English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

18.11.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland

JUDITH HILDEBRANDT: Für mich bist Du die Welt

JUDITH HILDEBRANDT

Für mich bist Du die Welt

„Für mich bist Du die Welt“ ist die neue Radiosingle der bezaubernden Judith Hildebrandt. Der Song mit dem Alles begann, der in ihr die Lust weckte wieder Musik zu machen. Der Song bei dem sie all Ihre Gefühle zum Ausdruck bringen kann.

Bekannt aus der erfolgreichen TV-Telenovela „Sturm der Liebe“, beweist die Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin mit Für mich bist Du die Welt einmal mehr, dass sie ein echtes Multitalent ist. Nachdem sie in den 90er Jahren mit englischen Titeln Erfolge feierte – ihre erste Single „We gonna stay forever“ erreichte Platz 13 der deutschen Singlecharts – schlägt sie nun mit deutschsprachigen Titeln eine neue Richtung ein.

Das im Juni erschienene Album Ganz nah ist nach „Judith“ und „Thank You“ das dritte Album der hübschen Münchenerin. Hier zeigt sich Judith Hildebrandt von ihrer ganz persönlichen Seite, beeindruckt mit emotionalem Gesang und einer unverwechselbaren Stimme. Für mich bist Du die Welt – ein musikalischer Höhepunkt mit ganz viel Gefühl!

Weitere Informationen unter: www.judithhildebrandt.de

QUEENSBERRY : Chipwrecked - ab 21.11.2011 im MPN verfügbar

QUEENSBERRY

Chipwrecked – ab 21.11.2011 im MPN verfügbar

Am 22. Dezember 2011 startet der große Weihnachtsfilm ALVIN UND DIE CHIPMUNKS 3: CHIPBRUCH, der die drei Chipmunks Alvin, Theodore und Simon auf eine karibische Insel verschlägt. Sie sind dabei aber nicht allein, auch ihre weiblichen Pendants, die Chipettes Jeanette, Brittany und Eleanor werden an den Inselstrand gespült und gemeinsam erleben sie eine abenteuerliche Zeit fernab jeglicher Zivilisation.

Nach dem ersten ALVIN-Film im Jahr 2007 war der zweite Teil ALVIN UND DIE CHIPMUNKS 2 mit 2,1 Millionen Besucher noch erfolgreicher – vielleicht auch, weil die männlichen Chipmunks die reizenden Chipettes an ihrer Seite hatten. Die quirligen Chipettes wurden damals von den Mädels der erfolgreichen Band QUEENSBERRY synchronisiert, die auch einen Song zum Film beisteuerten.

QUEENSBERRY ist auch diesmal (im wahrsten Sinne des Wortes) mit an Bord und wird die Chipettes auf ihrem Insel-Abenteuer begleiten. Und auch bei ALVIN UND DIE CHIPMUNKS 3 – CHIPBRUCH singt die Band mit “Chipwrecked” einen Song des Films.

QUEENSBERRY, bei deren Besetzung es Veränderungen gab, sind heute Leo, Gabby, Ronja und Selina.

Die sympathische Girls-Band ist aktuell bei VOX in der Doku-Soap “Auf und Davon” zu sehen. Am 30.10. kann man um 15.15 h im zweiten Teil sehen, wie die vier Mädchen versuchen, in Los Angeles Fuß zu fassen, um ihrem Traum von einem US-Plattenvertrag näher zu kommen. Ab dem 8. Dezember kann man Queensberry bei Holiday On Ice auch auf dem Eis bewundern.

QUEENSBERRY wird im Vorfeld des Starts von ALVIN UND DIE CHIPMUNKS 3: CHIPBRUCH in einigen Kinos auftreten und dabei von den ALVIN-Walking-Acts begleitet.

SNOOP DOGG & WIZ KHALIFA : Young, Wild & Free feat. Bruno Mars

SNOOP DOGG & WIZ KHALIFA

Young, Wild & Free feat. Bruno Mars

Eigentlich klingt diese Zusammenarbeit nach den wildesten Visionen eines regelmäßigen Sportzigarettenkonsumenten – doch nichtsdestotrotz werden manchmal auch die gewagtesten Träume wahr: So wie die gemeinsame Single der drei angesagtesten Kultstars im gesamten Black Music-Genre! Niemand Geringere als Rap-Pionier Snoop Dogg, HipHop-Joker Wiz Khalifa und Pop-Phänomen Bruno Mars haben sich für den Track “Young, Wild & Free” zusammen gefunden, um der Welt zu zeigen, was das Wort Party bedeutet!

Definitiv eine der heißesten bzw. coolsten Kollaborationen des laufenden Jahres, die mit der Hip Pop-Partyhymne “Young, Wild & Free” all das abfeiert, was es bedeutet, mit den engsten Buddys eine gute Zeit zu verleben und einfach Spaß zu haben. Jung und wild und frei eben, mit allem, was so in Rap – Kreisen dazu gehört. Mit “Young, Wild & Free” veröffentlichen Snoop Dogg und Wiz Khalifa den Signature-Track und erste Auskopplung aus dem Soundtrack zu ihrem gemeinsamen Kinofilm “Mac And Devin Go To High School”, in welchem sie neben Mike Epps (“Hangover”, “Resident Evil”) und R‘n‘B-Sängerin Tierra Marie, natürlich die Rollen zweier mehr oder weniger lernwilliger Studenten übernommen haben. Zweifellos ein absolutes Must-See im kommenden Frühjahr! Dementsprechend entspannt geht es auch in dem Song zu – man lässt sich gechillt treiben, irgendwo zwischen Klassenclowns und heißen Chicas, zwischen scharfen Schnäpsen und dem Genuss des einen oder anderen Heilkrautes. Ganz so, wie man es von Snoop Dogg und Kollegen erwarten würde.

Schon in Movies wie “Brüno”, “Starsky & Hutch”, “Weeds” und vielen anderen bewies Snoop Dogg in der Vergangenheit durch seine Cameos eine gewisse Selbstironie und auch Wiz Khalifa scheint für seine Rolle als Schul-Nerd ‚Devin Overstreet‘ wie gemacht für seinen Part. Nach dem jüngsten Megaerfolg seines Soundtrack-Beitrages zum aktuellen “Twilight”-Film komplettiert Multiplatin-Artist Bruno Mars das Trio und steuert seinen gesanglichen Part zu “Young, Wild & Free” bei.

TEGAN AND SARA: Get Along

TEGAN AND SARA

Get Along

GET ALONG: Zwei Mini-Dokumentationen, die einen seltenen und intimen Einblick in das Leben des kanadischen Duos ermöglichen, sowie ein Live-Konzert in Vancouver auf DVD und CD

Die heiß geliebten Pop-Rock-Damen Tegan And Sara veröffentlichen ein besonderes DVD/CD-Bundle mit Namen Get Along – am 18. November 2011 via Warner Bros. Records.

Get Along ist eine Live-Album-plus-drei-Filme-Kombination, die seltene und intime Einblicke in die Leben der gefeierten Songwriterinnen, Performerinnen und Musikerinnen Tegan und Sara Quin gewährt. Der erste Film heißt States – eine 30-minütige Doku, die anhand von US-Tour-Filmmaterial und Interviews mit Tegan und Sara die Anfangszeit der Karriere des Duos und die einmalige, enge Verbindung zu seiner Fanbase beleuchtet. Der zweite Film, India, ist ein 25-minütiger Dokumentarfilm, entstanden während Tegan und Saras erster Indien-Tour überhaupt, der die unterschiedlichsten Aspekte des Tour-Lebens anhand von Interviews mit Tegan, Sara und zahlreichen Freunden und Mitgliedern der Familie reflektiert. Der dritte Film heißt For The Most Part und ist ein von allem überflüssigem Pomp befreites 70-minütiges Studio-Konzert vor 75 Fans, Freunden und Familie – aufgenommen über zwei Tage hinweg in den Warehouse Studios in Vancouver, BC.

Get Along erscheint als Standard-DVD/CD, mit States, India und For The Most Part, plus einer Audio-CD mit den 15 Livetracks der DVD (Tracklisting: siehe unten) sowie digital.

Auf teganandsara.com gibt es regelmäßig Infos zu Vorführungen der Filme und im November auch eine ganz spezielle Q&A-Session mit Tegan und Sara.

Various Artists: TROST

Various Artists

TROST

Das Projekt besteht aus verschiedenen künstlerischen, sozialen und kulturellen Initiativen und Charity-Produkten, die sich zu einem Gesamtwerk ergänzen, aber   auch das Potential haben, unabhängig voneinander zu existieren und wirken.  Der Erlös aus dem Verkauf der Produkte geht an das Lotsenhaus von Hamburg Leuchtfeuer, ein Haus für Trauer, Abschied und Gedenken, das in seinem Angebot einmalig ist in Deutschland. Der Begriff Trost wird im Rahmen des Projektes definiert mit den Themen Tod, Einsamkeit, Krankheit, Versagen, Verlust und Trennung.

Was das Projekt so spannend macht, ist die Vielfalt der Aktionen und die Menschen   aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die sich gemeinsam für die gute Sache engagieren. So gibt es einen Trost-Duft, bildende Kunst und Fotografie, Mode, die  wärmt, ein silberner Armreif mit dem Trost-Logo, ein Likör, ein Wein, Schokolade,  Kerzen und als Herzstück des Projektes eine Charity-CD, die das Thema musikalisch   und emotional reflektiert. Die CD präsentiert 19 deutsche und internationale Songs, die das Potential haben, die Thematik aus verschiedenen Perspektiven besonders gefühlvoll zu interpretieren.

Aus dem Verkauf der Charity-CD gehen € 5,00 an das Lotsenhaus von Hamburg  Leuchtfeuer. Hamburg Leuchtfeuer wurde 1994 als gemeinnützige Organisation   gegründet und betreibt heute ein Hospiz für schwer kranke und sterbende Menschen. Darüber hinaus betreut die Organisation HIV-positive und an Aids erkrankte Menschen psychosozial und vermittelt ihnen Wohnraum. 2007 eröffnete Hamburg Leuchtfeuer das Lotsenhaus in Hamburg Altona mit dem Ziel, Menschen zu unterstützen, die nach einem Todesfall in Trauer sind und dabei nach individueller Betreuung und neuen persönlichen Ausdrucksformen des Abschiednehmens suchen.

ROD STEWART: Unplugged… And Seated

ROD STEWART

Unplugged… And Seated

Das legendäre Unplugged-Album erstmalig mit DVD!

Eric Clapton leitete das ein, was in den neunziger Jahren zum Prüfstein für jeden Musiker wurde: Die MTV-Unplugged Sessions. Im kleinen Format, mit reduzierter Instrumentierung, dafür aber in kuscheliger Atmosphäre, kam es vor allem auf die Stimme und die Persönlichkeit des Musikers an. Denn hier halfen keine technischen Tricks und keine runtergedrehten Mikros, hier stand der Sänger sozusagen nackt auf der Bühne.

1993 stellte sich ROD STEWART dieser Herausforderung. Und zu kaum einem Musiker passte das rein akustische Setting der Reihe besser als zu ROD STEWART, dessen Ruhm vor allem auf seiner kräftigen, am Rhythm’n’Blues geschulten Stimme beruht und seine Wurzeln in vorwiegend akustisch instrumentierten Songs wie Maggie Mae hatte. Unterstützt von seinem ehemaligen Faces-Mitstreiter Ron Wood präsentierte ROD STEWART eine ganze Kette von Hits in Versionen, die allen Beteiligten eine Gänsehaut bescherte. Zum äußerst gelungenen Repertoire an diesem Abend gehörten Klassiker wie Every Picture Tell A Story, Hot Legs, Tonight’s The Night sowie brillante Versionen von Van Morrisons Have I Told You Lately, Tom Waits’ Tom Traubert’s Blues und Curtis Mayfields People Get Ready. Die Audio-CD enthält mit Gasoline Alley und Forever Young zudem zwei bisher unveröffentlichte Songs.

Zum ersten Mal erscheint Unplugged… And Seated im Doppelpack mit CD und DVD, die das gesamte Konzert auch optisch ins rechte Licht setzt. Besonders die ausgezeichnete Chemie zwischen STEWART und Ron Wood kommt in den Filmaufnahmen zur Geltung, und wer ROD STEWART einmal so gesehen hat, wie bei diesen Konzert, der begreift, was den Charme und die Faszination an diesem großen Sänger ausmacht.

Mit 250 Millionen verkauften Tonträgern gibt es keinen Zweifel an der Ausnahmestellung ROD STEWARTs als einer der größten Stimmen, die der Rock je hervorgebracht hat. Seine größten Erfolge feierte er mit Warner Bros., zunächst als Leadsänger der Faces, dann mit einer beispiellosen Solokarriere, die er mit Alben wie Atlantic Crossing (1975) und A Night In The Town (1976) begründete. Die Siebziger standen unter dem Stern ROD STEWARTs, und wenn ihm in den Achtzigern auch nicht jeder Wurf gelang, überraschte er die Öffentlichkeit in den folgenden Jahren  mit dem Unplugged-Album Unplugged & Seated (1993) und Rhythm’n’Blues-Klassikern auf Lead Vocalist (1993). 1994 wurde ROD STEWART in die Rock’n’Roll Hall Of Fame aufgenommen. Zwei Jahre später nahm er die unschlagbare Balladensammlung If We Fall In Love Tonight (1996) auf, bevor er sich mit When We Were The New Boys (1998) seiner Blues-Wurzeln entsann.

Bis heute ist der Mann mit dem schelmischen Lächeln und der Gänsehautstimme nicht stiller geworden und sorgt für Skandale und große Songs – that’s Rock’n’Roll!

ASH: The Best Of

ASH

The Best Of

Gerade mal 16 Jahre alt war Tim Wheeler, als er im nordirischen Downpatrick zusammen mit Mark Hamilton und Rick McMurray ASH gründete – und damit zum Soundtrack-Lieferant für all jene wurde, die Punk nur von den Eltern oder älteren Geschwistern kannten, denen Oasis zu schlapp waren und die sich mit der Technowelle der Neunziger partout nicht anfreunden konnten. Fünf Alben (zählt man den Vorläufer „Trailer“ nicht mit) enthielten zahlreiche Top-20-Singles und bescherten ASH zwei britische Number One-Platzierungen; ihre Hits trugen Titel wie Girl From Mars, Goldfinger, Clones, Kung Fu, Orpheus und You Can’t Have It All. Jetzt gibt es all diese Schätze auf dem 19-Songs starken The Best Of Ash, das die bisherigen Highlights des Trios in einem Paket zusammenfasst.

Die Geschichte von ASH ist geprägt von Höhen und Tiefen und einer guten Portion Eigen-Engagement. Ihre erste Single Jack Names The Planets, die sich als Fan-Favourite in einer neuen Aufnahme auf The Best Of Ash befindet, veröffentlichten sie in Eigenregie, bevor sie zum ersten großen Schlag ausholten, der sie 1996 prompt in alle Ohren brachte: Das Chart #1-Album 1977 – übrigens das Geburtsjahr von Mastermind Tim Wheeler. 1998 ließen sie das Top-10-Album Nu-Clear Sounds folgen, auf dem man unter anderem die Single Wildsurf fand. Mit Free All Angels katapultierten sie sich im Jahr 2001 erneut auf Position 1 der britischen Charts und schleuderten obendrein die Single Shining Light in die UK-Top-10. Für den Song konnte Wheeler überdies einen Ivor Novello-Songwriter-Award einstreichen. Zwischenzeitlich stieß Charlotte Heatherley zum Trio und sorgte für einen gesteigert kraftvollen Sound auf Meltdown (2004), das (natürlich) wieder in die UK-Top-10 ging und die Singles Orpheus, Clones und die Ballade Star-Crossed mit sich brachte. Auf Twilight Of The Innocents 2007 wieder zum Trio geschrumpft, präsentierten sie neben dem Titelsong auch die Chartsingle You Can’t Have It All. Dann beschritten ASH konsequent den Weg des „Rock’n’Roll 2.0“ und verkündeten, von nun an keine Alben mehr aufzunehmen, sondern mit einzelnen Singles an die Öffentlichkeit zu gehen, die dann und wann auf Compilations gesammelt werden sollen – ein logisches Zugeständnis an die veränderte Infrastruktur des Musikkonsums, der heute ja zumeist über den Download einzelner Songs funktioniert.

Auflösung bedeutete dies allerdings keineswegs: Noch immer sind ASH aktiv und On Tour. Und mit The Best Of Ash hat man nun die Möglichkeit, sich eine schöne Sammlung an Ash-Highlights zuzulegen, die man live weiterhin um die Ohren geschlagen bekommen wird. Glücklicherweise!

Warner Music Group

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.