antebellum’s Weihnachtsalbum hr1-“CD der Woche” – “This Christmas” in den hr1-Hörercharts wählbar


 
 On This Winter's Night
Lady Antebellum, die Countrypop-Band aus Nashville, die der
hessische Radiosender hr1 bereits im Sommer auf ihrer ersten
Deutschlandtour präsentiert hatte, stellt mit ihrem Weihnachtsalbum “On
This Winter’s Night” die aktuelle hr1-CD der Woche. Pro Tag wird von der
hr1-Musikredaktion ein Titel aus dem Album vorgestellt und in der
Sendung hr1-VITA zwischen 10 und 12 Uhr gespielt. Da hr1 jedes Jahr auf
der Suche nach “der etwas anderen Weihnachtsmusik” ist, kam das
Weihnachtsalbum von Lady Antebellum genau zum richtigen Zeitpunkt.
Außerdem ist die Single “This Christmas” als Neuvorstellung in den
hr1-Hörercharts vertreten und kann dort an die Spitze gewählt werden.
 
Die Musikredaktion von hr1 glaubt, dass Modern Country für ihre
Hörerschaft durchaus massenkompatibel ist. Auch das letzte Album der
Band war daher bereits als hr1-CD der Woche ausgewählt worden. Der beste
Beweis wäre natürlich ein überzeugendes Ergebnis bei den Abstimmungen
der hr1-CHARTS, denn Hörer-Feedback wird mit jedem weiteren Klick und
mit jeder Mail(an hr1@hr-online) immer
wertvoller. Vielleicht lohnt es sich in diesem Zusammenhang auch, der
hr1-Musikredaktion Vorschläge mit weiteren Künstlernamen und Bands zu
schicken, die man gerne in hr1 hören würde.

Mehr dazu auf hr1.de: http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=53881&key=standard_rezension_46893011

Related Posts

Radio Live Show Playlist June 22th

Tune In 24/7 to Country Music News International Radio Show

Country Music News International Newsletter

Here is your Country Music News & Bluegrass Music News of the week

Bobby & Teddi Cyrus on Country Music News International Radio Show

June 29th interviewed by Big Al Weekley!

Radio Live Show Playlist June 17th

Tune In 24/7 to Country Music News International Radio Show

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *