English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

ONE MAN´S TRASH – Jimi Jamison

ONE MAN´S TRASH – Jimi Jamison – Die Rocklegende der 80er meldet sich zurück!
Jimi Jamison ist ein Garant für starke, kraftvolle Auftritte. Sein Song „I‘m Always Here“, welchen er für die TV-Serie Baywatch schrieb, zementierte seinen Status als einer der wichtigsten Akteure der heutigen Musikindustrie. Angefangen mit der zur nationalen Berühmtheit gelangten Band Target in den 1970ern setzte Jimi seinen Aufstieg zum Weltstar mit der Band Cobra während der frühen 1980er fort. 1983 wurde er Mitglied von Survivor. Das erste Album der Band mit Jimi – „Vital Signs“ – wurde ein Riesenerfolg. Die Scheibe machte Jimi zu einem Dauerfavoriten auf MTV dank der Hits „I Can‘T Hold Back“, „High On You“ und dem Titelsong von Rocky IV „Burning Heart“. Die Gruppe machte weiter und platzierte fünf Singles in den Top Ten, fünf Doppel-Platin Alben, und etliche Film- Titelsongs, unter anderem „Eye Of The Tiger“ aus Rocky III. Weitere Klassiker sind „Rebel Son“ und „The Moment Of Truth“ (aus dem Film Karate Kid), alle gespielt mit knackigem, sauberem Liveband-Backup für den stimmgewaltigen Jimi Jamison. Nach seinem Ausstieg bei Survivor veröffentlichte er als Solosänger erfolgreich die CDs „When Love Comes Down“,„Empires“ und „Crossroads Moment“.
Nach einer fast zweijährigen Pause meldet sich Jimi Jamison nun mit dem Projekt ONE MAN`S TRASH zurück. Hier die Live-Termine:
ONE MAN`S TRASH feat. Jimi Jamison & Fred Zahl
“She Shines Europe Tour 2011”

08.10.2011 – Augsburg – Masters Of Rock (D)
12.10.2011 – Neuruppin – Seehotel Fontane (D)
13.10.2011 – Nürnberg – Hirsch (D)*
14.10.2011 – Stuttgart – Zapata (D)*
15.10.2011 – Hamburg – Grünspan (D)*
27.10.2011 – Zoetermeer – De Boerderij (NL)
29.10.2011 – Caen – Rockalies Festival (F)

* Support: John Parr

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.