English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

03.05.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 1

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Keane
Strangeland
Vier Jahre sind vergangen seit mit „Perfect Symmetry“ das letzte reguläre Album von Keane erschienen ist. Auch die zwischenzeitlich veröffentlichte Mini-LP „Night Train“ ist
schon wieder zwei Jahre alt; sie ging wie die drei vollwertigen
Vorgänger geradewegs an die Spitze der britischen Albumcharts. 4 Vö’s,
4x #1, womit sich Keane einen Eintrag in die Geschichtsbücher des britischen Pop sicherten.

Nun stehen Keane mit ihrem neuen Album „Strangeland“ erneut in den Startlöchern. Was die Band über das neue Album sagt kann man hier erfahren. Wie sich das Abum anhört und was Sänger Tom Chaplin und Songwriter Tim Rice-Oxley über die einzelnen Songs denken, verraten sie hier.

Seit letzter Woche ist die erste Single „Disconnected“ erhältlich. Das dazügehörige „Horror-Movie“-Video von Regisseur Juan Antonio Bayona rotiert hoch in allen Videoportalen und am 10.05. werden Keane ihre Single bei TV Total live vorstellen.

Ab Freitag steht dann das Album „Strangeland“
in verschiedensten Formaten physisch und digital im Handel. Besonders
auffällig die A4 Hardcover-Buchversion mit 4 Bonustracks und 6 Videos.

KEANE im TV
04.05.2012 / 05:30 Uhr – Sat. 1 / Frühstücksfernsehen
10.05.2012 / 23:15 Uhr
– Pro Sieben / TV Total

KEANE live:
01.06.2012 Rock im Park
02.06.2012 Rock am Ring

Universal Music Cover
Various Artists
O.S.T. – Avengers Assemble
Loki (Tom Hiddleston), Halbbruder des Donnergottes Thor (Chris Hemsworth),
hat einen Weg gefunden, zwischen den neun Welten zu reisen und macht
sich mit einer Streitmacht auf, die Erde zu unterwerfen. Zu diesem Zweck
ruft Nick Fury (Samuel L. Jackson), Kopf der geheimen Regierungsbehörde und Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., die größten Helden der Welt zusammen. In Joss Whedons Actionfilm „Marvel’s The Avengers“ geht es mächtig zur Sache.

Der Film startete bereits am 26. April in den deutschen Kinos und stürmt die Kinocharts rund um den Globus. Und auch der Soundtrack hat es in sich. Mit „Live To Rise“ erscheint nach 15 Jahren  ein neuer Song von Soundgarden. „Wir
arbeiten hart an unserem neuen Album, dass noch diesen Herbst
erscheinen soll. Wir sind sehr gespannt auf die Reaktion der neuen
Single. ‚Live To Rise’ ist der perfekte Vorgeschmack auf das neue Album“
, so Soundgarden.

Weitere musikalische Kracher kommen von Rise Against, Shinedown, Bush, Kasabian und Redlight King. Der Soundtrack zu „Marvel’s The Avengers“ erscheint am 04. Mai.

Universal Music Cover
Madonna
Girl Gone Wild
Ihre Hitsingle „Give Me All Your Luvin’“ feat. M.I.A. & Nicki Minaj läuft nach wie vor überall im Radio, da legt Madonna bereits den nächsten Hitkandidaten vor: Als zweite Single aus ihrem Album “MDNA” erscheint am 04. Mai der Track „Girl Gone Wild“.
Dieses Mal bewegt sich die Queen of Pop ganz ohne Umschweife auf die
Tanzfläche und präsentiert eingängigen Dance-Pop der tanzbarsten Sorte.
Spätestens wenn der Refrain einsetzt, sind bei „Girl Gone Wild“ ausnahmslos alle Hände in der Luft. Schon im Dezember 2010 hatte Madonna im Netz verkündet, dass sie mal wieder Musik braucht, zu der sie richtig tanzen kann – mit „Girl Gone Wild“ hat
sie sich diesen Wunsch erfüllt.  Der Song ist digital bereits
erschienen und wird am Freitag auf CD inklusive Remixe (u.a. von Avicii), als 2-Track Single und als limitierte Picture Vinyl veröffentlicht. Letztere gehört zweifellos zu den Highlights für alle Fans von Madonna!

In einer Sonderausgabe des ZEITmagazins, die ab morgen im Handel ist, gibt es ein ausführliches Interview mit Madonna.
Es ist das einige Interview weltweit, das Madonna im Rahmen ihrer
Album-Veröffentlichung für ein Print-Medium gegeben hat! Einen ersten
Vorgeschmack gibt es in dem Trailer vom ZEITmagazin – einfach hier klicken.

Am 21. Juni 2012 startet zudem „W.E.“ in den deutschen Kinos, bei dem Madonna Regie führte. Dieser erzählt die skandalträchtige Geschichte um den englischen König Edward VIII. Madonna widmet sich in ihrer zweiten Regiearbeit “W.E.” der größten Romanze aller Zeiten und knüpft damit indirekt an den weltweit erfolgreichen Oscar®-Gewinner The King’s Speech an. Anlässlich seiner Weltpremiere beim Filmfestival von Venedig sorgte das berühmte Liebesdrama “W.E.”
für anhaltenden Zuschauerjubel und begeisterte mit großen Gefühlen und
atemberaubend eleganten Bildern auch das Publikum der Filmfestivals von
Toronto und London. “W.E.” erhielt einen Golden Globe® in der Kategorie Best Original Song – Motion Picture für den Song „Masterpiece“.

Universal Music Cover
Bombay Bicycle Club
Leave It
Mit ihrem Debüt „I Had The Blues But I Shook Them Loose“ schafften Jack Steadman, Jamie MacColl, Suren De Saram und Ed Nash den großen Durchbruch – bei Kritikern und Fans. Das zurückgenommene Akustik-Folk Album „Flaws” folgte. Das dritte Album von Bombay Bicycle Club schlug wieder eine andere Richtung ein.

„A Different Kind Of Fix“
fängt den Sound einer Band ein, die nie still steht. Die Gitarren
wurden wieder eingestöpselt und mit Synthies, Loops und mehrstimmigen
Gesang aller Bandmitglieder vermischt. Ein Paradebeispiel für den Sound
des Albums ist der Song „Leave It“, der am Freitag als Single erscheint.

Die Samtstimme von Steadman wird
vom Chorhintergrundgesang unterstützt, während die Gitarren die
verträumte Atmosphäre des Songs nur untermalen. Dass nicht nur ihr
Sound, sondern auch ihre Songs mehrere Gesichter haben können, zeigen Bombay Bicycle Club mit zwei weiteren Versionen von „Leave It“. Die akustische Version verzaubert durch sanfte Klänge, die wie gemacht für Steadmans Stimme sind, während der vom Produzenten Flipbook angefertigte Mix die elektronische Seite des Songs zum Ausdruck bringt.

Am Samstag starten Bombay Bicycle Club ihre Deutschland-Tournee:

Bombay Bicycle Club LIVE:
05.05.2012 Köln – Gloria
06.05.2012 Bielefeld – Ringlokschuppen
07.05.2012 Berlin – Astra
08.05.2012 Frankfurt – Batschkapp

Neuigkeiten
Universal Music Video
Amy Macdonald
Amy Macdonald präsentiert am 05. Mai ihre neue Single als deutsche TV-Premiere bei “Schlag den Raab” auf ProSieben
Am 5. Mai ist es wieder soweit: Ein Kandidat wird versuchen, Stefan Raab in seiner TV-Show „Schlag den Raab“
zu übertreffen und ganze 2 Millionen Euro zu gewinnen. Das Highlight
für Musikfans dürfte an diesem Abend jedoch ganz klar der Besuch der
schottischen Songwriterin Amy Macdonald sein. In der Sendung wird die 24-Jährige Sängerin ihren neuen Song “Slow It Down” als deutsche TV-Premiere vorstellen.

In den letzten Monaten hat sich die zweifache ECHO-Gewinnerin
voll und ganz auf die Arbeit an ihrem neuen Album gestürzt und meldet
sich nun mit einem emotionsgeladenen Sound zurück! In dem Vorboten „Slow It Down“ zu ihrem dritten Studioalbum “Life In A Beautiful Light” lässt Amy bereits erkennen, dass sie diesen Sommer wieder richtig Gas gibt. “Things ain’t moving quick enough for me”, singt sie „Slow It Down
– ihr gehe das alles nicht schnell genug –, doch keine Panik: Dass auch
dieser Track die Spitzenplätze der europäischen Charts und
Airplay-Charts in Windeseile erobern wird, ist bei Amy Macdonald gewissermaßen vorprogrammiert.

„Slow It Down“ heißt die erste Single-Auskopplung aus „Life In A Beautiful Light“, ihrem für Anfang Juni angekündigten neuen Album.
Die Fans dürfen sich auf das erste Highlight freuen, wenn Amy Macdonald am 5. Mai ab 20.15 Uhr bei “Schlag den Raab” auf ProSieben zu sehen sein wird.

Universal Music Video
Justin Bieber
Justin Bieber – Videopremiere zur Single “Boyfriend” am Freitag auf www.MyVideo.de
Seit 2009 ist Justin Bieber
nun schon in den Charts rund um den Globus zu Hause und zu Recht, der
derzeit erfolgreichste männliche Pop-Künstler weltweit. Diesen Status
kann Bieber mit seiner neue Single „Boyfriend“ in Stein meißeln. Auf „Boyfriend“
trifft erwachsener R’n’B-Sound auf coole Arrangements. Die neue Single
ist bereits digital und als CD (inkl. Poster) erhältlich und zeigt,
wohin die Reise auf seinem neuen Album gehen soll.

Am Freitag (04.05.) feiert der Clip zum Song Premiere auf www.myvideo.de. Bis dahin kann man sich mit einem Teaser-Video einen ersten Eindruck von Justins heißem Clip verschaffen. Den Clip gibt es hier.

Für sein neues Album „Believe“ (VÖ: 15. Juni) holte sich der Superstar jede Menge prominente Unterstützung mit an Bord. Neben will.i.am sind auch Kanye West, Drake und Taylor Swift mit im Boot. Der Longplayer wurde außerdem von keinem Geringeren als Mike Posner produziert wurde, der mit seinem Hit „Cooler Than Me“ in den USA bereits Doppel-Platin erreichte.

Universal Music Video
Jedward
Jedward treten mit neuer Single “Waterline” beim Eurovision Song Contest 2012 für Irland an
Binnen der vergangenen 24 Monate sind Jedward zum erfolgreichsten irischen „X-Factor“-Act aller Zeiten avanciert. Letztes Jahr überrollte die Jedmania Europa beim Eurovision Song Contest – für 2012 haben sich die ausgeflippten Zwillinge die USA-Eroberung vorgenommen. Doch im Mai treten Jedward wieder eine ganz besondere Reise für ihr Heimatland an.

Jedward werden in diesem Jahr erneut für Irland beim Eurovision Song Contest dabei sein. Im irischen Tele- und Juryvoting setzten sich John und Edward bereits gegen ihre Konkurrenten Celtic Whisper with Maria McCool, Donna McCaul, Andrew Mann und Una Gilbey & David Shannon durch. Wir drücken Jedward schon jetzt die Daumen und sind gespannt!

Schon letztes Jahr haben die irischen Zwillinge gezeigt, was sie drauf haben und belegten mit ihrem Hit „Lipstick“ Platz #8. Dieses Jahr soll mit dem Party Knüller „Waterline“ noch mehr geschafft werden.
Doch erst müssen sie sich im Halbfinale am 22. Mai beweisen, vier Tage vor dem eigentlichen ESC. Ihr könnt Jedward dabei live im Fernsehen zuschauen, denn das Halbfinale wird live am 22. Mai ab 21 Uhr auf EinsFestival und auf eurovision.de übertragen. Ihre Single erscheint dann passend zum Eurovision Song Contest am 25. Mai.

Die
Party kann also steigen! Und Jedward haben ein Highlight für ihre Fans
vorbereitet: Das große Jedward Eurovision Partybox Gewinnspiel! Alle
Infos gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite.

MPN