English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

08.02.2012: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 1

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Nerina Pallot
Year Of The Wolf
Aufmerksame Radiohörer werden ihren Namen wahrscheinlich schon gehört haben, schließlich hat sie im letzten Jahrzehnt immer mal wieder mit den Charts in England und anderswo geflirtet und ist auch in Deutschland hin und wieder aufgetreten; zuletzt landete Nerina Pallot indirekt in den Charts als Songschreiberin für Kylie Minogue. Doch all das ist nur ein Teil der Geschichte – eine Tatsache, die sie entschieden mit ihrem neuen Album „Year Of The Wolf“ klarstellt.

Ihr neues Album, das sie komplett mit der Britpop- und Studiolegende Bernard Butler produziert und aufgenommen hat, ist die Summe all ihrer Stärken und all jener Erfahrungen, die sie im Laufe der Jahre sammeln durfte. „Year Of The Wolf“ deckt deshalb auch das gesamte Spektrum ab – von ihrem ausgeprägten Hang zu euphorischen Popsongs mit gewaltigen Refrains („Put Your Hands Up“) bis hin zu schwärmerischen und bewegenden Balladen („History Boys“).

Im Laufe der Jahre hat Nerina fast schon still und heimlich eine sehr loyale Fanbase um sich versammelt und etliche Kollegen ihrer Zunft für sich begeistern können. Sie wurde bereits bei den BRITs und den Ivor Novello Awards nominiert. Inzwischen hat die 37-Jährige wieder einen Vertrag mit Polydor abgeschlossen und meldet sich mit dem eindrucksvollsten Album ihrer Karriere zurück: „Year Of The Wolf“  garantiert ihr schon jetzt ein noch größeres Jahr 2012.

Nerina Pallot
Support von Rea Garvey
29.02.2012 Flensburg – Deutsches Haus
02.03.2012 Hamburg  – Grosse Freiheit 36
03.03.2012 Bremen – Pier 2
04.03.2012 Berlin  – Huxley’s
06.03.2012 Nürnberg  – Hirsch
07.03.2012 Dortmund – ZFW
08.03.2012 Köln – E-Werk
10.03.2012 Ulm – Theatro Club
11.03.2012 Würzburg – Posthalle
12.03.2012 Saarbrücken – Garage
14.03.2012 Mainz – Frankfurter Hof
15.03.2012 Bielefeld – Ringlokschuppen 
16.03.2012 Braunschweig  – Meier Music Hall
18.03.2012 Dresden – Alter Schlachthof
19.03.2012 Erfurt –  Stadtgarten Erfut
20.032012. Kassel – Musiktheater
22.03.2012 Mannheim – Capitol
23.03.2012 Friedrichshafen –Bahnhof Fischbach

Universal Music Cover
Various Artists
W.E. – Music From The Motion Picture
Der offizielle Soundtrack zum kommenden Madonna-Film „W.E. – Music from the Motion Picture“ erscheint am 10. Februar auf CD und als E-Release. Geschrieben, orchestriert und produziert wurde der Originalsoundtrack vom gefeierten Filmkomponisten Abel Korzeniowski. Auch der unlängst mit einem Golden Globe Award ausgezeichnete brandneue Madonna-Song „Masterpiece“ wird auf dem Soundtrack vertreten sein.

Die Aufnahmen für den Soundtrack zu „W.E.“ fanden bereits im vergangenen April mit einem 60-köpfigen Orchester unter der Leitung von Terry Davies in den berühmten Abbey Road Studios in London statt. „Es war diese absolute Besessenheit, die mich an ‘W.E.’ so inspiriert hat – dieser irrationale Drang, einfach alles für die Liebe zu opfern – und zwar für eine Liebe, die sich durchaus auch als Hirngespinst entpuppen konnte. In meiner Musik wollte ich diese intensiven Gefühle, die da miteinander im Konflikt stehen, durch ein größeres Gefüge von Melodien und Motiven widerspiegeln, die sich unentwegt wiederholen und permanent zwischen den Polen Verzweiflung und Schmerz einerseits und Hoffnung und Freude andererseits hin und her schwingen“, so der Kommentar von Korzeniowski.

Der Film „W.E.“ erzählt die Geschichte vom englischen König Edward VIII. (James D’Arcy), der 1936 aus Liebe zur geschiedenen Amerikanerin Wallis Simpson (Andrea Riseborough) auf den Thron verzichtete und damit eine Verfassungskrise heraufbeschwor – eine tragische Episode, die seither zu den größten Liebesgeschichten des letzten Jahrhunderts zählt.

Der Soundtrack ist ab 10. Februar erhältlich, der Kinofilm “W.E.” kommt am 05. Juli in die deutschen Kinos.

Universal Music Cover
Andrew Lloyd Webber
The Phantom Of The Opera Live At The Royal Albert Hall – Jetzt auch auf DVD und Blu-ray
Seit einem Vierteljahrhundert begeistert Das Phantom der Oper mit unvergesslichen Melodien, einer opulenten Ausstattung und großen Gesangsstars Millionen Musicalfreunde in aller Welt. Die Geschichte über das unheimliche Phantom, der heimlich die Karriere der jungen Sängerin Christine fördert, ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten.

Pünktlich zum 25jährigen Bühnenjubiläum präsentierte der Komponist Andrew Lloyd Webber in der prunkvollen Royal Albert Hall eine spektakuläre Aufführung seines Welterfolgs. Neben erstklassigen Künstlern wie Ramin Karimloo und Sierra Boggess traten über 200 weitere Darsteller und zahlreiche Überraschungsgäste auf.

Außerdem veröffentlicht Universal Pictures ein weiteres Highlight auf DVD und Blu-ray:

„LOVE NEVER DIES“ –  Andrew Lloyd Webbers langersehnte Fortsetzung des Erfolgsmusicals „DAS PHANTOM DER OPER“ wurde in Melbournes Regent Theater aufgezeichnet.

Wir schreiben das Jahr 1910. Das Phantom ist aus Paris nach New York geflohen und lebt in einem Vergnügungspark auf Coney Island. Doch selbst dieser prächtige Ort voller Verlockungen vermag ihn nicht über den Verlust seiner Angebetenen Christine hinwegzutrösten. Um ihre Liebe zurückzugewinnen lockt er sie, samt ihrem Mann Raoul und dem kleinen Sohn nach Coney Island für einen letzten, alles entscheidenden Auftritt in seiner Show …

Musical-Superstar Andrew Lloyd Webber (Cats, Starlight Express) beweist in seinem neuen Meisterwerk ein weiteres Mal sein unglaubliches musikalisches Feingefühl!

Die Live CD – The Phantom Of The Opera Live At The Royal Albert Hall – ist seit November 2011 überall im Handel erhältlich. Die DVD und Blu-ray erscheint am 09. Februar.

Neuigkeiten
Universal Music Video
K’naan
K’NAAN präsentiert neues Album ++ Listening Session am 15.02. in Berlin
Mit seinem Welt-Hit „Wavin’ Flag“ feierte K’NAAN im Sommer 2010 den internationalen Durchbruch und stand in 17 Ländern auf Platz #1 der Charts. Es war die Hymne der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika und vereinte die Fans rund um den Globus beim Feiern ihrer Fußball-Helden.

In Deutschland holte K’NAAN, geboren in Somalia, wohnhaft in Kanada, nicht nur Top-Chartpositionen in den Verkaufs- und Airplaycharts, sondern wurde auch mit einer Platin-Auszeichnung geehrt. Auch sein Album „Troubadour“ beeindruckte Kritiker und Publikum, das K’NAAN bei seinen ausverkauften Live-Konzerten feierte. Der Geschichtenerzähler meldet sich nun zurück und präsentiert seine neue Single „Is Anybody Out There“ feat. Nelly Furtado (VÖ: 30.03.)

„Is Anybody Out There“ feat. Nelly Furtado ist der perfekte Vorgeschmack auf K’NAANs neues Album, das im Frühsommer die Welt bewegen wird. K’NAAN ist aber mehr als nur Songwriter und Musiker, er ist seit vielen Jahren ein engagierter Kämpfer für Frieden und Gerechtigkeit und setzt sich verstärkt für die Menschen in Somalia ein. K’NAAN – der Name bedeutet ‘Der Reisende’ – ist und bleibt ein Kämpfer und ein musikalisches Ausnahmetalent, das auch 2012 mit seinen Tracks begeistern wird.

++ Die
Listening Session zu K’NAANs neuem Album findet am 15.02 in Berlin statt. ++

Universal Music Video
Rise Against
RISE AGAINST bei TV Total – mit neuer Single aus ihrem Nr. 1 Album zum ersten Mal in einer TV Show
Rise Against und Deutschland – das ist eine über Jahre gewachsene Freundschaft und eine ganz besondere Beziehung. Und diese erfährt am 29. Februar einen noch nie dagewesenen Höhepunkt: Rise Against treten – zum ersten Mal in ihrer Karriere überhaupt – LIVE in einer Fernsehshow auf!

Ihr aktuelles Studioalbum „Endgame“ erschien bereits im März letzten Jahres und stieg aus dem Stand von 0 auf #1 in die Media Control Albumcharts ein! Der Erfolg der Band beweist einmal mehr, dass politisches und soziales Engagement mit kredibiler Attitüde auch kommerziell erfolgreich sein kann. Mit dem höchsten Chartentry der Band in ihrer Geschichte in Europa stellen Rise Against das eindrucksvoll unter Beweis.

Nach ihrer komplett ausverkauften US-Tour in den letzten Wochen kommt die Band Anfang März für vier ebenfalls fast ausverkaufte Shows nach Deutschland. Einen Tag vor dem Dortmunder Tourstart in der „großen“ Westfalenhalle macht die Band Halt in Köln, um ihren Fans dort einen ganz besonderes Geschenk zu machen:

Die Band um Sänger Tim McIllrath wird am 29. Februar bei Stefan Raabs „TV TOTAL“ auf Pro7 ihre neue Single „Satellite“ LIVE ihren Fans im Fernsehen präsentieren. Und was bei der Größe der Band verwundert: Zum ersten Mal in ihrer Karriere überhaupt treten sie damit in einer TV-Show auf.

Auf ihrem aktuellen Album „Endgame“ widmet sich die Band aktuellen weltpolitischen Themen. Sänger Tim McIlrath zum Titel des Albums: „Es geht um den Zerfall der Zivilisation: Kriege, Hungersnöte, die Finanz- und Umweltkrise bilden den Hintergrund, vor dem wir die Frage stellen, was an dieser Welt, die wir geschaffen haben, gut sein soll, und ob es überhaupt sinnvoll ist, sie zu retten.“ Mit „Endgame“ sind Rise Against endgültig angekommen in der ersten Rockband-Liga – und ihre kommenden Singleauskopplung „Satellite“ ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg!

Die Single „Satellite“ ist ab dem 24. Februar als eRelease inklusive der bisher noch nie veröffentlichten Live-Tracks „Savior“ und „A Thousand Good Intentions“, aufgenommen 2009 im „House of Blues“ in Boston, erhältlich. Das Video zu „Satellite“ inklusive einmaliger Live-Aufnahmen  gibt’s hier zu hören und zu sehen.

Mehr Infos unter www.RiseAgainst.de und www.universal-music.de/rock

RISE AGAINST live:
präsentiert von VISIONS, Ox/livegigs.de, RockHard, Peta2.de

01.03.2012 Dortmund – Westfalenhalle – special guest: Architects, Touché Amoré
02.03.2012 Stuttgart – Schleyerhalle – special guest: Architects, Touché Amoré
03.03.2012 Berlin – Arena Treptow – special guest: Architects, Touché Amoré
18.03.2012 Leipzig – Arena – special guest: Architects, Touché Amoré
22.-24.06.2012 Hurricane / Southside Festival

Mehr Videos, Infos, Newsletter u.v.m. auf http://www.rise-against.de

Universal Music Video
Dionne Bromfield
Dionne Bromfield begeistert das deutsche Publikum ++ Heute Abend zu Gast bei Harald Schmidt
Soeben ist ihr neues Album “Good For The Soul” erschienen (VÖ: 03.02.) und die charismatische Sängerin aus Großbritannien kam persönlich ins Land, um das Werk und sich beim deutschen Publikum vorzustellen. Das Patenkind von Amy Winehouse begeisterte mit ihrem Konzert am gestrigen Abend in Berlin und stand kurz zuvor bei Thomas Gottschalk in seiner ARD Show am Mikrofon. Der Gastgeber dankte es ihr mit einem Kniefall. Die Live-Performance von ihrer Single “Yeah Right” und das Interview (ab Minute 18:30) gibt es hier zu sehen.

Heute Abend wird Dionne Bromfield bei Harald Schmidt in Sat.1 zu Gast sein und ist am Freitag beim Sat.1 Frühstücksfernsehen zu sehen. Nicht verpassen!

Dionne Bromfield im TV:
08.02.2012 / 23:15 Uhr – Sat. 1 / Harald Schmidt Show
10.02.2012 / 05:30 Uhr – Sat. 1 / Frühstücksfernsehen

Universal Music Video
Ben Howard
Ben Howard – Konzerte in Köln und Hamburg in größere Venues verlegt
Erst im November 2011 begeisterte Ben Howard bei sechs weitgehend ausverkauften Konzerten in Deutschland seine Zuschauer. Am vergangenen Freitag (03.02.) ist sein Album “Every Kingdom” auch bei uns erschienen. Anlässlich der Veröffentlichung war Ben Howard in Deutschland unterwegs und spielte ein exklusives Schaufensterkonzert bei Michelle Records in Hamburg und war u.a. zu Gast bei Radio 4 Bremen, Radio Fritz und Radio Hamburg.

Der perfekte Vorgeschmack auf seine Live-Tour im April! Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Termine in Hamburg und Köln bereits in größere Venues verlegt. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Newcomer aus Großbritannien im Eiltempo seine Fangemeinde vergrößert. In seiner Heimat stürmte er bereits die Charts und wurde von den Kritiker in höchsten Tönen gelobt – jetzt macht Ben Howard sich auf, den Rest der Welt zu erobern.

Wer einen kleinen Eindruck von Bens Live-Qualitäten erhalten möchte, kann hier seinen Auftritt im ARD-Morgenmagazin ansehen. Mehr davon gibt es bei sechs Terminen im April und Mai:

BEN HOWARD live:
Every Kingdom Tour
präsentiert von kulturnews

18.04.2012 Berlin | Kesselhaus
21.04.2012 Dresden | Beatpol
22.04.2012 München | Muffathalle
23.04.2012 Köln | E-Werk verlegt vom Gloria
03.05.2012 Frankfurt | Batschkapp
04.05.2012 Hamburg | Große Freiheit 36 verlegt vom Grünspan

Universal Music Video
Bombay Bicycle Club
Bombay Bicycle Club – Videopremiere zur neuen Single “How Can You Swallow So Much Sleep” + drei NME Award Nominierungen
Gerade feierte ihr neues Stop-Motion-Video zu “How Can You Swallow So Much Sleep” (den Clip hier ansehen) aus dem aktuellen Album “A Different Kind Of Fix”, Weltpremiere, da können sich die die vier Nord-Londoner auch über 3 NME-Award Nominierungen freuen.

Bei der Award Show, die am 29.02. in der O2 Academy Brixton stattfinden wird, sind Bombay Bicycle Club in den Kategorien “Best British Band” (gegen keine geringeren als Arctic Monkeys, Muse, Kasabian und The Horrors), “Best Track” (für “Shuffle“) und “Best Album Artwork” im Rennen.

Aktuell stehen Bombay Bicycle Club kurz vor Abreise zu ihrer ersten US-Headline-Tour, bevor sie zusammen mit Elbow im März nach Australien aufbrechen. Weitere Termine und Festivals für Deutschland sind ebenfalls in Planung.