English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

CHRISTIAN MASSER LIVE

LIVE!
CLUB ÜBERS LAND
Nur 10 Minuten von mir
daheim entfernt bot am 4.4.2015
Christian
MASSER
(www.facebook.com/christian.masser.3)
aus Graz sein allseits beliebtes Programm mit Schwerpunkt Delta-Blues
und Johnny-Cash-Songs. Schauplatz des Geschehens war das Café
Stadtbahn auf der Gersthoferstraße 47. Ich habe das Lokal schon
einmal gesucht, damals jedoch ohne Erfolg. Kein Wunder, denn es ist
praktisch an allen Fenstern und der Türe mit Musik-Werbeplakaten
zugeklebt. Hätte ich kein Licht gesehen wäre ich auch diesmal
vorbeigegangen. Also eine Insider-Adresse mit abgenützter
Wohnzimmeratmosphäre. Zu meinem Leidwesen wurde jedoch geraucht.
Gleich im ersten Raum
spielte also Christian Masser u. a. >I still miss someone<,
>25 minutes to go< (das gefällt mir persönlich sehr gut),
>Cool water<, >Ring of fire<, >Green green grass of
home<, >I’ve never been married< und vieles mehr. Er sang
auch >Smoke smoke smoke a cigarette<, allerdings in einer
eigenen Version, denn er selbst ist seit Monaten Nichtraucher.
Das Lokal war voll
besetzt, das Publikum schien sehr zufrieden und verlangte auch
Zugaben. Insgesamt war es ein familiärer gemütlicher Abend.
Text:
Elisabeth Kölbl für Country Music News International
Fotos
by eliza

Related Posts

Concert Review Priscilla Block – Welcome To The Block Party

By Madison Monroe for Country Music News International Magazine

Karen Cotton first Country / Christian & Christmas album

by Christian Lamitschka for Country Music News International Magazine

Amidst Mass Shootings: Country Singer Seth Jackson Speaks out

As the United States is reeling over recent mass shootings that killed and injured dozens

Maren Morris, Ryan Hurd celebrate No. 1 with songwriters

“Chasing After You” is a song that set out on a seven journey, with a few diversions along the way, and finally ascended to Number One.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *