English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

30.01.2013 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Imagine Dragons
Night Visions
In ihrer Heimat USA haben Imagine Dragons bereits die Chartspitzen erobert. Am 1. Februar erscheint ihr gefeiertes Debütalbum „Night Visions“ endlich auch bei uns. Mit ihrer ersten Single „It’s Time“
haben die Jungs in Europa bereits eine große Fanbase erobert. Dieser
Track gibt auch die Richtung vor, die sie mit ihrem kommenden Debütalbum
einschlagen werden, für das Grammy-Gewinner Alex Da Kid die Rolle des Produzenten übernommen hat.

Die Band überzeugt mit einer Mischung aus satten Beats mit direkten, schnörkellosen Gitarren-, Bass- und Schlagzeug-Parts. „Wir stehen nun mal auf echten, natürlichen Klang, den wir dann erst zu synthetischem Noise verarbeiten“, meint Gitarrist Wayne Sermon.
„Und wir schrauben nun mal gerne am Sound rum. Wir experimentieren sehr
viel mit elektronischen und akustischen Percussion-Spuren, die wir dann
übereinander schichten.“

„‘It’s Time’ habe ich während einer Phase geschrieben, als bei mir alles drunter und drüber ging“, erinnert sich Reynolds. „Damals
hatte ich irgendwie das Gefühl, dass alles in falsche Bahnen geraten
war. Ich wollte herausfinden, was ich mit meinem Leben anstellen sollte,
inwiefern es drin war, die Sache mit der Musik ernsthaft weiter zu
verfolgen.
“ Diese Balance zwischen Gradlinigkeit einerseits und
andererseits dem Mut, alles zu riskieren, bildet zugleich das zentrale
Spannungsfeld, das den Kern von Imagine Dragons’ Sound und musikalischem Ansatz ausmacht – wobei es natürlich auch ein Spiegelbild jener Stadt ist, aus der sie stammen: „Ohne Las Vegas wäre unsere Band undenkbar“, sagt Reynolds. „Die Stadt ist ein perfekter Nährboden für Künstler.“ Das fulminante Ergebnis „Night Visions“ mit Las Vegas-Einschlag ist ab Freitag erhältlich.

Imagine Dragons live:
19.04.2013 Hamburg, Große Freiheit 36
20.04.2013 Köln, Live Music Hall
22.04.2013 Berlin, Astra
29.04.2013 Frankfurt, Gibson
30.04.2013 München, Muffathalle
07.-09.06.2013 Rock am Ring / Rock im Park

Universal Music Cover
Justin Bieber
Believe Acoustic
Es gibt Neuigkeiten an der Justin Bieber-Front: Jetzt kommen alle „Belieber“ in den Genuss einer Akustik-Version des aktuellen Albums „Believe“. Darauf enthalten sind neben den insgesamt acht Album-Tracks auch 3 brandneue Songs. “Believe Acoustic” ist seit gestern (29.01.) erhältlich.

Sein viertes Album „Believe“ landete in 30 Ländern auf Chartplatz #1 und sorgte auf aller Welt für Aufsehen. Nun gibt es das dazugehörige Akustik-Pendant „Believe Acoustic“. Mit den Akustik-Versionen von vier seiner größten Hits – „Boyfriend“, „As Long As You Love Me“, „Beauty And A Beat“ und „All Around The World” – unterstreicht Justin Bieber, wie vielfältig sein Pop-Sound ist.
Außerdem auf dem Album zu hören sind die Songs „Take You”, „Be Alright“ und „She Don’t Like The Lights“ (ursprünglich ein Bonustrack des weltweit mehrfach mit Platin ausgezeichneten Believe-Deluxe Albums). Doch damit nicht genug:

„Believe Acoustic“ enthält zudem 2 bisher unveröffentlichte Songs, „Yellow Raincoat“ und „I Would“, sowie einen brandneuen Studio-Song mit dem Titel „Nothing Like Us”, der alleine von Justin produziert wurde. Zu guter Letzt erwartet die Fans eine Live-Studio Version von „Fall“ (ebenfalls vom Album „Believe“). In den deutschen iTunes-Charts stürmte “Believe Acoustic” direkt auf Platz 1.

Justin Bieber live
28.03.2013 München
Olympiahalle
31.03.2013 Berlin o2 World
02.04.2013 Hamburg o2
World
03.04.2013 Frankfurt Festhalle
05.04.2013 Dortmund
Westfalenhalle
06.04.2013 Köln Lanxess Arena

Universal Music Cover
Ben Harper
Get Up!
Ben Harper hat sich für Get Up! die Mundharmonika-Legende Charlie Musselwhite
ins Boot geholt. Das Ergebnis ist ein Liederzyklus über schwere Zeiten
und Herzensangelegenheiten, der mitten ins Ziel trifft. Das Album wurde
in Los Angeles aufgenommen und von Ben Harper produziert. Es ist sein zwölftes Studioalbum und der Nachfolger von Give Till It’s Gone (2011 bei Virgin).

“Charlie und ich wollten diese Platte schon seit über zehn Jahren machen und jetzt, wo wir es geschafft haben”, erklärt Harper, “kann ich es kaum erwarten, die Songs live zu spielen.”

Als
Ben und ich mit John Lee Hooker im Studio waren, hat es zwischen uns
wirklich geklickt, auf persönlicher und musikalischer Ebene”
, fügt Musselwhite hinzu. “Seitdem
wollten wir etwas zusammen aufnehmen und es fühlte sich völlig
natürlich an, zusammen im Studio zu arbeiten. Das merkt man auch total
auf Get Up!”

