English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Musik News Deutschland 13. Mai 2016


Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

RED HOT CHILI PEPPERS

3-2-1…Die
Red Hot Chili Peppers stehen nach fünf Jahren mit ihrem neuen Album in
den Startlöchern. “The Getaway” erscheint am 17.06. und ist das
sensationelle, elfte Studioalbum der legendären kalifornischen
Formation.
Abgemischt
von Radioheads Langzeit-Produzenten Nigel Godrich wurde das Album
diesmal nicht von Rick Rubin, sondern von Danger Mouse produziert und
allein die Bassline der schon Ende letzter Woche enthüllten Vorab-Single
“Dark Necessities” lässt so manchen RHCP-Liebhaber in Erinnerungen
schwelgen –
hier zu hören.
Das Album läutet für die Band eine neu Ära ein:
“Es ist neu und anders, aber ohne dabei die guten Teile von uns zu
opfern. Es gibt einige Songs, die man so schon von uns kennt, und einige
neue”
, kommentierte Flea. Im Sommer sind RHCP live bei Rock am Ring zu erleben.

Label
Image Label

Image Label
Image Label

Image Label

Image Label

DAVID GUETTA

Als
musikalischer Botschafter der UEFA EURO 2016 enthüllte David Guetta
kürzlich mit “This One’s For You” die offizielle Hymne des Turniers, der
neben dem schwedischen Pop-Superstar Zara Larsson auch 1 Mio. Fans
weltweit ihre Stimme verliehen und die morgen erscheint. Hier ist die Single schonmal im Preview-Trailer zu hören.
Gemeinsam mit Larsson performt Guetta “This
One’s For You” sowohl bei der Eröffnungs- als auch bei der
Abschlusszeremonie der EURO 2016 im Stade de France sowie bei einem
kostenlosen Konzert am 09.06. unterhalb des Eiffelturms.
Der
Song ertönt im Rahmen aller TV-Übertragungen des Turniers. Die
Fan-Aufnahmen werden zudem als besondere Torjubel-Musik in den Stadien
eingesetzt. Im Sommer spielt Guetta auch wieder hierzulande: 03.06.
Frankfurt, BigCityBeats World Club Tour // 27.07. Hamburg, Trabrennbahn.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

HONNE

Es
war der Song, der vor etwas über einem Jahr die seither steile Karriere
des Londoner Electro-Soul-Duos ins Rollen brachte. Nun gaben HONNE
erste Details zu ihrem gleichnamigen, am 22.07. erscheinenden Debütalbum
“Warm On A Cold Night” bekannt.
Gewohnt
offen, selbstbewusst, nächtlich und urban präsentieren Andy und James
darauf ihren eingängigen Signature-Sound, dem sie bereits millionenfache
Streams und ausverkaufte Shows rund um den Globus verdanken. Im
nahenden Festivalsommer sind die beiden unter anderem bereits für das
Electronic Beats Festival neben Grace Jones und das Dockville in Hamburg
bestätigt.
Zeitgleich
veröffentlichte das Duo das brandneue Video zu ihrer aktuellen Single
“Someone That Loves You” mit der entzückenden Izzy Bizu, das es
hier zu sehen gibt.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

AMIR

Am
kommenden Samstag findet in Stockholm das Finale des diesjährigen
Eurovision Song Contest (ESC) statt. Als Top-Favorit geht die
französische Hoffnung Amir dort mit seinem Song “J’ai cherché” an den
Start. Im deutschen ESC-Fan-Forum wurde er bereits auf Platz #1 gewählt.
Die
Erfolgsgeschichte des 31-jährigen Franzose nahm vor zwei Jahren in der
französischen Ausgabe von “The Voice” ihren Anfang, wo er die Jury mit
seiner Cover-Version von Elton Johns “Candle In The Wind” in Staunen
versetzte. “J’ai cherché” handelt davon, seine Träume zu verfolgen und
entstammt Amirs aktuellem Album “Au Coeur De Moi” –
hier ist der Beitrag im Video zu sehen.
Das ESC-Finale wird am 14.05. ab 21:00 Uhr
live in der ARD übertragen und vom schwedischen Vorjahresgewinner Måns
Zelmerlöw gehostet.

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

KVELERTAK

Morgen erscheint das neue Album der norwegischen Kvelertak. “Rau, introspektiv und blutrünstig”,
lautet das Urteil des deutschen Rolling Stone zum neuen Bollwerk, das
zur heißeren Jahreszeit einen kühlen Kopf bewahrt und mit straightem
Black-Metal-Punk auftrumpft.
Erstmalig
spielten Kverlertak das Album im heimischen Norwegen ein, unter
Aufsicht ihres Produzenten Nick Terry (Lindstrøm, Turbonegro, The
Libertines). Zur Einstimmung gibt es hier das Video zu “1985” zu sehen.
Im Sommer rocken Kvelertak auch hierzulande
live mit Solo-Shows (19.06. Erfurt, HsD // 27.06. Nürnberg, Hirsch //
28.06. Hannover, Musikzentrum) und Festival-Auftritten (18.06.
Saarwellingen, Rockcamp 2016 // 24.-26.06. Neuhausen ob Eck, Southside
// 24.-26.06. Scheeßel, Hurricane // 29.07. Hamburg, Gruenspan
(Weltturbojugendtage) // 29.-30.07. Neuensee bei Lichtenfels, Rock im
Wald).

Label

Image Label


Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

FOY VANCE

Freitag
erscheint das neue Album des nordirischen Ed Sheeran-Signings Foy Vance
auf Gingerbread Man Records. “Wild Swan” wurde von Jacquire King in
Nashville produziert. Als Executive Producer fungierte Elton John, den
Foy diesen Sommer – neben eigenen Festival-Shows, u.a. beim Glastonbury –
auf “Wonderful Crazy”-Tour supportet.
In
Folge seiner aktuellen Single “Upbeat Feelgood” veröffentlichte Vance
kürzlich das Retro-Video zum Album-Track “She Burns” mit der
US-Schauspielerin Lucy Hale (Pretty Little Liars), das es hier zu sehen gibt.
Darüber hinaus kündigte der Songwriter mit
seiner “The Wild Swan”-Tour weitere Live-Termine in Deutschland und der
Schweiz an: 21.11. Köln, Luxor // 22.11. Hamburg, Knust // 26.11.
Berlin, Grüner Salon // 28.11. München, Strom // 29.11. Zürich (CH),
Papiersaal.

Label
Image Label

Image Label
Image Label

Image Label

Image Label

ADIA VICTORIA

Auf ihrem morgen erscheinenden Debütalbum “Beyond The Bloodhounds” bringt die “unheimlich faszinierende” Adia Victoria, mit ihren “schaudernden Gitarren-Riffs und Texten voll offenherziger Verachtung” (The Village Voice) ihre fest im Blues verankerte musikalische Welt zwischen Rock, Afropunk und Country zum Vorschein.
Der meinungsführende Afropunk-Blog ernannte das Album kürzlich zu einem “frühen Anwärter aufs beste Album des Jahres”
– poetische Erzählungen in gotischer Südstaaten-Manier, vorgetragen von
einer einzigartigen Singer/Songwriterin, die mit aller Vehemenz unter
die Haut geht.
“Ich versuche mich nicht in ein schmeichelndes Licht zu rücken. […]
Manchmal bin ich einfach nur hässlich. […] Die zarte Seite ist jedoch
ebenso präsent, die möchte, dass sich die Hörer gesehen und verstanden
fühlen“
, beschreibt sie ihre Musik.

Label

TOUR DER WOCHE


Image Label

Image Label
In
Folge ihrer restlos ausverkauften Deutschlandtournee im vergangenen
Februar, geben die twenty one pilots im Herbst auf ihrer “Emøtiønal
Røadshøw”-Welttournee vier weitere Deutschlandkonzerte.

Spätestens seit ihrem 2013er Debütalbum “Vessels” verzeichnet das
dynamische Zweigespann einen sagenhaften Aufstieg und katapultierte sich
in den USA bereits in der ersten Woche nach Veröffentlichung auf Platz
#1. Mit ihrem Hit “Stressed Out” eroberten sie auch in Deutschland Platz
#3 der Single-Charts und präsentieren aktuell mit “Ride” den perfekten
Sommer-Sound.

Angefangen in den kleinen Clubs, füllen twenty one pilots mit ihrem energischen “Schizophrenic Pop” – kombiniert mit Hiphop, Punk oder Reggae – mittlerweile auch hierzulande die großen Hallen, wo die Leute “das Unerwartbare erwarten sollten“:

31.10. Hamburg, Sporthalle
02.11. Berlin, Columbiahalle
08.11. München, Zenith
09.11. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Image Label

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.