COUNTRY & WESTERN FRIENDS KÖTZ 1982 e.V. laden am Samstag, den 30. April 2011

Howdy Folks,


die COUNTRY & WESTERN FRIENDS KÖTZ 1982 e.V. laden am Samstag, den 30. April 2011 ab 20 Uhr nach 89359 Kleinkötz ein. Im Saal vom Gasthaus Adler (Ristorante Il Cigno)  spielt die legendäre White Mountain Bluegrass Band aus den USA.
In Europa können White Mountain Bluegrass längst auf eine feste Fangemeinde zählen. Einige frühere Tourneen haben der Bluegrass Band aus dem US-Bundesstaat New Hampshire viel Anerkennung bei den Freunden dieser Stilrichtung der Country Music eingebracht. Das Ehepaar Hazel und Mac McGee bilden das Herzstück der Formation. Sie stammen beide aus dem Süden, Mac aus Georgia, Hazel aus Tennessee, und sind mit der traditionellen Country- und Bluegrass Music ihrer Heimat aufgewachsen. Von Eltern und nahen Verwandten lernten sie schon in frühester Kindheit diese Musik zu spielen. Mitte der 50er Jahre zogen Hazel und Mac in den Norden nach New Hampshire um, die Musik der Südstaaten aber haben sie auch dort weiter gepflegt.
Obwohl sie in der Folgezeit eine wachsende Familie mit drei Söhnen zu versorgen hatten, hielten sie ihre eigene Band zusammen und können so inzwischen auf über 50 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken, wobei die White Mountain Bluegrass Band seit 1970 besteht. Dass während einer solch langen Zeit eine erstaunliche Harmonie und Perfektion erwächst, muss nicht extra erwähnt werden. Doch die Begeisterung, die sie auf früheren Tourneen auf dem europäischen Kontinent ausgelöst haben, basiert ebenso auf der herzlichen Wesensart von Hazel (Kontrabass) und Mac McGee (Gitarre), die auf dieser Tour wieder von exzellenten Musikern unterstützt werden. Herman McGee, ihr ältester Sohn spielt dabei Banjo und Gitarre. Seit ihrem letzten Auftritt bei den Country & Western Friends Kötz vor zwei Jahren hat sich die Band im Übrigen etwas umbesetzt, John Roc McGee hat die Mandoline übernommen, an der Fiddle agiert Dave Shaw. Man darf gespannt sein, wie die neu formierte Band nun klingt. Auf jeden Fall werden sie den Bluegrass wieder originalgetreu auf die Bühne bringen.  

Noch eine Anmerkung: Der “Adler” hat sich inzwischen zum “Schwan” gemausert, denn die ehemalige Brauereigaststätte in Kleinkötz beherbergt jetzt das italienische Ristorante “Il Cigno”. Wir hoffen uns wünschen uns natürlich auch hier guten Besuch.
Die Platzzahl im kleinen Saal im Obergeschoss ist auf 70 Personen beschränkt und so bitten wir all jene, die zum Konzert kommen wollen um kurze Rückmeldung, damit wir euch die Karten reservieren können. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Eintrittspreis: 12,00 Euro
Ein Abend mit “finest traditional Bluegrass Music from the roots” ist garantiert!

Unsere Info-Hotlines: Tel. / Fax: 0 82 21 / 3 46 71, Website: www.cwf-koetz.de, E-mail: info@cwf-koetz.de
Und hier ein link zum Veranstaltungsort: http://maps.google.de/?ie=UTF8&hl=de&q=89312%20nach%2089359%20K%C3%B6tz,%20Ebersbacher%20Stra%C3%9Fe%202

Wir freuen uns auf eueren Besuch und wünschen schöne und erholsame Osterfeiertage!

Bluegrass-Greetings

Country & Western Friends Kötz 1982 e.V.

Related Posts

Caylee Hammack History of Repeating

The Second Track From Hammack’s Forthcoming Sophomore Album

Darius Rucker Returns Fires Don’t Start Themselves

Multi-time Diamond-certified star Darius Rucker returns to Country radio

Jenna Paulette The Girl I Was

Jenna Paulette Arrives with Debut Album

Jimmie Allen Single “Be Alright”

Allen Performed “be alright” on The Late Late Show with James Corden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *