27.09.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 1

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Various Artists
OST Schutzengel
„Musik ist essenziell im Film; sie ist extrem wichtig“, so der Tenor von Til Schweiger, der für den offiziellen Soundtrack zu seinem kommenden Film „Schutzengel
auf große Popsongs und Gänsehaut-Kompositionen gleichermaßen setzt:
Während der Titelsong wie bei seinen letzten Kinohits aus der Feder von OneRepublic stammt, sind auch Linkin Park (mit ihrem Hit „Waiting For The End“) mit von der Partie.

Abgerundet wird der offizielle Soundtrack mit eindringlichen Score-Tracks aus der Feder von Martin Todsharow, einem renommierten Berliner Filmkomponisten. Der offizielle Soundtrack zu „Schutzengel“ erscheint am 28. September, einen Tag nachdem der Film am 27. September in den Kinos gestartet ist.

Das absolute Highlight der Compilation ist dabei der Titelsong „Feel Again“, zugleich die erste Singleauskopplung des neuen OneRepublic-Albums. Mit diesem Titelstück setzt Schweiger auf ein Teamwork, das sich schon mehrfach bewährt hat: Der Regisseur und Schauspieler, der seinen neuen Film als „emotionalen Action-Thriller“ bezeichnet, und Ryan Tedder, der Sänger der Band, sind bereits seit dem Doppelerfolg von „Keinohrhasen“ und der dazugehörigen Titelsingle „Apologize“ sehr gut miteinander befreundet.

Universal Music Cover
Taylor Swift
We Are Never Ever Getting Back Together
Taylor Swift gehört zu den ganz Großen im Pop-Business. Nicht nur, weil die 22-jährige schon sechs Grammys gewonnen hat. Auch jedes ihrer drei Studioalben hat sich weltweit über fünf Millionen Mal verkauft, und ihr letztes Album „Speak Now“ zählt zu den 17 Top-Alben der Musikgeschichte, die sich über eine Million Mal in einer einzigen Woche verkauft haben.

Die letzten zwei Jahre hat das Ausnahmetalent an ihrem neuen Album „Red“ gearbeitet. „Ich
habe es RED, also ROT genannt, wegen der stürmischen, verrückten
Abenteuer über Liebe und Verlust, von denen es erzählt. In meiner
Vorstellung ist Liebe rasant und chaotisch, eine Mischung aus
Schwärmerei, Eifersucht, Frust und Missverständnissen. Zurückblickend
ist Rot für mich die Farbe all dieser großartigen Gefühle.“

Am 26. Oktober 2012 veröffentlicht Swift ihr drittes Album. Am Freitag erscheint schon mal ihre erste Single aus dem Album „Red“ in Deutschland als E-Release. „Der
Song „We Are Never Ever Getting Back Together“ entstand ehrlich gesagt
total spontan im Studio. Ich habe gerade mit Max Martin und Johan
Shellback – die beide großartig sind – an einem anderen Lied gearbeitet,
als der Freund meines Ex-Freundes plötzlich ins Studio spazierte. Er
quatsche mich an und sagte, er habe gehört, dass mein Ex-Freund und ich
wieder ein Paar sind. Und ich sagte: Wir werden niemals wieder
zusammenkommen – We Are Never Ever Getting Back Together – wirklich
niemals. Und sofort griffen wir nach den Gitarren und fingen an. In nur
25 Minuten hatten wir den Song geschrieben.“

Universal Music Cover
INXS
KICK 25th ANNIVERSAY EDITION
Am 26. September 2012 feiern INXS das 25. Jubiläum ihres wichtigsten Albums “Kick“. “Kick“ gab den Australiern damals den Kick-Start zur
Weltkarriere. “Kick“ katapultierte INXS in die Liga der großen Stadion-Rockbands der
1980er. Parallel mit U2 und Guns´N´Roses definierten INXS mit “Kick“ den Zeitgeist. International hat der
Longplayer über 14 Millionen Exemplare verkauft.

Angetrieben wurde sein Siegeszug von vier
Top-10-Singles: “Need You
Tonight“, “New Sensation“, “Devil Inside“
und die zeitlose Ballade “Never Tear Us Apart“. Ihr sechstes Album machte Michael Hutchence, Andrew Farriss und Co. zu Australiens
erfolgreichstem Rockexport aller Zeiten. Leadsänger Hutchence wurde zu Australiens Antwort auf Mick Jagger, bevor Hutchence 1997 auf mysteriöse Weise in einem Hotelzimmer
starb.

Auch 25 Jahre nach Erscheinen gibt
“Kick“ einem immer noch einen Kick. Zahlreiche Cover
haben die Legende von INXS weiter getragen: Ben Harpers funky Version von “Devil Inside“. Liv Tylers Fassung von “Need You Tonight“. Gerüchten nach plant Adele für ihr kommendes drittes Album eine
Reinterpretation von “Never Tear
Us Apart
“.

Den runden Geburtstag ihrer bedeutendsten LP
feiern INXS mit einer Deluxe- und einer brandneuen
Super Deluxe-Edition wie auch zwei neuen digitalen Ausgaben des Meilensteins. Die 2 CDs umfassende
Deluxe Edition von “Kick“ enthält auf CD 2 Remixe und weiteres Bonus
Material.

Die brandneue Super Deluxe Edition besteht aus 3 CDs und einer DVD, mit
unveröffentlichten Live-Aufnahmen und Demos, neben raren Promos, B-Seiten und
Remixen. Mit dabei ist eine unveröffentlichte Version von “Never Tear Us Apart“ (mit alternativen Vocals von Michael Hutchence), ebenso ein unveröffentlichter Nile Rodgers-Remix von “Calling All Nations“.

Die DVD der Super Deluxe Edition enthält eine exklusive, speziell
kommissionierte Dokumentation mit dem Titel “Track Baby Track“. Außerdem ist persönliche Heim-Video-Footage
der Band von ihrer “Kick“-Tour zu sehen, dazu
ungesehene Live-Footage von INXS beim dänischen “Midtyfns“-Festival. Abgerundet von preisgekrönten
Videos.

Dazu gibt es ein 80-seitiges Kunstbuch mit
unveröffentlichten handgeschriebenen Text-Faksimiles aus dem Familien-Archiv von
Michael
Hutchence
, neben ungesehenen
Fotos, Tagebuch-Einträgen und einem Interview mit dem “Kick“-Produzenten Chris Thomas (The Beatles, Roxy Music, Elton
John, Sex Pistols
,
später Pulp). Pure Nostalgie verbreiten “Kick“-Aufkleber und ein Original-Tour-Poster.

In den zwanzig Jahren zwischen der
Bandgründung 1977 und dem Tod von Michael Hutchence 1997 nahmen INXS zehn Studioalben auf, verkauften dreißig
Millionen Schallplatten, verbuchten 2 Grammy-Nominierungen, gewannen 4 Video
Music Awards von MTV und 2 Brit-Awards. Sie hatten Nummer 1-Hits auf 4
Kontinenten, 6 Top 10-Alben in Großbritannien, 5 Top 20-Alben in den USA und
rund drei Dutzend Hits in ihrem Heimatland.

Auch in ihrer aktuellen Besetzung sind
INXS weiterhin eine Größe in der Musikwelt, mit

ausverkauften Konzerten auf dem
ganzen Globus. 2010 brachten sie mit Tricky eine neue Version ihres Songs “Mediate“ (aus “Kick“) in die Top-5 der US-Dance-Charts. Im Juni
2011 spielte die Band als Headliner beim “Southern Sounds” Festival in London.
Im Juni und Juli 2012 waren INXS in Australien auf
Tour.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Neon Trees
Neon Trees – Neue Single und neues Album
Im Sound der US-Überflieger Neon Trees
treffen ganz unterschiedliche Welten aufeinander: Absolut eingängige
Pop-Hooks kollidieren mit dem guten alten Rock. Zusammen ergibt das
unfassbar melodische und treibende Hymnen über jugendliche
Existenzängste, Sehnsüchte und schöne wie schmerzvolle Liebesabenteuer,
die sie dermaßen aufrichtig und leidenschaftlich präsentieren, dass man
sofort erkennt: diese Jungs – und das eine Mädel, das hinter dem
Schlagzeug sitzt – sind mit ganzem Herzen bei der Sache.

„Everybody Talks“ ist die erste Single aus dem neu veröffentlichten Album „The Picture Show“ von Neon Trees. Rockhymnen, irgendwo zwischen 60er Jahre Garage-Rock und 2010er Dance-Rock, verzücken die Zuhörer in den USA.

Die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album „The Picture Show“
feiert in den USA großartige Erfolge. Über 1,8 Millionen verkaufte
Singles katapultierten den Song auf Platz #6 der Billboard’s Hot 100 und
Platz #8 der iTunes Charts. Auch innerhalb der Rundfunksender erfreut
sich der Song großer Beliebtheit und kommt – zusammengerechnet – auf ein
Radiopublikum von mehr als 100 Millionen Hörern. 

Universal Music Video
Alex Clare
Alex Clare kommt auf Deutschland-Tour
Der Londoner Alex Clare ist zweifellos einer der Shootingsstars
des Jahres: Er lieferte mit “Too Close” den Song zur
internationalen Werbekampagne des neuen Microsoft Internet Explorers ab
und eroberte damit die Charts im Sturm: Platz 1 in den Media Control Charts und zudem Platin für “Too Close”! Ein toller Erfolg für den Newcomer.

Jetzt dürfen sich die Fans des Briten auf Live-Power freuen, denn Alex Clare hat soeben seine neuen Tourdaten verkündet. Die Tickets sind ab sofort erhältlich.

ALEX CLARE live
27.01.2013 Stuttgart, LKA Longhorn
28.01.2013 Offenbach am Main, Capitol
29.01.2013 Köln, Live Music Hall
30.01.2013 Dortmund, FZW / Freizeitzentrum West
31.01.2013 Bremen, Aladin Music Hall

Universal Music Video
Ladyhawke
Ladyhawke ruft ihre Fans in ganz Europa zum “Tour-Battle” auf
Seit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums zählt Ladyhawke zu den faszinierendsten jungen Songwriterinnen und Sängerinnen. Mit ihrem neuen Werk “Anxiety”, das bereits erhältlich ist, überraschte Ladyhawke die
Kritiker aufs Neue. Jetzt steht für ihre Fans ein ganz besonderes
Highlight an: Die Ladyhawke-Tour! Und die Fans entscheiden, in welche
Stadt aus einer Vielzahl von Städten Ladyhawke kommen
wird. Wer einen Ticketkauf im Internet zusagt, gibt damit eine Stimme ab
– und 350 Stimmen pro City sind nötig, um die Tour auf Touren zu
bringen.