English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Ein Abend mit ROUGHROAD

Ein Abend mit ROUGHROAD
Eigentlich wollte ich Freitagabend –
22.02. – nur auf einen Sprung ins Headquarter der Vienna
Globetrampers gehen. Doch aus der geplanten halben Stunde die ich
bleiben wollte wurde dann der ganze Abend.
Die Band ROUGHROAD kannte ich
schon aus früheren Zeiten. Damals war zwar jeder Musiker ein Aß auf
seinem Instrument (oder auch auf zweien), aber alle zusammen hörten
sich oftmals wie „Instrumente stimmen“ an.. Doch was ich heute
Abend zu hören bekam klang ganz anders! Es war eine Harmonie
zwischen den Instrumenten und den Gesangsstimmen die mich fesselte.
Und das obwohl die Leadsängerin Barbara kurzfristig erkrankt war und
die Musiker das Programm stark ändern und umarrangieren mussten. Sie
baten sogar den Gast Andi auf die Bühne um zwei Lieder mit ihrer
Begleitung vorzutragen.
Da ich die Sängerin Barbara noch nicht
kenne kann ich daher nicht sagen, ob die Gruppe mit ihr noch besser
ist oder nicht. Für mich war die Band heute jedenfalls eine Wucht.
Ihr Programm war abwechslungsreich und stimmungsvoll, Bluegrass,
Irish Instrumentals und Folk wechselten mit
Modern- und Traditional Country. Mein Tanzbein juckte, doch leider
hatte ich die falschen Schuhe an und mit Stiefeln kann ich nicht
tanzen.
Nach dem offiziellen Teil jammten die
Musiker noch ein wenig weiter mit KO-DO. Und etwas ist jedenfalls
sicher: wenn die ROUGHROAD wieder ins Headquarter kommen bin
ich bestimmt abermals dabei – schon alleine deshalb um auch die
Sängerin zu hören.
Text: Jenny
Fotos: Headquarter
www.viennaglobetrampers.org

Related Posts

Karen Cotton first Country / Christian & Christmas album

by Christian Lamitschka for Country Music News International Magazine

Amidst Mass Shootings: Country Singer Seth Jackson Speaks out

As the United States is reeling over recent mass shootings that killed and injured dozens

Maren Morris, Ryan Hurd celebrate No. 1 with songwriters

“Chasing After You” is a song that set out on a seven journey, with a few diversions along the way, and finally ascended to Number One.

Gavin Lee brings true-grit reality to country music

“I’ve had friends with money, I’ve had friends with fame / I’ve had friends I’d be happy to never see again.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *