English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 4. August 2016 Teil 4

Eine moderne Reise in die Vergangenheit – Der Soundtrack zur neuen Netflix-Serie “The Get Down” kommt am 12. August heraus

Image Label
Am 12. August startet
mit „The Get Down” die mit großer Spannung erwartete Netflix-Serie, die
im New York der späten 70-er spielt und von den Machern als eine
„mystische Saga“ beschrieben wird, „die zeigt, wie eine Stadt am Rande
der Pleite eine neue Kunstform hervorbringt“. Inszeniert wurden die
zwölf Folgen der ersten Staffel, die den „Aufstieg des HipHop und die
letzten Tage der Disco-Ära“ zeigen, vom australischen Regisseur Baz Luhrmann („Moulin Rouge“, „Der große Gatsby“, „Romeo+Julia“).  Zeitgleich erscheint mit „The Get Down: Original Soundtrack From The Netflix Original Series” ein Album mit der Musik der Serie.

Der Longplayer enthält neben Songs der Cast-Mitglieder (unter anderem Justice Smith, Shameik Moore) Stücke von Nas, Miguel, Christina Aguilera, Zayn, Michael Kiwanuka, Leon Bridges, Jaden Smith und Raury.
Als ausführende Produzenten zeichnen Baz Luhrmann und Rap-Legende Nas
für die Entstehung des Soundtracks verantwortlich. Als Produzenten und
Songwriter wurden unter anderem die Grammy-Preisträger Malay und Emile
Haynie (Eminem, Kanye West) verpflichtet, außerdem wirkten Elliott
Wheeler, Grandmaster Flash und Nile Rodgers am Album mit.


„Dieses
Album ist eine Einführung in die vielen verschiedenen Musikgenres und
–stile, die in ‚The Get Down‘ zu hören sind“, erklärt Luhrmann. „Die
Serie erzählt die Geschichte von New York in den späten 70er-Jahren,
eine unglaublich fruchtbare Zeit für die Kreativität in chaotischen
Zeiten. Unsere Produktion ist ein Musical, das viele Genre-Klassiker
enthält, wir haben allerdings auch zeitgenössische Sounds und Techniken
verwendet, um das Damals und das Jetzt miteinander zu verknüpfen. Es ist
ein großes Privileg für mich, ein Teil einer solch vielfältigen
musikalischen Community zu sein.“
“The Get Down” bei Netflix: https://www.netflix.com/de/title/80025601
Trailer zu “The Get Down”
Image Label


It’s Britney, Bitch – Am 26. August veröffentlicht Britney Spears ihr neues Album “Glory”

Image Label
Titel und Termin stehen fest: Am 26. August erscheint mit „Glory“ das neunte Studioalbum von Pop-Ikone Britney Spears.
Neben “Private Show” enthält die neue Platte die Vorabsingle „Make Me“
featuring G-Eazy. Der Song wurde am 15. Juli veröffentlicht, erhielt
großartige Kritiken und war gleich in der ersten Woche “Greatest Gainer”
in den US-Radio-Top-40, schoss direkt auf Platz eins der
US-iTunes-Charts und rangiert bis heute in den Top 20 der
US-Shazam-Top-100-Songs-Charts.
Mit
über hundert Millionen verkauften Tonträgern weltweit ist Britney
Spears einer der erfolgreichsten Popstars aller Zeiten. Alleine in den
USA verkaufte sie mehr als 70 Millionen Alben, Singles und Songs. In
ihrer Karriere wurde sie mit zahlreichen Awards ausgezeichnet, darunter
ein “Grammy Award”, sechs “MTV Video Music Awards” (inklusive einem
“Lifetime Achievement Award”) und zehn “Billboard Music Awards”. Die in
Mississippi geborene und in Louisiana aufgewachsene Sängerin wurde 1998
mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „… Baby One More Time“
bereits als Teenager zum Superstar. Der Song erreichte weltweit Platz
eins der Charts und verkaufte sich mehr als 27 Millionen Mal. Alleine in
den USA erhielt die Single 14 Platin-Auszeichnungen. Sechs ihrer Alben
enterten die US-Billboard-Charts auf Platz eins, 24 ihrer Singles
konnten sich in den Top 40 platzieren, fünf davon erreichten Platz eins.
Achtmal war sie für einen Grammy nominiert, 2005 erhielt sie den
begehrtesten Musikpreis der Welt in der Kategorie „Best Dance
Recording“. Ihre Konzert-Residenz in Las Vegas, die seit 2013 unter dem
Titel „Britney: Piece of Me“ im Planet Hollywood Resort & Casino
läuft, wurde zur „Best Show in Las Vegas” gekürt. Seit über zehn Jahren
kreiert Spears Düfte. Bis dato wurden neunzehn Parfüms produziert, die
in neunzig Ländern der Welt erhältlich sind.
Homepage Britney Spears: http://www.britneyspears.com/
Britney Spears bei Facebook: https://de-de.facebook.com/britneyspears
Video zu “Make Me”

Image Label

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.