English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Seinabo Sey veröffentlicht ihre neue Single “I Owe You Nothing” ++ Inklusive B-Seite “Remember” feat. Jacob Banks

Seinabo Sey veröffentlicht ihre neue Single “I Owe You Nothing” ++ Inklusive B-Seite “Remember” feat. Jacob Banks
Ihren internationalen Siegeszug hat Seinabo Sey schon Mitte des Jahrzehnts eingeläutet – u.a. mit Mega-Hits wie dem Song „Younger“, der längst Streamzahlen im dreistelligen Millionenbereich verzeichnet. Jetzt meldet sie sich mit einem brandneuen Song zurück: „I Owe You Nothing“ heißt
die neueste Single der Sängerin und Songwriterin mit
schwedisch-gambischen Wurzeln, die dieses Mal auf druckvollen Urban-Pop
mit viel Soul und noch mehr Leidenschaft und Attitude setzt. Dazu gibt’s
eine B-Seite, die ganz anders klingt: die gefühlvolle Ballade „Remember“, für die Sey den Briten Jacob Banks
als Vokalgast an ihre Seite geholt hat. Zu beiden Songs gibt es zudem
spektakuläre, extrem farbenfrohe Videos, die sie Ende 2017 in Gambia
gedreht hat – der perfekte visuelle Vorgeschmack auf das neue Material,
mit dem Seinabo Sey im Jahr 2018 durchstartet.

Das im Oktober 2015 veröffentlichte Debütalbum „Pretend“ machte Seinabo Sey schlagartig weltbekannt: Allein die Single „Younger
verzeichnet inzwischen über 250 Millionen Spotify-Streams sowie gut 40
Millionen Views bei YouTube. Mit weiteren erfolgreichen Auskopplungen
wie „Hard Times“, „Poetic“ oder auch dem Titelsong „Pretend“,
avancierte die inzwischen 27-Jährige in den Jahren 2014 und 2015 zur
größten internationalen Newcomerin aus Skandinavien. Nachdem die Zahl
der Streams zuletzt sogar über die 400-Millionen-Marke kletterte, dürfte
2018 ein weiteres unglaubliches Jahr für die Sängerin werden: Der
Countdown zum neuen Album hat bereits begonnen – mit der neuen Single „I Owe You Nothing“.

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.