English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

04.04.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
PAUL VAN DYK
präsentiert sein neues Album “Evolution”
Am 6. April wird Paul van Dyk – mehrfach ausgezeichneter DJ/Produzent und international Superstar der elektronischen Tanzmusik – mit der Veröffentlichung seines neuen Albums einen weiteren Meilenstein legen. Zwischen „In Between“ und seinem Nachfolger „Evolution” liegen fünf Jahre, und während seiner zehnmonatigen Entstehungsphase konnte van Dyk auf zwei volle Jahrzehnte Erfahrung im Bereich der Musikkomposition zurückgreifen. Das Album umfasst Zusammenarbeiten mit einer breiten Palette an Produzenten, Sängern und Textern – und das nicht nur aus der Elektro-Szene.

Sänger wie Fieldwork (auch unter Johnny „Home“ McDaid bekannt) und Caligola (von den schwedischen Alternative-Rockern Mando Diao) tragen die wichtigste Vorreiter-Komponente eines jeden PvD-Albums bei – den stimmungsvollen, männlichen Gesangspart. Die lyrische Introspektion der Tracks „Everywhere“ und „If You Want My Love” verleiht auch diesem Album die so wichtige, wenn nicht sogar entscheidende, kraftvoll melancholische Note. Dem stehen jedoch auch leichtere Momente gegenüber. Seit Owl Citys Adam Young sich auf seinen ersten Ausflug in die Dance-Welt wagte, hat er sich zu einem der wichtigsten Brückenbauer zwischen der Welt der elektronischen und der nicht-elektronischen Musik entwickelt. Für den radiofreundlichen Song „Eternity“, ein wunderbar leichtes, optimistisches Stück. Zwar ein starker Kontrast zu den anderen Tracks, dennoch fügt es sich nahtlos in die gesamt Atmosphäre des Albums – ein echtes Geschenk, das dem Montagmorgen-Blues keine Chance lässt!

Vielseitig, kunstvoll und explosiv – van Dyks Sechstes Werk zeigt, dass ein Künstler-Album ohne Füllmaterial nicht nur möglich, sondern sogar in Perfektion erreichbar ist. 15 neue, atemberaubende Studioschöpfungen von Berlins liebstem Sohn stehen unmittelbar vor ihrer Enthüllung – die Evolution beginnt am 6. April!

++ Paul van Dyk lädt am 5. Mai zur Album Launch Party in die Arena – Special Guests: Rea Garvey und Caligola ++

Am 5. Mai präsentiert Paul van Dyk sein sechstes Album “Evolution” in seiner Heimatstadt Berlin – ein ganz besonderes Ereignis für den vielfach ausgezeichneten DJ, Musiker und Produzenten. Für die Album Launch Party in Berlin konnte Paul van Dyk zwei sehr bekannte Gäste gewinnen. Rea Garvey und Caligola. Mit Rea Garvey verbindet Paul van Dyk eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit, zuletzt entstand der Remix des Songs „Can’t Stand the Silence“. Caligola, die Rock’n’Roll- und 60s-Liebhaber Björn Dixgård und Gustaf Norén, die mit Mando Diao zum heißesten Rock-Export Skandinaviens avanciert sind, gehören ebenfalls zu den Guest Stars auf “Evolution” . Die Trance-Größen Ummet Ozcan und John O’Callaghan runden das Line-up perfekt ab.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Maximo Park
Maxïmo Park mit Gratissong vom neuen Album “The National Health”
Am 8. Juni erscheint „The National Health“, das vierte Album von Maximo Park. Den Titelsong gibt es nun vorab bereits auf der Homepage der Band zu hören: http://maximopark.com/

Sänger Paul Smith erklärt die Intention von „The National Health“:

“Wir stecken in einer weltweiten Rezession und trotzdem werden wir mit fröhlicher, knallbunter Musik bombardiert. Das Land ist außer Kontrolle und das Album soll dem Kontrollverlust entgegenwirken. Es geht darum, im eigenen Leben etwas zu verändern. Ich kann nicht für alle sprechen, aber dieses Album hat seine Augen und Ohren überall. Das war bei Maxïmo Park immer so: Schaut Euch selbst an. Schaut, wie Ihr Euch selbst wahrnehmt und mit etwas Glück, kann sich jemand anderes damit identifizieren. Unsere Songs sind voller Empathie und ich hoffe, dass sie für die Menschen etwas bedeuten und sie unsere Musik hören wollen.”

Trotz allem ist “The National Health” ein persönliches Album, kein politisches. Aber die hintergründige Botschaft ist dennoch schwer zu überhören; besonders auf dem Titelsong. In seiner Ansprache zur Lage der Nation sagt Smith, dass England kränkelt, womit es aber alles andere als allein dasteht. Das Land kämpft mit Identitätsverlust.

Neben den Auftritten bei Rock am Ring und Rock im Park sind nun zwei weitere Festivaltermine in Deutschland hinzugekommen.

01.06.2012 Nürnberg, Rock im Park
02.06.2012 Nürburgring, Rock am Ring
28.07.-29.07.2012 Grossefehn, Omas Teich Festival 2012
10.08.-12.08.2012 Hamburg, Dockville

Universal Music Video
Klee
Klee kommen im Mai auf Club-Tour
Der Mai verspricht ein Monat voller Highlights zu werden, denn Klee kommen auf Live-Tour! Hier ihre persönliche Nachricht zu den neuen Daten:

Hurra, es geht wieder „on the road“! Weil uns die Akustik-Konzerte, für die DVD-Aufnahme und das ZDF im Bauhaus, so großen Spaß gemacht haben, und weil wir möchten, dass noch mehr von euch diesetolle Atmosphäre erleben können, gibt es im Mai eine ganz besondere Club-Tour. Wir werden in ausgesuchten und intimen Locations 7„unplugged“ Konzerte spielen. Natürlich wird es aber nicht nur „ruhig“ werden, sondern auch mal richtig „krachen“, kein Sorge!
Kommt vorbei und genießt die schönen Mai-Abende mit uns! Es werden exklusive und einmalige Abende!

Und zwar hier:
11.5. Hamburg / Kampnagel
12.5. Zwickau / Alter Gasometer
13.5. Berlin / Heimathafen
16.5. Düsseldorf / Zakk
17.5. München / Ampere
18.5. Köln / Kulturkirche
19.5. Frankfurt a. M. / Kulturkirche St.Peter

Support bei allen Shows sind übrigens unsere wunderbaren Kollegen von Wolke.

Alle weiteren Infos gibt es unter http://www.kleemusik.de

Universal Music Video
Tokio Hotel
Tokio Hotel gewinnen in den USA die MTV Musical March Madness gegen GREENDAY
Bereits seit über einem Jahr haben Bill Kaulitz und seine Bandmitglieder weder mit Printmedien noch mit Radiosendern gesprochen. Lediglich für das Fernsehen hat Bill Kaulitz die selbst verordnete Medienpause einmalig durchbrochen. Nun gewinnt die Rockband aus dem Stand phänomenal das größte MTV US Fan-Voting aller Zeiten. In den jährlichen MTV MUSICAL MARCH MADNESS Votings sind in diesem Jahr neben TOKIO HOTEL Bands wie METALLICA, U2, FOO FIGHTERS und LINKIN PARK gegeneinander angetreten. Allein in der Vorrunde wurden laut MTV NEWS über 20.000.000 Stimmen abgegeben, dabei konnten sich TOKIO HOTEL im großen Finale nun gegen die amtierenden Champions GREENDAY durchsetzen. Jedoch war dies nicht der Auftakt für TOKIO HOTELs Rückkehr in die Medien, sondern lediglich eine kurze Unterbrechung ihrer Medienpause. Die Band möchte sich nun weiter auf die kreative Arbeit am kommenden internationalen Studioalbum konzentrieren.

TOKIO HOTEL zählen zu Deutschlands erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. In den vergangenen 7 Jahren hat die Band international 3 Studioalben, 5 DVDs und 10 Singles veröffentlicht die weltweit mit 59 mal Platin und 86 mal Gold ausgezeichnet wurden. TOKIO HOTEL können bereits auf über 90 gewonnene Medien-Awards zurückblicken, darunter der MTV Japan Music Award, 4 MTV Latin America Awards, 4 MTV European Music Awards, den Bambi, 3 Echos und den MTV US Music Video Award für “Best Newcomer US”. Tokio Hotel haben 198 Konzerte in Europa, Asien, Südamerika und Nordamerika gegeben und dabei vor weit über 2.500.000 Fans gespielt.
www.MTV.com

Universal Music Video
Glasperlenspiel
Glasperlenspiel erhalten Gold-Auszeichnung
Das Duo Glasperlenspiel gehört zweifelsohne zu den Newcomern des Jahres 2011. Der atemberaubende Erfolg wurde durch einen 4. Platz beim Bundesvision Song Contest ins Rollen gebracht und am vergangenen Freitag ordentlich gefeiert. Die beiden bekamen im Rahmen ihres umjubelten Konzertes im Berliner Postbahnhof für mehr als 175 000 verkaufte Einheiten ihrer Single „Echt“ Gold verliehen. Der Song befindet sich seit mehr als 35 Wochen in den Airplaycharts und verzeichnet mehr als 1,1 Millionen Views alleine bei MyVideo. Mittlerweile macht sich die zweite Single „Ich bin Ich“ aus dem Album „Beweg Dich Mit Mir“ auf, an den Erfolg anzuknüpfen. Derzeit ist die Band auf großer „Beweg Dich Mit Mir“ Tour.

 Mit Glasperlenspiel freuen sich stehend von links:

Christoph Pahnke (Agent A.S.S. Concerts & Promotion), Frank Engel (Head of Marketing, UDP), Anna Kartes (Manager TV-Promotion, UDP), Daniel Schmidt (Senior Manager A&R, UDP), Jochen Schuster (Label Head UDP), Johannes Cordes (Label Head UDP), Daniel Grunenberg (Glasperlenspiel), Carolin Niemczyk (Glasperlenspiel), Alexander Neipp (Product Manager, UDP), Tom Bohne (Senior Vice President, UDP), Uli Kuppel (Publishing & Management), Timo Holstein (Management)Vorne kniend: Friedrich Kraemer (Head of TV & Press Promotion, UDP)

Universal Music Video
Oliver Koletzki
Oliver Koletzki mit neuem Video zu “50 Ways To Love Your Liver”
Nachdem Oliver Koletzki mit seinem neuen Album “Großstadtmärchen 2” auf Anhieb in die Top 20 der Media Control Charts eingestiegen ist, hat der Berliner DJ und Produzent ein neues Video zu seinem Song gedreht. Mit Featureartist Jake The Ripper gelingt Oliver Koletzki eine längst überfällige Hommage an ein Organ, das gerade im Clubbetrieb extrem beansprucht wird – davon zeugen auch die fünfzig im Text genannten Alkoholsorten. Das Video kann man hier sehen.

Universal Music Video
Katzenjammer
Katzenjammer mit weiteren Livedaten
2011 konnten die vier Damen von Katzenjammer eine beeindruckende Erfolgsgeschichte schreiben. Ihr zweites Album „A Kiss Before You Go“ erreichte Platz 7 der Album-Charts und steht in der Zwischenzeit kurz vor einer Goldauszeichnung. Seit 29 Wochen befindet sich „A Kiss Before You Go“ bereits in den Top 100 der Media Control Charts. Die Nominierung für einen ECHO in der Kategorie „Gruppe Rock/Pop International“ war die logische Konsequenz.

Live überzeugen Katzenjammer mit ihrem ausgeprägten Spieltrieb, hemmungslose Freude und ihr verschrobener Einfallsreichtum wechseln sich mit Momenten reiner Schönheit ab. Die letzte Deutschland-Tour war weitgehend ausverkauft, auch für die Zusatzkonzerte gab es innerhalb kürzester Zeit keine Karten mehr. Nun haben Katzenjammer weitere Festival- und Clubkonzerte für Deutschland angekündigt, aber auch das restliche Europa darf sich auf Konzerte der Vier freuen:
 
05.05.12 NL-Dem Bosch, Liberation Day Festival
05.05.12 NL-Utrecht, Liberation Day Festival
06.05.12 UK-Rotterdam, Schouwburg
17.05.12 UK-Bristol, Academy 2
18.05.12 UK-Manchester, Ruby Lounge
19.05.12 UK-Glasgow, King Tuts
20.05.12 UK-Birmingham, Academy 3
22.05.12 UK-Brighton, Concorde 2
23.05.12 UK-London, XOYO
25.05.12 Hamburg, Elb-Jazz-Festival
26.05.12 NL-Leeuwarden, Fries Straat Festival
27.05.12 NL-Alkmaar, Club Show
02.06.12 RUS-Moskau, Wilde Mint Festival
03.06.12 RUS-Moskau, Usadba Jazz Festival
15.06.12 S-Hultsfred, Hultsfred Festival
16.06.12 L-Luxemburg, Fete de la Musique
21.06.12 Nürnberg, Burg Abenberg
22.06.12 Köln, Tanzbrunnen
23.06.12 Neuhausen ob Eck, Southside Festival
24.06.12 Scheesel, Hurricane Festival
27.06.12 GR, Athen, Ejekt Festival
28.06.12 CH-St. Gallen, Open Air
29.06.12 B-Werchter, Rock Werchter
01.07.12 UK-Cornbury, Cornbury Festival
06.07.12 F-Le Thorenot, Festival des Nuits Blanches
13.07.12 CZ-Ostrava, Colours Of Ostrava
14.07.12 München, Tollwood
20.07.12 CH-Lumnezia, Open Air
08.08.12 Frankfurt, Open Air
09.08.12 Dresden, Junge Garde
10.08.12 Berlin, Zitadelle
11.08.12 HU-Budapest, Sziget Festival
12.08.12 CH-Heitere, Open Air Zofingen
17.08.12 A-Dombirn, Conrad Sohm
18.08.12 A-St. Pölten, Frequency Festival
19.08.12 UK-Devon, Beautiful Days
21.08.12 Worpsede, Music Hall
22.08.12 Bochum, Zelt Festival Ruhr 2012
23.08.12 Stuttgart, Freilichtbühne

Für den Sommer ist eine Live-Platte von Katzenjammer angekündigt. http://www.katzenjammer.no/

MPN
Singles
Deichkind / Leider Geil (Leider Geil) /
Rolf Zuckowski für Erwachsene / Gib Mir Mehr Davon /
Unheilig / Lichter der Stadt /
Caligola / Forgive Forget-Masse Re-mix  re-mix/
Nolwenn Leroy / Tri Martolod /
Rea Garvey / Heart of an Enemie /
Ich kann fliegen / Abenteuer / 
Alben
Turntablerocker / einszwei /
Wise Guys / Zwei Welten /
Various Artists / Dein Song 2012 /
Morten Harket / Out Of My Hands / ab 05.04. zu hören – ab 13.04. zu laden
Roman Lob / Changes / ab 05.04. zu hören – ab 13.04. zu laden