English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Episches für daheim – “Live At Pompeii” von David Gilmour kommt am 29. September

Episches für daheim – “Live At Pompeii” von David Gilmour kommt am 29. September

Vor zwei Jahren brach Pink-Floyd-Legende
David Gilmour
zu einer Konzertreise auf, die ihn an ausgewählte historische Orte auf
der ganzen Welt führte. Im Rahmen dieser Tour gab er 2016 ein Konzert im
Amphitheater in Pompeij – es war
die erste Live-Darbietung vor Publikum seit den Gladiatoren-Kämpfen 79
n.Chr. Für den 71-jährigen Briten war es die triumphale Rückkehr in jene
Stadt, in der 1971 Adrian Mabens legendärer Konzertfilm „Pink Floyd
Live At Pompeii“ entstand. Der Konzertmitschnitt
„David Gilmour Live At Pompeii“ erscheint am
29. September auf CD, DVD, Blu-ray Disc und Vinyl sowie als Download.

Am 7. und 8. Juli 2016 spielte David Gilmour zwei Aufsehen erregende
Shows im Schatten des Vesuvs, 45 Jahre nach seinem ersten Auftritt in
der süditalienischen Stadt für „Pink Floyd Live at Pompeii“. Es waren
die ersten Rockkonzerte in der altrömischen Spielstätte,
die neunzig Jahre vor Christi gebaut und 169 Jahre später beim Ausbruch
des Vesuvs unter Asche begraben wurde. „Es ist ein magischer Ort und
hierher zurück zu kommen, die Bühne und die Arena zu sehen, war einfach
überwältigend“, erklärt er und weiter: „Es
ist ein Ort der Geister …“

Die Konzertfilm „David Gilmour Live at Pompeii” wurde unter der Regie
von Gavin Elder in 4K gefilmt und enthält Highlights aus beiden Shows.
Das Konzert ist ein audiovisuelles Erlebnis, mitsamt riesigem
kreisförmigem Cyclorama-Screen, Laser, Pyrotechnik und
fantastischen Performances der Allstar-Band. Am 13. September wird der
Mitschnitt zudem in 2000 Lichtspielhäusern weltweit einmalig im Kino
gezeigt. Informationen gibt es hier:

http://www.davidgilmourcinematickets.com/

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *