English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 4. März 2016

Image Label

Image Label
Image Label

Image Label

Image Label

JESS GLYNNE

Vergangene
Woche wurden in London die begehrten BRIT-Awards verliehen und auch
Jess Glynne stand wieder einmal im Mittelpunkt. Die schöne Sängerin war
zu ihrem BRIT-Debüt gleich dreimal nominiert.
Außerdem
begeisterte die 26-Jährige ihr prominentes Publikum mit einer
eindrucksvollen Bühnenshow, imposanter Löwenmähne sowie einem souligen
Live-Medley ihrer Hits “Ain’t Got Far To Go”, “Don’t Be So Hard On
Yourself” und natürlich “Hold My Hand”.
Hier gibt es den Auftritt zu sehen.
Ihr UK-Doppel-Platin-prämiertes Debütalbum “I
Cry When I Laugh” überzeugt derweil mit sensationellen fünf #1-Singles!
In Kürze startet die Londonerin in Hamburg ihre restlos ausverkaufte
Deutschland-Tour: 14.03. Hamburg, Grosse Freiheit 36 // 17.03. Berlin,
PBHFCLUB // 18.03. Köln, Live Music Hall // 20.03. München, Muffathalle.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

FEMME SCHMIDT

Mit
ihrem sagenhaften Pop-Noir betreibt die Berliner Sängerin Stilbruch aus
Prinzip. In ihrer Musik trifft Tarantino auf Bond und Jazz auf urbane
Beats, während FEMME SCHMIDT mit ihrer rauchig-warmen Stimme und
bezaubernder Nonchalance, hymnenhafte Hooks und orchestrale Arrangements
zu etwas ganz Eigenem verwebt.
Selbst
ist die Femme, die morgen ihr mit Spannung erwartetes, zweites Album
“RAW” veröffentlicht, ein Werk, für das sie quasi um die halbe Welt
reiste und das hier im Zusammenschnitt zu hören ist.
Gestern startete sie im Hamburger Mojo ihre
großangelegte “RAW”-Deutschland-Tour: 03.03. Köln, Stadtgarten // 04.03.
Münster, Jovel // 10.03. Hannover, Musikzentrum // 11.03. Ludwigshafen,
dasHaus // 16.03. Berlin, Lido // 17.03. München, Technikum // 18.03.
Stuttgart, Im Wizemann // 19.03. Freiburg, Jazzhaus und drei weitere
Termine im Mai.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

GRACE RISCH

Voll
graziöser Anmut und mit triumphalen Pop-Melodien bahnt sich die
Sängerin deutsch-nigerianischer Herkunft derzeit den Weg in unsere
Gehörgänge und geht mit lyrischem Stich unter die Haut: Wie eine
“Mücke”.
Auch
das brandneue Video zu ihrer aktuellen, futuristisch-urbanen Pop-Hymne
verleiht ihrem Lebensdurst Gestalt. Der Clip feierte kürzlich auf Grazia
Online Premiere und ist hier zu sehen.
Im März ist Grace Risch als Tour-Support von
Sarah Connor durch Deutschland unterwegs: 03.03. Hamburg, Barclaycard
Arena // 05.03. Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel // 06.03. Bremen, ÖVB-Arena
// 08.03. Köln, LANXESS Arena // 09.03. Trier, Arena Trier // 10.03.
Mannheim, SAP Arena // 12.03. Oberhausen, König-Pilsener-ARENA // 13.03.
Kassel, Rothenbach-Halle, Messe Kassel // 14.03. Stuttgart,
Porsche-Arena.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

WEEZER

Sie
sind zurück! Im Januar kündigte die amerikanische Kultband Weezer ihr
neues Album an. Das selbstbetitelte “Weezer (White Album)” wurde von der
Band selbst als ‘L.A. Beach-Album’ bezeichnet und erscheint am 01.04.
(Trommelwirbel) via Warner!
Neben
den bereits erschienenen Singles “Thank God For Girls” und “Do You
Wanna Get High” sowie dem zuletzt veröffentlichten “King Of The World”,
enthüllen die Kalifornier nun mit ihrer brandneuen Single “L.A. Girlz”
einen weiteren, brillanten Vorgeschmack auf den kommenden Longplayer.
Der
Song feierte kürzlich in der Apple Music Beats 1-Show von Zane Lowe
Premiere und lässt auch im dazugehörigen Video-Clip die Sonne scheinen.
Hier gibt es das Santa-Monica-Snapchat-Abenteuer zu sehen, das die Vorfreude auf ihr achtes Studioalbum nur steigert.

Label
Image Label

Image Label
Image Label

Image Label

Image Label

MAJOR LAZER

Neues
aus dem Hause Major Lazer: Ihre intergalaktische Friedensmission “Peace
Is The Mission” führte die überirdische Formation um den
Grammy-ausgezeichneten Top-Produzenten Diplo diesmal nach Ghana, wo sie
das epische Video zu ihrer aktuellen Hit-Single “Light It Up” im Remix
mit NYLA & Fuse ODG drehte.
Der
komplett in schwarz-weiß gehaltene Clip folgt einem traditionellen,
ghanaischen Trauerzug. Beerdigungen in Ghana sind ein feierlicher
Anlass, bei dem die gesamte Community zusammenkommt, tanzt, singt, lacht
und weint.
Hier
gibt es das bildgewaltige Ergebnis zu sehen, das die Botschaft des
“Light It Up”-Remixes gekonnt unterstreicht: Lasst uns das Negative
überwinden, um wieder gemeinsam zu ‘leuchten’.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

MIIKE SNOW

Über
zwei Jahre hinweg, quer durch Raum und Zeit und in liebevoller
Kleinarbeit, schraubte das schwedisch-amerikanische
Indiepop-Elektro-Trio um Andrew Wyatt, Christian Karlsson und Pontus
Winnberg an seinem dritten Studioalbum.
Morgen
erscheint der brandneue Longplayer, der bereits mit der kraftvollen
Lead-Single “Genghis Khan” überzeugte. Der Song sorgt auch im
cineastischen Clip – hier zu sehen – für ordentlich Furore.
In
den vergangenen acht Jahren, haben Miike Snow mit ihrem innovativen
Gespür die Musikwelt verändert und kehren nun auf “iii” zurück zu ihren
Wurzeln:
“Auf dem zweiten Album haben wir einen kleinen Exkurs unternommen und
nun sind wir dort zurück, wo wir bei Album eins waren. Es ist der
originale Miike-Snow-Sound, aber auf dem nächsten Level”
, so Winnberg.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

AGAINST THE CURRENT

Vor Kurzem gab das US-Rock/Pop-Dreigespann um YouTube-Star Chrissy Costanza
die Veröffentlichung seines Debütalbums bekannt. “In Our Bones”
erscheint am 20.05., eine Nachricht, die auch die fast 1,4 Mio.
YouTube-Abonnenten der Band bereits ungeduldig erwarteten.
Im
Zuge der ersten Teaser-Singles “Outsiders” und “Running With The Wild
Things” gibt nun ihr aktueller Track “Runaway” einen weiteren
Vorgeschmack auf das Album und die bevorstehende Tour – hier im Lyric Video zu hören.
Ab Samstag sind Against The Current nämlich
live in Deutschland zu erleben. Hier die Termine: 05.03. Münster, Gleis
22 // 06.03. Hamburg, Uebel & Gefährlich // 11.03. Berlin, PBHFCLUB
// 14.03. München, Technikum // 18.03. Frankfurt, Batschkapp // 19.03.
Köln, Bürgerhaus Stollwerck.

Label
Image Label

Image Label
Image Label

Image Label

LINA MALY

Die
Welt ist ein ziemlich verrückter Ort – man muss nicht alt und weise
sein, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen. Jung und weise reicht
manchmal auch, sagen wir: 18. So wie Lina Maly.
Die
Sängerin und Musikerin aus der Nähe von Hamburg macht sich in ihren
Songs Gedanken über sich, das Leben und die Dinge, die sie umgeben – und
das tut sie mit einer Tiefe, Aufrichtigkeit und Schönheit, dass es
einem glatt den Atem verschlägt.
Der
‘Lina Maly-Effekt’ zeigte auch bei Max Mutzke seine Wirkung – dieser
entschloss sich nämlich kurzerhand Lina Maly für ein paar Shows mit auf
seine Deutschland-Tour zu nehmen! Zeitgleich zum Tourstart
veröffentlicht Lina Maly morgen ihr erstes Lebenszeichen “Nur zu Besuch”
in einer atemberaubenden Akustik-Version, die es
hier im dazugehörigen Clip zu sehen und zu hören gibt.
Label

TOUR DER WOCHE

Image Label

Image Label
Image Label

Image Label

Image Label

NILS WÜLKER

2002
gelang ihm mit seinem Debütalbum “High Spirits” der Durchbruch. Seitdem
ist viel passiert, doch Nils Wülker bleibt weiterhin auf Erfolgskurs:
Mit seinem Anfang 2015 veröffentlichten, achten Album “UP” stieg er in
die deutschen Album-Charts ein, erreichte Platz #2 der Jazz-Charts und
wurde unter anderem mit dem German Jazz Award in Gold ausgezeichnet. In
den Feuilletons wird der erfolgreiche Trompeter als “deutsches
Jazzwunder” (Der Spiegel) gehandelt.

“UP” entstand in sieben Monaten in fünf Ländern mit gesanglicher
Unterstützung von Kollegen wie Max Mutzke, Xavier Naidoo, Sasha, Jill
Scott oder Lauren Flynn und wurde von Peter Vettese (u.a. Annie Lennox)
co-produziert. Im Oktober schon begab sich Wülker mit dem Album auf
ausgedehnte Deutschlandtournee und kehrt nun im Mai für drei Konzerte
zurück auf deutsche Bühnen:

23.05. Köln, Stadtgarten
24.05. Osnabrück, Lagerhalle
25.05. Hamburg, Mojo Club


Label
Image Label

Image Label

Udo Lindenberg mit seiner neuen Single “Durch die schweren Zeiten” jetzt in der Topsify Germany Top Hits Playlist.

Image Label

Macklemore & Ryan Lewis mit ihrer neuen Single „Dance Off“ ab sofort in der Topsify
Germany Hip-Hop, R&B Top40 Playlist zu hören.
Image Label
Neu im MPN >> HIER entlang
SINGLES
Julie Bergan All Hours
Tinie Tempah Girls Like (feat. Zara Larsson)
Andra Day Rise Up
ALBEN
Elias Warcry EP
Kano Made In The Manor
Miike Snow iii
OST / Marcelo Zarvos The Choice
Femme Schmidt Raw
Rokia Traoré Né So

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.