English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

18.10.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 1

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Jonathan Jeremiah
Gold Dust
Es ist knapp anderthalb Jahre her, dass Jonathan Jeremiah mit seinem Debütalbum „A Solitary Man“ schlagartig in ganz Europa bekannt wurde. Laut eigener Aussage machte er nach der Veröffentlichung „unzählige Fernsehshows und stand plötzlich an der Seite von unzähligen schicken Moderatoren
– man kann sich also vorstellen, dass sich unser zuvor ja recht
stiller, introvertierter junger Mann aus Dollis Hill erst mal an diese
Welt und das ganze Rampenlicht gewöhnen musste.

„Sechs
Monate lang zog ich umher und schlief jede Nacht in Hotels. Und genau
dort habe ich auch diese neuen Songs geschrieben. Dieses Album wurde
quasi in Berlin geboren
“, berichtet der Sänger und Songwriter. „Angefangen
mit dem Titelsong ‘Gold Dust’, der von einer durchgemachten Nacht im
Club und davon handelt, danach im grellen Tageslicht nach Hause zu
stolpern, bis hin zu ‘Caffeine & Saccharin’; der handelt vom
Aufwachen, und neben einem stehen lauter Flaschen auf dem Tisch rum.
Diese zwei Tracks bilden den Rahmen der LP, es sind die äußersten
Punkte, und im Wesentlichen steht jeder Song dazwischen für einen
Abschnitt des Tages. Man erlebt also 24 Stunden mit und begegnet
unterwegs einer ganzen Reihe von spannenden Charakteren.

Nachdem Jonathan Jeremiah sich mit seiner spätsommerlichen Single „Lazin’ In The Sunshine“ zurück in die Herzen seiner Fans sang, steht das neue Album des Singer/Songwriters in den Startlöchern. „Gold Dust“ ist ab Freitag im Handel erhältlich.

Universal Music Cover
K’NAAN
Country, God Or The Girl
Deluxe Edition
Nachdem er bereits zu Beginn des Sommers die Charts mit der Frage „Is Anybody Out There?“ (feat. Nelly Furtado) erobert hatte, steht K’NAAN nun mit seinem dritten Studioalbum „Country, God Or The Girl“ in den Startlöchern. Auf dem Nachfolger zu seinem gefeierten Album “Troubadour” (2009)
bekommt der Rapper, Songwriter und Friedensaktivist Unterstützung von
diversen hochkarätigen Gästen: Mit ihm im Studio waren unter anderem U2-Sänger Bono, Rap-Ikone Nas, Keith Richards und der Black-Eyed-Peas-Mastermind will.i.am.

Indem
der aus Somalia stammende Kanadier auch auf seinem dritten Album
diverse musikalische Einflüsse und Stile zu seinem einzigartigen Sound
kombiniert, lotet er die Grenzregion zwischen Pop, Soul und Reggae
dieses Mal noch intensiver aus als je zuvor.

Spätestens mit seinem Sommer-Hit „Wavin’ Flag“ gelang K’NAAN
der endgültige Durchbruch: Der Song wurde zur Hymne der Fußball-WM, der
34-Jährige eroberte in 18 Ländern die Chartspitze und begeisterte mit
dem dazugehörigen Album „Troubadour“ die Fans und Kritiker gleichermaßen. Neben der ersten Single „Is Anybody Out There?“, zählt auch „Hurt Me Tomorrow“ zu den absoluten Highlights der neuenLP. Der Song, den K’NAAN gemeinsam mit Ryan Tedder geschrieben hat, erscheint als nächste Single ebenso wie das Album „Country, God Or The Girl“ am Freitag.

Universal Music Cover
Asaf Avidan
Different Pulses
Dieser
Mann ist wahrlich kein unbeschriebenes Blatt mehr: Bekannt wurde der
israelische Sänger und Songwriter Asaf Avidan ursprünglich als Gründer
und Frontmann seiner Folkrock-Band Asaf Avidan & The Mojos. Bei uns schafften Asaf Avidan & The Mojos den kompletten Durchbruch in diesem Jahr mit dem Wankelmut-Remix ihres „One Day / The Reckoning Song“,
der in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf #1 in die Charts
ging. Sein wichtigstes Markenzeichen ist und bleibt seine
außergewöhnliche Stimme. In den letzten Jahren bescherte sie ihm
wiederholt Vergleiche mit Musikgrößten wie Janis Joplin, Robert Plant
und Jeff Buckley. Der mexikanische Rolling Stone sprach sogar
vom „neuen Messias“, während andere Medien ihn als „heiseren Engel“,
„Naturgewalt“ und als „uneheliches Kind von Dylan und Joplin“
bezeichneten.

Im Juli 2011, nachdem sie gerade von einer langen
Sommertour zurückgekehrt waren, in deren Rahmen sie sich unter anderem
die Bühne mit Robert Plant, Ben Harper und Lou Reed geteilt hatten, kündigten Asaf Avian & The Mojos eine kreative Auszeit an und ließen die Dauer dieser Pause zunächst offen.

Avidan

hatte die ganze Zeit über parallel zum Band-Geschehen auch Solo-Gigs
gespielt oder war mit anderen Musikern als Duo aufgetreten – sowohl ganz
klassisch in Konzerthallen, wie auch bei einer TED-Konferenz als
Support von Bob Dylan, ganz zu schweigen von seinem Tribute-Gig für The Who in der Carnegie Hall
und den ganzen TV- und Radio-Performances. Und so verwundert es nicht,
dass er nun mit seinem Soloalbum in den Startlöchern steht: Avidan hat kürzlich die Arbeit mit dem Produzenten Tamir Muskat (Balkan Beat Box) beendet und wird sein Soloalbum „Different Pulses“
in Deutschland im November veröffentlichen. In seiner Heimat Israel ist
das Album seit September erhältlich und erreichte dort #1 der
Albumcharts. Erster Vorbote der Platte ist die gleichnamige Single, die
am Freitag als E-Release erscheint.

ASAF AVIDAN
live:

12.11.2012
Hamburg, Docks
14.11.2012
Berlin, Huxley’s
25.11.2012
München, Backstage
27.11.2012
Stuttgart, Longhorn
28.11.2012
Frankfurt, Gibson
30.11.2012
Köln, E-Werk

Universal Music Cover
Chase And Status
“Big Man” feat. Liam Bailey
Saul „Chase” Milton und Will „Status” Kennard produzierten schon für Topacts wie Rihanna. Ihr Album „No More Idols“ chartete auf Platz #2 der UK Charts während die Single „Blind Faith“ auf Platz #5 in die Charts einstieg!

Jetzt melden sich die „außergewöhnlichsten Produzenten Englands“ – O-Ton Pharell Williams – mit ihrer neuen Single „Big Man“ zurück. Die Vocals steuert wieder der britische Sänger Liam Bailey bei. Am Freitag ist „Big Man“ als E-Release erhältlich. Auf das dritte Album der Dubstep-Könige müssen wir uns noch etwas gedulden.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Juanes
Juanes spielt drei Shows in Deutschland
„Die mit Abstand wichtigste Persönlichkeit dieses Jahrzehnts im Bereich der Latin-Musikszene“ (Los Angeles Times) ist zurück: Juanes gehört
zu den erfolgreichsten lateinamerikanischen Künstlern aller Zeiten und
hat in den letzten zehn Jahren sensationelle Erfolge rund um den Globus
gefeiert.

Nach seinem Erfolgsalbum „Mi Sangre“ und der Single „La Camisa Negra“, die in Deutschland Doppelplatin verliehen bekam, legte der 40-jährige Kolumbianer im Juni mit „JUANES MTV Unplugged“ ein ganz besonderes Live-Album vor.
Der mehrfache Grammy- und Latin-Grammy-Gewinner präsentierte auf „JUANES MTV Unplugged“,
seinem ersten Live-Album überhaupt, seine allergrößten Hits im
Unplugged-Gewand und rundete das Paket mit einzigartigen
Duett-Performances ab: Der spanische Dichter & Songwriter Joaquín Sabina wie auch die brasilianische Gesangssensation Paula Fernándes teilten sich mit ihm die Bühne.

Im Zuge seiner Europa-Tour stehen jetzt drei exklusive Konzerte in Köln, Hamburg und Berlin auf dem Tourneeplan.

JUANES live:

25.10.2012 Köln, Live Music Hall
02.11.2012 Hamburg, Docks
03.11.2012 Berlin, Huxley’s Neue Welt

Universal Music Video
Imagine Dragons
Imagine Dragons im November auf Deutschland-Tour
Imagine Dragons sind die Indie-Sensation des Jahres! Im September 2012 erschien ihr Debütalbum „Night Visions“
in den USA und sprang sofort auf Platz #2 der Billboard-Charts. Nun
kommen die vier Jungs aus Las Vegas endlich auch nach Deutschland.

Imagine Dragons sind Frontmann Dan Reynolds, Wayne Sermon, Ben McKee und Schlagzeuger Daniel Platzman. Außer dem Sänger waren die restlichen Musiker alle am renommierten Berklee College of Music. Reynolds hingegen verlässt sich mehr auf sein Bauchgefühl.
„Erst wenn man Leute, die aufs Gehör bzw. auf Bauchgefühl setzen, mit
solchen Theoretikern wie den anderen Jungs zusammenbringt, hat man
alles, was es braucht, um echte Magie entstehen zu lassen“
, erzählt Reynolds über die Herkunft der Bandmitglieder.

Den Sound von Imagine Dragons
bezeichnen die vier Jungs als Balanceakt zwischen Geradlinigkeit und
Mut mit einer gehörigen Portion Aufhorchpotential. In Vegas mussten sich Imagine Dragons gegen Spielautomaten und Showgirls durchsetzen. Da lernt man schnell, wie man die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zieht.

IMAGINE DRAGONS live:
03.11.2012 Berlin, Roter Salon
05.11.2012 Hamburg, Molotow
06.11.2012 Köln, Studio 672

Universal Music Video
Crystal Castles
Crystal Castles veröffentlichen am 12. November ihr neues Album “III”
Seit ihrem Auftauchen in der Elektronik-Szene genießt das kanadische Duo Crystal Castles
hohes internationales Ansehen. Sowohl ihre bisherigen zwei Alben, als
auch ihre intensive Remix-Arbeit für andere Künstler werden für ihren
außergewöhnlichen Individualismus geschätzt. So wählte etwa der NME ihr
selbstbetiteltes, 2008 veröffentlichtes Debütalbum auf Platz 39 der
besten Alben des ersten Jahrzehntes des neuen Jahrtausends – und die
Sängerin Alice Glass auf Platz 1 der redaktionsinternen “Cool List”.

Zu
Recht, denn in der mittlerweile 23-jährigen Wort- und Stimm-Künstlerin
hat die Musikwelt eine neue grelle Ikone der Live-Performance gefunden.
Am 12. November erscheint das dritte Album, schlicht und einfach mit “III” betitelt. Die Fans sind voller Vorfreude, so wurde die auf Soundcloud bereits zur Verfügung gestellte Pre-Single “Plague” bereits über 650.000 mal gespielt! Im Dezember kommen Crystal Castles nach Deutschland auf Tour.

CRYSTAL CASTLES live:
05.12.2012 Köln Essigfabrik
08.12.2012 Berlin Postbahnhof
09.12.2012 Hamburg Übel & Gefährlich