English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 25. November 2016

AKTUELLES

Image Label

ROBIN SCHULZ & DAVID GUETTA

Zwei Titanen der
Dance-Musik machen erstmals gemeinsame Sache: Robin Schulz & David
Guetta, auch privat gute Buddys, haben sich für die morgen erscheinende
Single “Shed a Light” zusammengeschlossen.
Untermalt
von einem treibenden Beat und hymnischen Streichersequenzen, ist die
Dance-Pop-Ballade ein eingängiger Gänsehaut-Appell des Herzens. “Dieser
spezielle Track fühlte sich von Beginn wie ein ‘perfect Match’ an”,
kommentiert Guetta. Robin Schulz stimmt zu: “Shed a Light’ ist eine fantastische Kombination, die unsere zwei Charaktere und musikalischen Stile aufs Beste zusammenführt”.
Mit von der
Partie bei “Shed a Light” ist außerdem das aus L.A. stammende
Electro-Trio Cheat Codes – bekannt u.a. durch ihre House-Hymne “Sex” –,
die den Track mit ihren herzerwärmenden Vocals abrunden. Hier gibt es ein exklusives Prelistening des Songs zu hören.

Label

Image Label

BRUNO MARS

Was
Bruno Mars anfasst, wird zu Magie – “24K Magic” um genau zu sein, denn
so lautet der Titel des neuen Albums des 20-fach Grammy-nominierten
US-Superstars.
Auf seinem
dritten Werk glänzt der 31-Jährige einmal mehr mit schier grenzenloser
Vielseitigkeit – “nothing on his level of success gets to look or sound
or feel like this”, urteilt der Rolling Stone (US).
Davon kann man sich nächstes Jahr auch live überzeugen, denn Bruno Mars
reist mit seiner “24K Magic World Tour 2017” durch 17 Länder, darunter
auch Deutschland. Allein in den ersten 24 Stunden wurden weltweit mehr
als 1 Mio. Tickets
verkauft.
Am 18.12. wird
der US-Megastar mit seiner Single “24K Magic” im Finale von “The Voice
of Germany” auftreten (Sat. 1, 20:15 Uhr). Wie er das Haus zum Rocken
bringt, bewies er zuletzt Sonntagabend, als er die American Music Awards mit einem furiosen Auftritt eröffnete.

Label

Image Label

PRINCE

Die morgen
erscheinende Greatest-Hits-Collection “Prince 4Ever” feiert die Musik
der Ikone und macht Fans bisher unveröffentlichtes Material aus seinem
legendären Archiv zugänglich. Es sind die ersten Prince-Aufnahmen, die
nach seinem Ableben am 21. April dieses Jahres veröffentlicht werden.
Die Sammlung
führt 40 der meistgeliebten Prince-Songs zusammen, darunter “When Doves
Cry”, “Let’s Go Crazy”, “Kiss”, “Little Red Corvette”, “Purple Rain”,
“Raspberry Beret”, “Sign O’ The Times”, “Alphabet Street”, “Batdance”
und “Cream”. Mit “Moonbeam Levels” gibt es überdies einen bisher
unveröffentlichten Song, den Prince im Jahre 1982 während der
“1999”-Sessions aufnahm.
“Prince 4Ever” erscheint mit einem 12-seitigen Booklet mit bisher nie gezeigten Fotos des bekannten Fotografen Herb Ritts.

Label

Image Label

KATE BUSH

Kate Bush ist “die wohl einflussreichste und meistrespektierte britische Künstlerin der vergangenen 40 Jahre”
(The Guardian). Kaum verwunderlich also, dass es 2014 einer
Sensation gleichkam, als die Britin ihr Live-Comeback nach 25 Jahren
ankündigte – und alle 22 Shows im Londoner Hammersmith Apollo binnen
Minuten ausverkauft waren.
“Before
The Dawn” präsentierte sich als große, multimediale Show, die
Rock-Performance, Tänzer, Puppen, Schatten- und Maskenspiele, eine
Konzeptbühne, 3D-Animationen und einen Illusionisten enthielt.
Morgen
erscheint die mit dem London Theatre Award ausgezeichnete Show als
Live-Album “Before The Dawn”, auf 3 CDs und 4 Vinyl-LPs. Einen
Vorgeschmack gibt es
hier mit dem Video “And Dream of Sheep (Live)”.

