English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

RECKLESS LOVE Zusatzkonzerte im Herbst 2016!

Image Label

RECKLESS LOVE – die finnische Glam-Metal-Band bestätigt Zusatzkonzerte im Herbst 2016!

Nach der Tour im Frühjahr dieses Jahres, bei dem
die Mehrheit der Konzerte ausverkauft war, legen RECKLESS LOVE im
November nach. Die Finnen werden bei vier weiteren Shows erneut
beweisen, dass sich ein Lebensgefühl nicht an die Trends der Epochen
halten muss. Denn wenn Schweiß von der Decke tropft und der süßliche
Geruch von Cola-Whiskey in der Luft liegt, wenn Neon auf ganze Kerle
trifft und Mann lediglich zum Spitzenschneiden zum Friseur geht, wenn
die zwei wichtigsten Regler am Gitarrenverstärker „Volume“ & „Gain“
heißen und am Schlagzeug mehr Pedale als Füße sind, dann ist es wieder
Zeit für 80er Jahre Metal, dann ist es Zeit für RECKLESS LOVE.

Das
musikalische Repertoire der Band erstreckt sich von Balladen über
Hymnen bis zu klassischen Gitarrenrock Stücken mit virtuosen
Soloeinlagen. Die Songtitel halten, was sie versprechen. So sind „I Love
Heavy Metal“, „Dying To Live“ oder schlicht „Hot“ wahre Dauerbrenner in
Sachen Ohrwurm. Die Titel auf ihrem jüngst erschienenen Album „Invader“
knüpfen hierbei direkt an die Vorgänger an.

Wer schonmal ein Konzert von RECKLESS LOVE besucht
hat, ringt nach Vokabeln, die das Wort „abrocken“ zu potenzieren
vermögen und es besteht Zweifel, dass die Temperaturen in den Clubs im
November auf das Niveau einer finnischen Sauna steigen werden, denn:
“Yeah It’s getting hot hot hotter than hell!”

Tickets sind ab Freitag, den 03.06.16, ab 10 Uhr, auf
www.neuland-concerts.com
und an allen bekannten Vorverkaufs-Stellen erhältlich.


Präsentiert von: Kulturnews, ClassicRock, partimonium

LIVE 2016

22.11. // Hannover // Lux
23.11. // Dortmund // FZW
24.11. // Weinheim // Cafe Central
25.11. // Leipzig // Naumann

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *