English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

ADIAM kündigt ihr Debüt-Album “Black Wedding” für den 26.08. an

Adiam, ADIAM kündigt ihr Debüt-Album Black Wedding für den 26.08. an
ADIAM kündigt ihr Debüt-Album “Black Wedding” für den 26.08. an
ADIAM releast am 20. Mai die Single “Dead Girl Walking” als Vorgeschmack auf ihren Longplayer. Nach ihrer “Dark Lake”- sowie ihrer “Quiet Desperation”-EP, veröffentlicht die eritreisch-schwedische Ausnahmekünstlerin Adiam Dymott am 26. August endlich ihr zwölf Tracks umfassendes Album “Black Wedding” und präsentiert am 20. Mai mit der Single “Dead Girl Walking” zudem einen letzten Single-Vorboten ihres kommenden Longplayers.

Adiams internationaler Ruf als vielversprechender
Geheimtipp kommt nicht von ungefähr: ihre Musik ist eine authentische
Melange aus roher Post-Punk- und Hip Hop-Attitüde, fiebriger Elektronik
und Vocals voller Tiefe und Soul.

Beeinflusst von der Melancholie scheinbar endloser skandinavischer Wintermonate schrieb Adiam den
Song “Dead Girl Walking” und nahm ihn in einem Stockholmer Studio auf,
das sich in einer ehemaligen psychiatrischen Klinik befand. Das Ergebnis
ist eine Klangwelt, die stets perfekt zwischen düsterer und
ermutigender Atmosphäre changiert, verbunden mit sehr persönlichen,
komplexen Lyrics, die Adiam aber immer so weit
abstrahiert, dass es auch den Zuhörern leicht fällt, sich mit ihren
Texten zu identifizieren. Wieder einmal überzeugt die ungefilterte
Ehrlichkeit, mit der die Sängerin die emotionalen Höhen und Tiefen des
Lebens adressiert – und das nicht nur auf “Dead Girl Walking”, sondern
auf dem gesamten Album “Black Wedding”.

Hier das Mood Video zu “Quiet Desperation” anschauen

Adiam, die im schwedischen Uppsala zur Welt kam,
arbeitete an “Black Wedding” in Stockholm und Berlin und beendete die
Aufnahmen schließlich zusammen mit dem renommierten Produzenten und
Songwriter Dave Sitek (TV On The Radio, Yeah Yeah Yeahs, Santigold uvm.) in
seinem Haus in Los Angeles. Mit 17 Jahren begann sie am Empfang eines
Tonstudios in Stockholm zu arbeiten und lieh ihre Vocals immer wieder
verschiedenen Songwritern und Musikproduzenten – von da an nahm die
Karriere von Adiam ihren Lauf.

Am 21. April präsentierte Adiam (neben Sara Hartman und Lawrence Taylor) erstmalig Auszüge aus ihrem Debüt-Album im Rahmen der Vertigo Night auf der Bühne des Berliner SchwuZ und
zog mit ihrer hinreißenden Darbietung alle Zuschauer in ihren Bann.
Derzeit dreht sie das Video zu “Dead Girl Walking”, das am 20. Mai
Premiere feiern wird. Für Interviews steht Adiam Mitte Mai zur Verfügungbei Interesse bitte die u. s. Ansprechpartner kontaktieren.

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.