English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

Country Music News International Radio Show jetzt auch zweisprachig

Country
Music News International Radio Show jetzt auch zweisprachig

Ab
dem 02.Juni 2015
moderiert
einer der bekanntesten Country Radio DJ’s aus Deutschland, Lutz Adam,
die Country Music News International Radio Show in deutsch und
englisch.


Zu
hören ist diese Show immer Dienstags auf
www.musichouse-fm.de
und
www.happyfm.de
immer in der Zeit von 18:00 – 20:00 Uhr.
Weitere
angeschlossene Radio Stationen sind CMG Global Media,
Happy-FM.de,
iWebRadio, Holiday-fm und O
hrfunk.de
Lutz
Adam, den eine langjährige Freundschaft mit Christian Lamitschka,
dem
Herausgeber von Country Music News International Magazin und Radio
Show, verbindet, brauchte nicht lange zu überlegen, als er gefragt
wurde eine Show in deutsch und englisch zu moderieren. Hatte er doch
erfolgreich in der Vergangenheit mit Christian Lamitschka zusammen
schon praktiziert.

Nachdem
2014 die Country Music News International Radio Show auf Sendung ging
und über 10.000 Hörer erreichte, hauptsächlich aus Ländern die
englisch als Amtssprache haben, wurde es laut Christian Lamitschka,
Zeit den deutschsprachigen Raum zu erobern.

Lutz
Adam wird in während der
zwei
Stunden Show

aktuelle Musik aus dem Bereich Country Music, Bluegrass, Cajun und
Rockabilly
spielen. Dazu wird es von Stars und neuen Künstlern jeweils
Interviews geben.
Ein
Newsblock aus der nationalen und internationalen Musik Szene rundet
die Sendung noch etwas auf.

Radio
Stationen, die gerne die Show live oder als Aufzeichnung präsentieren
möchten, wenden sich
bitte
an
Christian Lamitschka unter
Ch.Lamitschka@t-online.de
oder
CountryMusicNewsInternational@googlemail.com
. Natürlich können sich auch Radio Djs melden, die eine eigene
Country Music News International Radio Show präsentieren möchten.

Profil:

Lutz
Adam, wohnhaft in Zwingenberg / Hessen (Deutschland). Geboren am 5
Juli 1952, in Wiesbaden.

Im Alter von 13 Jahren, radelte er
fast täglich zum Sportplatz, um dort mit Freunden nach der Schule
dem runden Leder hinterher zu jagen, gleichzeitig entdeckte er die
Musik und aus dem Hause Neckermann (der’s damals ja irgendwie immer
möglich machte) kam dann der erste Koffer-Plattenspieler, in dessen
Deckel etwas eingebaut hat, was ihn absolut faszinierte – der
Lautsprecher.

Dieser
wurde bald interessanter als Fahrrad und Fußball zusammen, aber,
allein der Lautsprecher war es nun wohl auch nicht. Um da etwas
rauszubekommen, da brauchte es schon ein paar der schwarzen runden
Dinger, die man Schallplatten nannte. Er weiss noch heute, wie er
seine erste Single bis zum Erbrechen gedudelt hat. Wanda Jackson und
ihr denkwürdiger Song „Santo Domingo“. Das dies eigentlich so
eine Art Country-Song war, das wurde ihm erst viele Jahre später
bewusst. Nun denn, vielleicht war es eine Art Omen.

1982
stürzte er sich dann mit Vollgas in die Country Szene. Schuld daran
war ein gewisser Don Williams mit seinem Album „Listen To The
Radio”.
Zum
Radio kam er 1995.  Als Co-Moderator bei der “
Country
Night” des SWR4 mit Rainer Kresse unterstützte Adam diese
Sendereihe ganze 13 Jahre.


Leider
wurde diese Sendung nach dem Vorruhestand von Kresse, vom SWR4
eingestellt.
Seit
2002 ist Adam im World Wide Web erfolgreich als Moderator unterwegs.

Informationen
zu Country Music News International sind zu finden unter
www.CountryMusicNewsInternational.blogspot.de

Related Posts

Concert Review Priscilla Block – Welcome To The Block Party

By Madison Monroe for Country Music News International Magazine

Karen Cotton first Country / Christian & Christmas album

by Christian Lamitschka for Country Music News International Magazine

Amidst Mass Shootings: Country Singer Seth Jackson Speaks out

As the United States is reeling over recent mass shootings that killed and injured dozens

Maren Morris, Ryan Hurd celebrate No. 1 with songwriters

“Chasing After You” is a song that set out on a seven journey, with a few diversions along the way, and finally ascended to Number One.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *