06.02.2013 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Gin Wigmore
Gravel & Wine
Sie ist Neuseelands heißester Export-Schlager: Die 26-jährige bezaubernde Gin Wigmore.
Ihr Song „Don`t Stop“ wurde von der Firma ebay für ihre weltweiten Werbemaßnahmen eingesetzt und die Single „Man Like That“ untermalte eindrucksvoll die globale Heineken-KampagneCrack the Case“ zum Start des 007-Blockbusters „Skyfall“.

Nachdem die junge Musikerin bereits mit ihrem Debütalbum „Holy Smoke
Neuseeland im Sturm eroberte, Goldauszeichnungen einheimste und die
Medien mit ihrer Ausstrahlung zum Verzücken brachte, erscheint nun am
kommenden Freitag (8.2.) ihr neues Album „Gravel & Wine“, inklusive der zuvor genannten Songs.

Gin selbst beschreibt „Gravel & Wine“ so:
…schon
bald hatten wir 11 Songs zusammen, getränkt in Cowboy-Feeling,
eingetunkt in eine kleine Blues-Pfütze, um die Hüfte rum beschwingt mit
etwas Rock & Roll und so verdammt aufgetakelt-lässig, wie es nur
eine Frau an der Bar sein kann, in den Stunden nach Mitternacht.“

Passend zur Veröffentlichung ist Gin auf Promotrip in Berlin und wird u.a. beim Sat.1. Frühstücksfernsehen (08.02.) und beim Medienboard Berlin-Brandenburg Empfang im Rahmen der Berlinale (09.02.) live mit ihrer Band auftreten.

+++ Es besteht die Möglichkeit für Interviews! Für Anfragen bitte an die u.g. Ansprechpartner wenden. +++

Ab Ende Februar ist Gin für 5 Shows in Deutschland unterwegs.

GIN WIGMORE
26.02.2013 Frankfurt, Nachtleben
27.02.2013 Berlin, Frannz Club
01.03.2013 Hamburg, Knust
02.03.2013 Köln, Luxor
03.03.2013 München, 59:1
Veranstalter: MCT

Universal Music Cover
Ministry of Sound
Ministry of Sound – Clubbers Guide 2013, Vol. 1
Die erfolgreiche Compilation-Serie „Clubbers Guide” von Ministry of Sound
ist seit Jahren ein Wegweiser in Sachen Club-Musik. Auch neue Trends
und innovative Remix-Produktionen finden hier regelmäßig ihren Platz,
zusammen mit den aktuellen Dance-Hits rund um den Globus.

Die aktuelle Ausgabe Ministry of Sound – Clubbers Guide 2013, Vol. 1 erscheint am 08. Februar als
3CD Compilation und als digitale Version. Mit dabei sind die
derzeitigen Top-Produzenten, DJs und Remixer, die den Sound 2013 prägen!
Den Start macht Avicii mit seiner neuen Single, die er zusammen mit Nicky Romero produziert hat. Typisch Avicii, so geht auch dieser Track sofort ins Ohr und Erfolgsproduzent Nicky Romero, der in seiner noch jungen Karriere schon sämtliche Superstars remixen durfte, gibt den Rest dazu um aus „I Could Be The One” einen Club-Hit zu machen! Ein weiteres Highlight auf Clubbers Guide kommt von TJR mit „Ode To Oi“.
Bereits in kürzester Zeit kletterte der Track erst bei Beatport nach
oben, um dann ohne Promotion in die Deutschen Dance Charts einzusteigen!
Die Nummer ist somit ein absoluter Geheimtipp auf Clubbers Guide 2013! Immer wieder sind es auch Remixes, die in der Clublandschaft für Furore sorgen, so wie derzeit etwa der Afrojack Remix von Keane’s „Sovereign Light Café“. Ebenfalls als Remixer sind u.a. mit dabei Wankelmut, The Magician, Disclosure, Alesso oder Joris Delacroix, der aus Asaf Avidans Single zum gleichnamigen Album „Different Pulses“ ein absolutes Klangkunstwerk erschaffen hat.

Auf Ministry of Sound – Clubbers Guide 2013, Vol. 1 befinden sich noch viele weitere A-List DJ’s, die weltweit die Massen begeistern wie Tiësto,
Deadmau5, Zedd, Calvin Harris Feat. Florence Welch, Booka Shade, Sean
Finn, Otto Knows, Sebastian Ingrosso, Swedish House Mafia
u.v.m. Sie alle machen das Album zu einem absoluten Must Have unter den Club-Compilations!
Ministry of Sound – Clubbers Guide 2013, Vol.1 – als 3CD Set und Download ab dem 08.02. überall erhältlich!

Neuigkeiten
Universal Music Video
Fall Out Boy
Fall Out Boy melden sich zurück ++ Neue Single, Neues Album und live am 01. März in Berlin
Die
mehrfach mit Platin ausgezeichnete Band, deren bisher erschienene Alben
etliche Grammy-Nominierungen erhalten haben, sind nun offiziell wieder
aktiv. Fall Out Boy melden sich zurück!

Schon mit ihrem Label-Debüt-Album „From Under The Cork Tree“ entfachten Fall Out Boy einen
Sturm der Euphorie in der Alternative Rock-Szene. Doppelplatin in den
USA und zahlreiche Auszeichnungen waren die logische Folge. Seitdem
konnte die Band sich immer weiter steigern, bis es im Jahre 2010
plötzlich den Schock für alle Fans gab: Fall Out Boy
lösten sich auf. Doch endlich setzt das Quartett allen Spekulationen und
Gerüchten ein Ende und hat offiziell ihre Reunion bekannt gegeben.

My Songs Know What You Did In The Dark (Light Em Up)“ ist dabei das erste Lebenszeichen der Band und bietet einen Einblick in das fünfte Studioalbum „Save Rock And Roll“, das am 03. Mai 2013 erscheinen soll.
Die
neue Single besticht durch auffällige perkussive Elemente und einen
ungewöhnlich modernen Beat, der sowohl an die Blütezeit der
Crossover-Pioniere von Rage Against the Machine und Beastie Boys erinnert, gleichzeitig aber geschickt kombiniert mit poppiger Attitüde und eingängigen Melodien aufzuwarten weiß.
In den USA und UK schoss die Single auf Anhieb auf Platz 2 der iTunes Charts – auch in Deutschland ist innerhalb weniger Stunden ein Top100 Track daraus geworden.

Hier gibt es das Video zu „My Songs Know What You Did In The Dark (Light Em Up)“ zu sehen. Das Video gibt es exklusiv nur im Netz zu sehen.

Um ihre neuen Songs und sicherlich auch ein paar der älteren großen Hits in einem familiären Rahmen zu präsentieren, spielen Fall Out Boy am 01.03. ihr einziges Deutschlandkonzert im Bi Nuu in Berlin.

FALL OUT BOY
01.03.2013 Berlin, Bi Nuu

Universal Music Video
C2C
C2C – die französischen Shootingstars kommen auf Deutschland-Tour
Acht Turntables und haufenweise Gute-Laune-Hits im Gepäck: Die DJ-Crew C2C erobert die französischen Charts und liefert den ultimativen Soundtrack für jede Party.

„Unsere Plattenspieler sind unsere Instrumente“ – so das Motto von C2C, die mit ihrem eingängigen DJ-Sound momentan die Dance-Welt erobern: In Frankreich hat das Gold-Debütalbum „TETR4“
auf Anhieb Platz #1 der Albumcharts erobert. Kein Wunder, schließlich
kreieren die mehrfachen DMC-World-Champions mit ihren acht Händen einen
Sound, der nach spontanen Blockpartys geradezu schreit.

Im März geht die DJ-Crew auf Deutschland-Tour, der Startschuss fällt am 20. März im Heimathafen Neukölln in Berlin. Tickets sind ab sofort erhältlich.

C2C
live:

20.03.2013 Berlin, Heimathafen Neukölln

21.03.2013 Hamburg, Grünspan

22.03.2013 Frankfurt, Gibson

23.03.2013 München, Muffathalle

30.03.2013 Stuttgart, LKA-Longhorn

Universal Music Video
Carla Bruni
Carla Bruni veröffentlicht im März ihr neues Album “Little French Songs” bei Universal Music
Sie
gehört zu den berühmtesten und meistfotografierten Frauen der Welt und
meldet sich in diesem Jahr mit einem neuen Album zurück: Carla Bruni wird ihr neues Album bei Universal Music veröffentlichen.

Soeben hat Carla Bruni bei Barclay, einer Division von Universal Music France, ihren Vertrag unterschrieben und zählt nun neben Vanessa Paradis und Dalida uva. zu den weiblichen französischen Stars des Labels. Das Album “Little French Songs“, ihr insgesamt viertes Werk, wird am 29. März veröffentlicht. Einen ersten Vorgeschmack “Chez Keith Et Anita” gibt es ab sofort zu hören. Zudem ist für Herbst eine Live-Tour in Planung.

“Ich
bin sehr stolz, dass Carla Bruni sich entschieden hat, bei Barclay zu
unterschreiben. Die Qualität ihres Songwritings, ihre einzigartige
Stimme und ihr Charme machen sie zu einer der wichtigsten Künstlerinnen
der Musikszene Frankreichs”
, sagt Olivier Caillart (Managing Director for Barclay)

“Little French Songs” erscheint am 29. März 2013

MPN
Singles
Tyga feat. Rick Ross / Dope / 01.02.2013
Dizzee Rascal / Bassline Junkie / 01.02.2013
Trinidad James / All Gold Everything / 01.02.2013
The Killers / Here With Me /  01.02.2013
Of Monsters And Men / King & Lionheart / 01.02.2013
Anthony Hamilton & Elayna Boynton / Freedom /  01.02.2013
Fall Out Boy / My Songs Know What You Did In The Dark (Light Em Up) /  04.02.13
Carla Bruni / Chez Keith Et Anita / Bemust. 05.02.2013