English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

“Do They Know It’s Christmas” erscheint am 21.11.2014

#BandAid30
Germany: Die deutsche Version der Benefiz Single 
“Do They Know It’s
Christmas” erscheint am 21.11.2014
BAND AID
30 GERMANY
#BandAid30
Germany: Die deutsche Version der Benefiz Single “Do They Know It’s
Christmas” erscheint am 21.11.2014
2014
jährt sich die Veröffentlichung von „Do They Know It’s Christmas“, dem
legendären Hit, den Sir Bob Geldof und Midge Ure 1984 geschrieben
haben, um Geld für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien zu sammeln, zum
dreißigsten Mal.
Leider
ist auch 30 Jahre später die Not in Teilen des afrikanischen Kontinentes groß.
Vor allem die derzeitige Ebola-Katastrophe gefährdet das Leben Zehntausender und
droht hunderttausende Menschen noch weiter in Armut und Verzweiflung zu
stürzen. Die Seuche übersteigt bei weitem die Möglichkeit der betroffenen
Länder, die internationale Hilfe rollt nur langsam an.
Um die
Seuche und ihre Folgen schneller, unbürokratisch und nachhaltig bekämpfen zu
können, hat sich Bob Geldof zu einer Neuauflage von Band Aid
entschlossen. In England ist am 17. November eine Neueinspielung der
Benefiz-Single „Do They Know I’ts Christmas“ unter Mitwirkung vieler
Stars erschienen. Um noch mehr Aufmerksamkeit auf die katastrophale Situation
zu lenken, wird das Projekt erstmalig parallel auch in Deutschland und
Frankreich stattfinden und von einer Großzahl namhafter nationaler Künstler
unterstützt – von denen einige im Jahr 1984, als die Band Aid Single
veröffentlicht wurde, noch nicht einmal geboren waren.
#BandAid30
Germany „Do They Know It’s Christmas“
wurde am vergangenen Montag in Berlin aufgenommen. Für
die deutsche Version haben Campino, Marteria, Thees Uhlmann und der
Textdichter Sebastian Wehlings einen neuen Text geschrieben. Als Sänger
und Rapper wirken die folgenden Künstler daran mit:
2raumwohnung,
Adel Tawil, Andreas Bourani, Anna Loos, CRO, Clueso, Die Toten Hosen, Donots,
Gentleman, Ina Müller, Jan Delay, Jan-Josef Liefers, Jennifer Rostock, Joy
Denalane, Marteria, Max Herre, Max Raabe, Michi Beck (Die Fantastische Vier),
Milky Chance, Patrice, Peter Maffay, Philipp Poisel, Sammy Amara (Broilers),
SEEED, Silbermond, Sportfreunde Stiller, Thees Uhlmann, Udo Lindenberg, Wolfgang
Niedecken.
Produziert
wurde die deutsche Version von Vincent Sorg (u.a. „Ballast der Republik“
von den Toten Hosen) und Tobias Kuhn. Das Video drehte der
bekannte Musikfotograf und –regisseur Paul Ripke.
BandAid30
„Do They Know It’s Christmas“
in der deutschen Version erscheint in Deutschland,
Österreich und der Schweiz am 21.11.14 als Download. Die CD-Single erscheint
wenige Tage später und wird neben der deutschen auch die aktuelle englische
sowie die Originalversion von „Do They Know It’s Christmas“ enthalten.
Die Betreuung der Veröffentlichung hat Universal Music übernommen, die wie alle
Mitwirkenden unentgeltlich an dem Projekt arbeiten. Auch alle Künstler wirken
unentgeltlich mit! Sämtliche Gewinne, die Universal Music mit dem Verkauf des
Songs erzielt, kommen dem Band Aid Trust zur Bekämpfung der
Ebola-Katastrophe in den betroffenen Ländern zu Gute. Das gilt auch für alle
Einnahmen, die aus musikverlegerischer Sicht erzielt werden.
Über die
Verwendung der Einnahmen aus dem Verkauf von Single und Downloads entscheidet,
wie schon bisher bei solchen Aktionen, der Band Aid Trust. In der
Vergangenheit arbeitete der Band Aid Trust mit und vergab Gelder an
Organisationen wie Oxfam, UNICEF, Care International, World Food Programme,
Wateraid und viele andere.
In den
letzten Wochen waren die unten angegebenen Websites von UN, Oxfam und Ärzte
ohne Grenzen zuverlässige Informationsquellen, weil diese Organisationen vor
Ort am Kampf gegen Ebola und seine Folgen beteiligt sind.
Neben der
Bekämpfung des akuten Ausbruchs der Krankheit ist ein Anliegen aller
Beteiligten die Entwicklung eines Impfstoffes, der Aufbau einer besseren
medizinischen Versorgung in den betroffenen Ländern und das Bemühen, das Thema
in den Industrieländern auch auf der Tagesordnung zu halten, wenn die aktuelle
Krise einmal überstanden sein sollte.
Facts:
More than
4,500 men, women and children have already died from Ebola. The World Health
Organization has said that the outbreak is “unparalleled in modern
times”. Families travel for miles and end up sitting outside overwhelmed
clinics, waiting to die, because there is no room inside.
Meanwhile,
Ebola is spreading rapidly. Even to countries like Spain and the United States.
By December, it has been predicted that there could be up to 10,000 new cases a
week. African countries are especially at risk, with weaker health and tracking
systems. But it’s not just about one disease and containing that, this has far
reaching impacts.
The Ebola
virus could become a health and economic disaster of astronomical proportions
for the whole continent… Not only are thousands of people falling ill and
dying, but farmers have not been able to work their fields, individuals have
not been able to take their goods to market, and business to the region has
been spiraling downwards.  Ebola threatens to unravel so much of the
hard-earned, and incredible, progress that countries such as Liberia, Guinea,
and Sierra Leone have built over the last decade.
Even if
Ebola ends tomorrow the repercussions for the affected countries and the region
will be lasting and the international community must step up.  Although some
countries are being incredibly generous, others who really should be – the
Brazils, Italys, South Koreas of the world – are not. Ebola is not a West
African or even an African problem. It is a global problem requiring a global
effort to combat and contain.
Latest
Stats (as of 29 Oct)
– 13,567
cases/4951 deaths

Liberia: 6535 cases/2413 deaths
– Guinea:
1667 cases/1018 deaths
– Sierra
Leone: 5338 cases/1510 deaths
– US: 4
cases/1 death
– Spain:
1 case/0 deaths
– Mali: 1
case/1 death

Nigeria: 20 cases/8 deaths

Senegal: 1 case/0 deaths
– Among
healthcare workers: 523 cases/269 deaths

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.