English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 29. September 2016 Teil 3

AKTUELLES

Image Label

FRIDA GOLD

Als Alina
Süggeler und Bandpartner Andreas Weizel Anfang September ihre neue
Single “Langsam” enthüllten, war das Echo gewaltig. Und das lag nicht
zuletzt an dem hüllenlosen Auftritt Alinas im dazugehörigen Video.
Vielmehr punkten Frida Gold auf ihrem neuen Album mit einer völlig
neuen, emotionalen Offenheit.
Diesen
Freitag erscheint das dritte Studioalbum der beiden, schlicht “Alina”
betitelt und stellvertretend für die Namen all derer,
“die sich auf dieser Reise und Suche
befinden […], all derer, die an sich selbst zweifeln und damit immer in
Bewegung sind, all derer, die langsam den Weg zu sich selbst finden”
.
Alle
Songs wurden von Alina und Andreas selbst geschrieben und von Olsen
Involtini co-produziert. Pünktlich zur morgigen Album-Veröffentlichung
sind Frida Gold bei “Brisant” (ARD, 17:15 Uhr) zu Gast.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

CHRISTINE AND THE QUEENS

Mit ihrem 2014er Debüt “Chaleur Humaine” und ihrer “perfekten Mischung aus elektronischer Musik mit R&B, Hiphop und französischen Chansons”
(FAZ) etablierte sich Héloïse Letissier, alias Christine And The
Queens, auf Anhieb als eine der aufregendsten ‘Newcomerinnen’ des
Jahres.
Seit dem 16.09.
ist nun auch die ‘International Version’ des Erfolgsalbums in englischer
Sprache erhältlich. Der ursprüngliche Release hielt sich fünf Monate in
den Top 15 der französischen Charts und schoss nach sagenhaften
Auftritten in der “Graham Norton Show” sowie auf dem Glastonbury
Festival auf #4 der UK-Charts.
Kürzlich performte die Multiplatin-Sängerin als Special Guest von Elton John beim Apple Music Festival in London –
hier zu sehen. Am 01.10. strahlt ARTE Concert ab 0:30 Uhr ihren Auftritt beim We Love Green Festival aus.


Image Label

Image Label

Image Label
TV: Jana Denecke
Radio: Tari Taye
PR/Online: Feven Kiflom

Label

Image Label

REGINA SPEKTOR

Die unglaubliche
Regina Spektor veröffentlicht diesen Freitag ihr nunmehr siebtes Album.
“Remember Us To Life” ist ihr erster Longplayer seit dem 2012
erschienenen “What We Saw From The Cheap Seats” mit “You’ve Got Time”,
dem Grammy-nominierten Titelsong der Netflix-Serie “Orange Is The New
Black”.
Anders
als bei den Vorgängeralben besteht “Remember Us To Life” aus neu
komponierten und geschriebenen Tracks. Grund dafür war vor allem ihre
Schwangerschaft:
“Ich habe in meiner Schwangerschaft mehr Kunst gemacht und war einfach wahnsinnig inspiriert”.
Nach “Bleeding Heart”, “Small Bills”
und “Black And White” erschien letzte Woche daraus die jüngste
Auskopplung “Older And Taller”. Ende Oktober spielt Regina Spektor live
auf dem New Fall Festival: 28.10. Düsseldorf // 29.10. Stuttgart

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

ERIC CLAPTON

Im Frühjahr 2007
gab Eric Clapton ein Konzert in San Diego. Zwei Stunden lang spielte er
Klassiker wie “Layla”, “Little Wing”, “Motherless Children” und
“Wonderful Tonight”. Dann betrat JJ Cale die Bühne und performte mit
seinem langjährigen Weggefährten Jahrhundertsongs wie “After Midnight”,
“Cocaine” oder “Anywhere The Wind Blows”.
Es war einer der
letzten gemeinsamen Auftritte der beiden seelenverwandten Gitarristen,
bevor JJ Cale im Juli 2013 die Bühne des Lebens für immer verließ. Das
Konzert fand im Rahmen von Claptons umjubelter Welttournee in Begleitung
weiterer, hochkarätiger Musiker statt.
Am
morgigen Freitag erscheint nun der Live-Mitschnitt dieses bislang
unveröffentlichten, denkwürdigen Konzertes “Live In San Diego” auf
Doppel-CD, zum Download sowie in einem 3LP-Vinyl-Set (180g).


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

MR. OIZO

Mr. Oizo macht
alle nass: Morgen erscheint das sechste Album des französischen
Kult-Elektronikers und trumpft mit einem feucht-fröhlichen Lineup aus
alten und neuen Bekannten wie Peaches, Boys Noize, Charli XCX, Mocky
oder Siriusmo auf.
“All
Wet” heißt der neue Longplayer, der zwar nicht als waschechtes
Feature-Album gedacht ist, dafür jedoch perfekt den Zeitgeist dieser
Tage einfängt. Und vom Albumcover lacht Flat Eric, jenes gelbe Pelzwesen
aus dem ikonischen “Flat Beat”-TV-Spot (1999), der zum internationalen
Superhit wurde.
Hier
gibt es die aktuelle Single “End Of The World” (feat. Skrillex) zu hören, die stilecht in die Vollen geht: ”Ich
könnte einen Monat lang dabei zusehen, wie Sonny Beats auf seinem
Laptop macht, er ist einfach der Beste dieser neuen EDM-Generation”
, so Mr. Oizo zur Kollaboration.

Image Label

Image Label
TV: Jana Denecke
Radio: Tari Taye
PR/Online: Feven Kiflom

Label

Image Label

DAVID GUETTA

Auch dieses
musikalische Jahr trägt seinen Namen: Mit der UEFA-Euro-Hymne “This
One’s For You” (feat. Zara Larsson) läutete der französische Rekord-DJ
und -Produzent die Sommermonate ein und erreichte hierzulande Platz #1
samt Goldstatus. Nun bringt er mit einem gewaltigen House-Track die
Saison zum Abschluss.
“Would I Lie To
You” heißt Guettas jüngste Zusammenarbeit mit Grammy-Gewinner Cedric
Gervais und einem seiner meistgeschätzten Gesangspartner, alias Chris
Willis. Der Song ist ein clubtauglicher Rework des soulvollen
Pop-Klassikers von Charles & Eddie, der sogleich die geballte
Leidenschaft des Originals innehat.
Der
Titel, der bereits den Sommer über in den Sets David Guettas
euphorische Reaktionen erntete, ist ab 30.09. erhältlich. Am 20.10.
spielt Guetta live im Düsseldorfer ISS Dome.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Image Label

GREEN DAY

Die
Grammy-prämierten und in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommenen
kalifornischen Punkrocker von Green Day rufen auf ihrem am 07.10.
erscheinenden, zwölften Studioalbum zur Revolution auf.
“Still
Breathing” heißt der zweite Single-Vorbote aus dem kommenden Album
“Revolution Radio” und erinnert an die guten alten Zeiten – hier zu hören. Außerdem geht es für Green Day demnächst auf großangelegte Tour um den Globus.
Hier alle Termine auf einen Blick.
Von der Band selbst in Oakland produziert und aufgenommen vereint “Revolution Radio” 12 angstgetriebene Hymnen: “Es ist mehr als offensichtlich, dass die Welt ihren Zusammenhalt verloren hat. Auch Mike, Tré und ich sind verlorene Seelen”, so Frontmann Billie Joe Armstrong. Die Band hat jedenfalls mehr zu sagen als je zuvor.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label
Label

TOUR DER WOCHE

Image Label
Image Label
Letztes Wochenende performte die junge
quasi-Hamburger Newcomerin Lina Maly live im Rahmen des Reeperbahn
Festivals und zog das Publikum unmittelbar in ihren sanften Bann.
Ihre
Musik berührt und regt zum Nachdenken an: Lina Maly schickt ihre Worte
auf Reisen, mal leise und melancholisch, dann wieder pointiert und
nachdrücklich, mal lieblich und gehaucht, an anderer Stelle mehr
gesprochen als gesungen. Entscheidend ist bei ihr das Zusammenspiel von
Text, Stimme und Emotion. So spürt man förmlich, was sie umtreibt.
Nachdem sie Ende August ihr Debütalbum “Nur
zu Besuch” veröffentlichte und mit ihrer Band diesen Sommer bereits im
Vorprogramm von ZAZ und Jesper Munk für unvergessliche Momente sorgte,
kündigte Lina Maly ihre erste Deutschlandtour an. Neu hinzugekommen ist
noch ein Abschlusstermin in Hamburg:
28.11. Dresden, Bärenzwinger
29.11. Köln, Studio 672
30.11. Heidelberg, Halle02 Club
03.12. München, Milla
04.12. Berlin, Musik & Frieden
05.12. Hannover, Lux
06.12. Hamburg, Knust
Image Label
Image Label
Image Label

Image Label

Label

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.