English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 19. Juli 2016

Lauter tosende Wogen – Am 9. September veröffentlichen St. Paul & The Broken Bones “Sea Of Noise”

Image Label
Seit 2012 mischt die achtköpfige Formation St. Paul & The Broken Bones mit ihrem mitreißenden Southern Soul die Vereinigten Staaten auf – mit „Sea Of Noise“ veröffentlichen Bandleader Paul Janeway & Co. am 9. September nun ihr zweites Album. Das Debüt der aus Birmingham, Alabama stammenden Gruppe mit dem Titel „Half The City“ erschien 2014.

Auf
„Sea Of Noise“ überzeugt die Band einmal mehr mit ihrem trademarkhaften
Sound aus Oldschool R&B, Soul, Funk und Rock. Viele der Songs eint
ein gemeinsames Thema, das von der Band als Kommentar zur heutigen
Gesellschaft verstanden werden will. Die musikalische Weitentwicklung,
die das Oktett in den vergangenen Jahren durchlaufen hat, offenbart sich
bereits beim Opening-Track „Crumbling Light Posts, Pt. 1“ – dem Auftakt
einer dreiteiligen Song-Trilogie auf „Sea Of Noise“. Weitere Highlights
des Albums: „All I Ever Wonder”, „I’ll Be Your Woman”, „Waves” und
„Burning Rome”.

Der Vorgänger „Half The City“ hatte großartige
Kritiken erhalten – von USA Today über Esquire bis hin zu Paste – und
sich mehr als 115.000 Mal verkauft. Ihre explosiven Konzerte machten sie
zu einer beliebtesten Live-Bands des Landes und bescherten ihnen unter
anderem eine Einladung der Rolling Stones bei zwei Auftritten das
Vorprogramm zu bestreiten. Sie traten in den TV-Shows „CBS Saturday
Morning“, „Jimmy Kimmel Live“ und in David Lettermans „The Late Show“
auf und begeisterten bei großen Festivals in den USA, wie zum Beispiel
Lollapalooza, Bonnaroo und Coachella.

Homepage St. Paul & The Broken Bones: http://stpaulandthebrokenbones.com
Glastonbury-Live-Clip zu “All I Ever Wonder”
Image Label



Noch einmal diese Nacht – “Encore Un Soir” von Céline Dion erscheint am 26. August

Image Label
Zwölf
Jahre nach ihrer letzten Zusammenarbeit mit der französischen
Songwriting-Legende Jean-Jaques Goldmann veröffentlicht Weltstar Céline Dion am 26. August mit „Encore Un Soir“ erneut
ein Album mit Kompositionen des Grammy-Preisträgers . Der 64-Jährige
schuf die gleichnamige erste Single-Auskopplung auf ihre persönliche
Bitte: „Ich weiß, du hast für mich eigentlich schon alles geschrieben,
aber die Zeit, die wir gerade erleben, ist so wichtig; wenn du mir also
ein wenig deiner Magie schenken könntest …“.

Der Song ist Teil
der beiden Projekte, die die Kanadierin noch mit ihrem im Januar 2016
verstorbenen Mann René Angélil besprochen hatte, zu dessen
ausdrücklichen Wünschen die Kollaboration mit Goldman zählte. „Sowohl
meine Rückkehr auf die Bühne nach Las Vegas als auch die Produktion
eines französcelineischen Albums wurden nun verwirklicht“, erklärt sie.
„Es war Célines Idee, ein Lied über das Vergehen der Zeit zu machen“,
sagt Goldman, der weit mehr als nur einen Song abgeliefert hat. Es ist
vielmehr ein Diamant, glänzend und rein und „mit all der Aufrichtigkeit,
mit der ich ihnen immer begegnet bin“.

Homepage Céline Dion: www.celinedion.com


On Tour


TheAngelcy

18.07. Oldenburg – Kultursommer
27.07. Hannover – Glocksee
28.07. Breitenbach – Burg Herzberg Festival
06.08. Bad Windsheim – Weinturm Open Air
07.08. Wollmerschied – Tropentango
12.08. Haldern Pop Festival
10.11. Dresden – Ostpol
15.11. Hamburg – Knust
16.11. Bochum – Bahnhof Langendreer
21.11. Wiesbaden – Schlachthof
22.11. Heidelberg – Karlstorbahnhof
23.11. Karlsruhe – Tollhaus


David Gilmour

18.07. Wiesbaden – Bowling Green


Beyoncé

29.07. Frankfurt – Commerzbank-Arena


Wacken Open Air

04. – 06. August

Bullet For My Valentine
While She Sleeps


Steve Aoki

05.08. Boxberg / Oberlausitz – Cherry Beach Festival
27.08. Übersee – Chiemsee Summer Festival


St. Paul & The Broken Bones

05.08. Bad Windsheim – Weinturm Open Air Festival
10.08. Jena – Kulturarena
11.08. Kassel – Kulturzelt
12.08. Rees – Haldern Pop
13.08. Luhmühlen – A Summer’s Tale


Alan Walker

Support von Rihanna
07.08. München – Olympiastadion


The Internet

16.08. Hamburg – Nochtspeicher
19.08. Frankfurt – 25hours
20.08. Stuttgart – Im Wizemann
24.08. Köln – c/o Pop Festival


G-Eazy

23.08. Bochum – Zeltfestival Ruhr
24.08. Hamburg – Stadtpark Freilichtbühne


Energy Music Tour / Berlin – Kesselhaus

03. September

Tom Odell
Zara Larsson


Lollapalooza / Berlin

10. und 11. September

Chainsmokers
G-Eazy
Kings Of Leon
Alan Walker
Josef Salvat
Nothing But Thieves


Lucy Rose

26.09. Hamburg – Nochtspeicher
27.09. Berlin – Privatclub
28.09. Frankfurt – Mousonturm Lokal


Fifth Harmony

21.10. Köln – Palladium
02.11. München – Zenith
03.11. Berlin – Columbiahalle
04.11. Frankfurt – Jahrhunderthalle


Bring Me The Horizon

15.11. Frankfurt – Jahrhunderthalle
16.11. Hamburg – Sporthalle
17.11. Bochum – Ruhr Congross
18.11. Berlin – Columbiahalle / Max-Schmeling-Halle


Tom Odell

18.11. Köln – Palladium
24.11. Hamburg – Mehr! Theater
28.11. Berlin – Huxleys
29.11. München – Backstage Werk

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.