Die zehn lebensnahen musikalischen Charakterstudien auf dem Album wurden alle von Ben Harper
geschrieben bzw. mitgeschrieben und raffiniert und mit Liebe zum Detail
umgesetzt – eine beeindruckende Mischung aus Blues, Gospel, Roots und
R&B.

Charlie Musselwhites schneidendes und akzentuiertes Spiel auf der Mundharmonika unterstützt Harpers Gesang genau an den richtigen Stellen und fügt so die Songs auf Get Up! zu einem musikalischen Ganzen zusammen.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Bon
Jovi feiern Video-Premiere von “Because We Can” ++ Neue Bon Jovi-App
jetzt erhältlich ++ Neues Album “What About Now” am 22. März
Am 22. März erscheint ihr neues Album “What About Now”. Einen ersten Vorgeschmack haben Bon Jovi mit der Single “Because We Can” abgeliefert, mit der sie nur wenige Tage nach
der Radiobemusterung kurz davor sind, die Top 10 der Airplaycharts zu knacken. Jetzt feierte das Video zu “Because We Can” Premiere und ist ab sofort online zu sehen. Einfach hier klicken.

Am 07. Februar starten Bon Jovi ihre Welttournee. Vor wenigen Tagen spielten sie ein grandioses Radio-Konzert im Stuttgarter Zapata, das u.a. von SWR3 live übertragen wurde. Im Sommer kommen Bon Jovi erneut nach Deutschland, um ihre Open-Air-Tour zu spielen. Doch zunächst dürfen sich die Fans auf das neue Album “What About Now” freuen. Alle Infos, neue Innovationen, Hintergrund-Facts – all das gibt es mit der neuen Bon Jovi-App, die ab sofort als Download zur Verfügung steht. Alle Infos zur App gibt es hier.

BON JOVI
Open-Air-Tour 203
18.05.2013 München,
Olympiastadion
18.06.2013
Berlin, Olympiastadion
21.06.2013 Stuttgart, Cannstatter
Wasen
22.06.2013 Köln,
RheinEnergie Stadion

Universal Music Video
Of Monsters And Men – Neue Single “King And Lionheart” ab Freitag im Radio ++ Im März auf Deutschland-Tour
Nach ihren Erfolgs-Musikvideos „Little Talks“ und „Mountain Sound“ folgt nun der brandaktuelle Of Monsters And Men-Musikclip zu „King And Lionheart“.
Man sieht sofort die Handschrift von Mihai Wilson und Marcella Moser, die dahinter stecken und mit „Little Talks“ 2012 bei den MTV VMAs für „Best Art Direction“ nominiert waren. Ab Freitag ist die Single „King And Lionheart“ bei uns im Radio zu hören.

2012 war DAS Jahr für Of Monsters And Men. Einen rasanteren Aufstieg einer Newcomer-Band wie im Fall von Of Monsters And Men kann man sich inzwischen kaum vorstellen. Das Debüt-Album „My Head Is An Animal” konnte beim Charteinstieg direkt von #0 auf #4 vorstoßen und ist mittlerweile weit über den Goldstatus hinaus. Die Single „Little Talks“ meldet mittlerweile weit über Platin. Es folgten ausverkaufte Konzerte in Deutschland und eine stetig wachsende Fangemeinde.

Die neue Single „King And Lionheart“ weiß durch gekonnte Of Monsters And Men
Art zu überzeugen. Ruhige, verträumte Melodien, ein unschlagbar
glasklarer Gesang und eine Geschichte hinter allem, die nahezu jeden in
Ihren Bann zieht.

Im März kehren Of Monsters And Men nach Deutschland zurück und werden uns 5 Konzerte über ein absolutes Vergnügen bereiten.

Of Monsters And Men live:
13.03.2013 Dortmund, FZW
14.03.2013 Berlin, Columbiahalle
17.03.2013 München, Kesselhaus
22.03.2013 Stuttgart, LKA
23.03.2013 Bremen, Aladin
21.-23.06.2013 Hurricane / Southside Festival
14.08.2013 Wiesbaden, Schlachthof

Universal Music Video
Soundgarden – Videopremiere von “By Crooked Steps” ++ Regie: Dave Grohl ++ Hauptdarsteller: Deadmau5
Im November feierte die legendäre Rockband Soundgarden mit ihrem neuen Album “King Animal”
ihr heiß ersehntes Comeback. Es war das erste Studioalbum seit über 15
Jahren! Das Album ist explosiv und voller Facetten – von der ersten
Single “Been Away Too Long” an, über das vor Energie berstende “Blood On The Valley Floor”, das düstere “Worse Dreams” oder das wehmütige “Halfway There” bis hin zu ganz anderen Sound-Landschaften mit starken Jazz-Einflüssen wie bei “Black Saturday“.

Heute feiert ihr neues Video Premiere auf tape.tv. Das Video gibt es hier zu sehen. Beim Clip zur neuen Single “By Crooked Steps” führte ihr langjähriger Freund Dave Grohl Regie. Wie es dazu kam? Dave Grohl: “Ich
hatte das Album bekommen und ihr Song ‘By Crooked Steps’ ist einfach
charakteristisch für Soundgarden. Ich hatte eine Idee und der Rest ist
Geschichte.”

Im Video cruist die Band als “Crookes Steps Gang” durch die Straßen von L.A., gefolgt von einem listigen Cop, der von Deadmau5 gespielt wird.