Label
Image Label

MATT GRESHAM

Singer-Songwriter
sind auf der Suche nach Wahrhaftigkeit – und Matt Gresham hat davon
bereits eine Menge gefunden: Der Australier schreibt Texte mit Aussage
und verpackt sie in gefühlvolle Melodien, die um warme elektronische
Klangbilder erweitert werden.
Nachdem
der 28-Jährige in seiner Heimat bereits den WAM-Award (West Australian
Music) gewinnen konnte und bei uns zuletzt mit seinen Songs
“Survive On Love” und “Small Voices” auf sich aufmerksam machte, nimmt er gerade in L.A. sein Debütalbum auf, das im April 2017 erscheinen wird.
Vom 27.11.-02.12. ist Matt Gresham als Support von Jupiter Jones auf Deutschlandtour, zudem ist er am 06.12. beim
“Small Sessions”-Konzertabend im Berliner Auster Club zu Gast.

Label
Image Label

808: THE MUSIC

TR-808 – die
Drum-Machine des Herstellers Roland ist für den HipHop, was die Gitarre
für die Rockmusik ist – eines der wichtigsten Musikinstrumente der
letzten Jahrzehnte. Die Doku “808” setzt ihr nun ein Denkmal.
Erzählt
von Beat 1-Radio-Legende Zane Lowe, geht der Zuschauer in der Doku u.a.
auf eine Reise zum Geburtsort der 808 in Japan, außerdem kommen
Protagonisten wie Pharrell Williams, Rick Rubin, Questlove, The Beastie
Boys, Damon Albarn, Phil Collins, Diplo und Afrika Bambaataa zu Wort. Hier gibt es den Trailer zu sehen.
“808” kann man
ab dem 09.12. auf Apple Music streamen und ab dem 16.12. auf iTunes
downloaden. Bereits morgen erscheint der Soundtrack “808: The Music”,
der einige der prägendsten 808-Songs von den Anfängen bis heute vereint,
u.a. von Afrika Bambaataa, Public Enemy, Felix da Housecat, Jamie XX
und Lil Wayne & Charlie Puth.

Label

Image Label

KEHLANI

Kehlani ist die
neue R&B-Hoffnung: Mit ihrem letzten Mixtape “You Should Be Here”
heimste die 21-Jährige in diesem Jahr gleich mal eine GRAMMY-Nominierung
in der Kategorie “Best Urban Contemporary Album” ein, ihre bisherigen
Musikvideos haben über 200 Millionen Views auf YouTube.
Nach ihrer
jüngsten Single “CRZY” und dem Beitrag “Gangsta” für den Soundtrack
“Suicide Squad: The Album” hat die schöne Kalifornierin nun ihren neuen
Track “Distraction” am Start – ein sinnlicher, verspielter Song über die
schönste Nebensache der Welt, zu dem es hier das passende Video zu sehen gibt.
Die von Pop & Oak produzierte Single “Distraction” ist ein Vorbote des kommenden Debütalbums “SSS” von Kehlani.
Label

TOUR DER WOCHE

Image Label
Image Label
Mit ihrem aktuellen Album “Alina” wagten
Frida Gold einen mutigen Neuanfang, allen voran Frontfrau Alina: “Zu oft
habe ich mich hinter meinem Look und einer Attitude versteckt, einfach
aus Angst, ich selbst zu sein”, befand sie – und befreite sich aus dem
Korsett. Das Ergebnis sind “wunderbare, kluge Songs über Liebe, Zweifel
und die Suche nach sich selbst”, wie die Gala über das Album urteilt,
das die Band ab Ende November auf große Tour bringt. Bei den Konzerten
werden Frida Gold ihre hymnenhaften Songs live präsentieren und mit
einer neu konzipierten Bühnenshow ihre Fans begeistern.
Achtung: Aufgrund organisatorischer
Hindernisse kommt es zur Verlegung von drei Shows innerhalb der “Wir
Sind Zuhaus”-Tour. Terminlich betrifft dies Hannover (verschoben auf den
18.12. im Musikzentrum) und Dortmund (verschoben auf den 16.12.). In
München wird es einen Wechsel der Örtlichkeit geben. Die Tickets
behalten natürlich ihre Gültigkeit.
29.11. Mannheim / Capitol
30.11. Stuttgart / Im Wizemann
07.12. Berlin / PBHFCLUB
08.12. Frankfurt / Batschkapp
09.12. Dresden / Alter Schlachthof
11.12. Hamburg / Mojo Club
12.12. Leipzig / Täubchenthal
14.12. München / Technikum, verlegt von Muffathalle

15.12. Köln / Gloria
16.12. Dortmund / FZW, verschoben vom 28.11.
18.12. Hannover / Musikzentrum, verlegt vom Capitol, verschoben vom 27.11.

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Label

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.