English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Wer hat an der Uhr gedreht? “Proud Like A God XX” von Guano Apes

Wer hat an der Uhr gedreht? – Am 6. Oktober erscheint “Proud Like A God XX” von Guano Apes

„Einfach
die richtigen Menschen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort“, so
beschreibt Gitarrist Henning Rümenapp heute rückblickend die Entstehung
des 1997-er Durchbruchs-Debüts
„Proud Like A God“, mit dem die
Guano Apes
vor zwei Dekaden mal eben im Vorbeigehen die gesamte europäische
Rockszene auf Links zogen. Grund genug, das 20. Releasejubiläum des
Erstlings in Form eines ganz besonderen Fan-Packages
zu feiern: Am 6. Oktober
erscheint „Proud Like A God“ als remixte und remasterte
Anniversary-Edition mit sechs komplett neu eingespielten Songs sowie
drei unveröffentlichten Bonustracks inklusive
der brandneuen Single „Lose Yourself“ und dem Remake des Megahits „Open
Your Eyes (feat. Danko Jones)“!

„Obwohl die Originalversionen für sich selbst stehen, haben wir noch
einmal einen Blick darauf geworfen und sie im modernen Soundgewand für
das Jahr 2017 interpretiert“, so Henning Rümenapp weiter. „Wir haben
viele unterschiedliche Wege ausprobiert, sich den
Liedern noch einmal aus heutiger Musikersicht zu nähern. Und ich denke,
wir haben genau den richtigen Ansatz gefunden!“ Als besonderes
Jubiläumsgeschenk an ihre treuen Fans haben sich Sandra Nasic und ihre
Jungs mit „This Is Not America“ (David
Bowie
), „Precious“ (Depeche Mode) und „Lose Yourself“ (Eminem) zur Feier des Tages zusätzlich noch drei
ihrer Lieblingssongs vorgenommen und in „guanofizierter“ Form verewigt.

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *