English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

29.09.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 1

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Rea Garvey
Erstes Soloalbum “Can’t Stand The Silence” erscheint am Freitag
Geschichtenerzählen ist leidenschaftlich in dem irischen Wahl-Berliner mit einer der markantesten Stimmen der deutschen Rockszene verankert. Über seine Welt, über das Leben der anderen, über sich selbst. Seine Mutter hat Rea Garvey damals den Rat gegeben, die Dinge aufzuschreiben, die ihn bewegen – so wie für sein Solo-Debüt „Can`t Stand The Silence“.

„Can`t Stand The Silence“ – das Endergebnis eines langen, beschwerlichen Weges, deren erste zögerliche Schritte mit der Pause von Garveys Erfolgsformation Reamonn begannen. Eine kreative Auszeit als willkommener Türöffner und Ventil für eine schmerzlich persönliche Songsammlung, dessen Albumtitel nicht nur sein Outing als absoluter Workaholic markiert, sondern auch „die Ruhe vor dem Sturm“. Arbeitstier, Perfektionist, Control Freak. Kurzum: Künstler mit Leib und Seele. Eine Tatsache, die man in jeder Note, in jeder Sekunde des neuen Material zu spüren bekommt. Zäsur, Neuanfang als notwendiges Risiko. Alles, außer Stillstand und niemals auf den reichlich gesammelten Lorbeeren ausruhen. Obwohl er es denn mit Leichtigkeit könnte. Echo, 1Live Kronen, millionenfach verkaufte Alben und wochenlange Top Chartplatzierungen haben Rea Garveys innere Stimme nicht darüber hinweg getröstet, dass das von Haus aus vorgegebenem Bandkorsett von Reamonn langsam aber sicher zu eng für ihn geworden war.

Ich habe mich früher bei meinen Lieblingskünstlern oft gefragt, warum sie unbedingt eine Soloplatte aufnehmen müssen. Jetzt kann ich es verstehen. Aus ganzem Herzen.“ Es geht darum, „den Bullen bei den Hörnern zu packen“, sagt Rea. „Das Leben zu spüren. Das kann man nicht, wenn man Zuhause auf der Couch sitzt.“

Irgendwann jedoch kommen wahre Künstler wie er an einen Punkt, an dem sie – zumindest für ein gewisses Stück – ihren Weg alleine weiter gehen müssen. So wie mit dem Solo-Album „Can`t Stand The Silence“. Rea Garveys aufregender Poprock-Spielwiese, auf der sich natürlich ein paar Dinge wieder finden, die man schon von ihm kennt. Aber auch diverse Elemente, die man in dieser Form wahrscheinlich eher nicht von dem charismatischen Iren erwarten würde.

Knapp eineinhalb Jahre hat sich Rea Garvey treiben lassen. Ganz alleine. Ist seinem Herzen dahin gefolgt, wo es sich einfach gut und richtig angefühlt hat. Egal ob in Nashvilles Saloons, New Yorker Bars, am Strand von Miami oder abgetaucht in Londons Night Club-Szene. „Ich habe mich alles ganz bewusst erleben lassen, um heraus zu finden, wo die eigenen Grenzen sind.“ Wobei „Can`t Stand The Silence“ alles andere sein will, als Reas minutiöses Reisetagebuch. Dann schon eher das Protokoll seiner Sinnsuche. Selbstfindung to go, sozusagen. Die Liste der Mitwirkenden, die „Can´t Stand The Silence“ zu dem veredelt haben, was es ist, liest sich wie das Who is Who der Musikbranche: Angefangen bei Produzent Andy Chatterley (Muse, Kylie Minogue, Kanye West), Singer/ Songwriter Iain Archer (Snow Patrol), über den Grammy prämierten Komponisten Julio Reyes Copello (Jennifer Lopez, Ricky Martin, Nelly Furtado…), Apocalyptica und Jam El Mar (Jam & Spoon, Cosmic Baby), bis hin zu Xavier Naidoo findet sich ein Who-is-Who der modernen Rockmusik auf dem Album wieder.

Auf der Deluxe-Variante befinden sich zusätzlich zum Standard-Album u.a. alle bisherigen musikalischen Kollaborationen von Rea mit Künstler-Kollegen: so zum Beispiel die Featurings mit Nelly Furtado, Mary J. Blige, Paul van Dyk, Jam & Spoon und ATB, aber auch ein enhanced Video-Part sowie weitere Songs.

“Es gibt noch so viel, was ich machen und erleben möchte“, sagt Rea. Eine Anspielung auf die Solo-Tour, die im Oktober ansteht? Insgesamt neun Termine stehen auf dem Tourplan – u.a. München, Stuttgart, Leipzig, Berlin und Hamburg. Die Hallen in Frankfurt und Köln sind bereits restlos ausverkauft.

Tourtermine
03.10.11 Zürich – Kaufleuten
09.10.11 Frankfurt – Batschkapp
10.10.11 Köln – Gloria
11.10.11 Leipzig – Werk 2
13.10.11 Hamburg – Grünspan
14.10.11 Berlin – C-Club
16.10.11 Stuttgart- Zapata
17.10.11 München- Muffathalle
18.10.11 Wien– Arena

Weitere Infos unter www.reagarvey.com

Universal Music Cover
Glasperlenspiel
stellen ihr Debütalbum “Beweg Dich mit Mir” vor
Manchmal sind sie plötzlich da. Ohne Vorwarnung oder sonstige Anzeichen: Die ganz besonderen Augenblicke im Leben. So wie bei Glasperlenspiel.

Glasperlenspiel, das sind Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg. Ein modernes Singer-/ Songwriter-Duo, welches sich das Jonglieren mit den ganz großen Gegensätzen zur Maxime gemacht hat. Einfach so, weil es sie reizt – das Spiel mit dem Unbekannten, mit den Polen. Benannt nach der großen Novelle von Hermann Hesse – eigentlich etwas, vor dem man sich als junger Mensch in der Schule eher herum zu drücken versucht. Nicht so die beiden Newcomer. Es ist ihre Welt – aus der Sicht von zwei 20-Jährigen: die Liebe, die Menschen, die Städte und die Sounds, die uns begleiten. Das Zueinander, Wegvoneinander, Miteinander und das Gegeneinander. Das Naive und Verträumte, die Dunkelheit und die harte Realität, Tradition und Moderne, meisterlich umgesetzte Zeitlosigkeit und Flüchtigkeit eines vergänglichen Popmoments. Klassische Weltliteratur und synthetische Klänge. Eine ganze Lebensphilosophie, die hinter Glasperlenspiel steckt, wie Carolin Niemczyk erklärt. „Wir fanden gewisse Aspekte in diesem Buch einfach sehr treffend für uns. Es geht ja im Grunde darum, sich treu zu bleiben, sich nicht verstellen zu müssen, sondern sein Ding durchzuziehen.“
So wie Glasperlenspiel. Eigentlich abgeleitet von einem selbstgebauten Instrument, das natürlich auf dem Debütalbum präsent sein wird. Seit gut acht Jahren machen Daniel und Caro nun schon zusammen Musik. Der künstlerische Ansatz ist klar umrissen: Popmusik mit elektronischen Einflüssen und einer Message: Werte, Freude, Natürlichkeit und Authentizität, wie auch die erste Single „Echt“ (VÖ: 09.09.11) demonstriert: Das Entschleunigte im Rastlosen, das gleichzeitige „Nichtstehenbleibenwollen“ und „Sichzeitnehmenwollen“. „Wir leben in einer Zeit, die jeden Tag schnelllebiger wird. Man muss heute sehr viel suchen und sehr genau hinschauen, um noch etwas Echtes, Wahres, Wahrhaftiges zu entdecken“, kommentiert Daniel Grunenberg. Und das in jeder sprichwörtlichen Beziehung. Glasperlenspiel sind echt, sind authentisch. Und das mit einer Frische und Lebendigkeit, die man in dieser Form bisher selten bei einem Nachwuchsact aus Deutschland erleben durfte.

Das werden die beiden diese Woche am 29.09. spätestens auch beim diesjährigen Bundesvision SongContest in Köln beweisen, wenn sie mit ihrem Song „Echt“ ihr Bundesland Baden Württemberg vertreten. Im Sommer dieses Jahres waren Caro und Daniel live als Support-Act von Ich+Ich unterwegs, ab Oktober gehen sie auf erste eigene Headliner-Tournee quer durch Deutschland. Insgesamt 10 Termine umfasst die „Beweg Dich mit mir“ –Tour, auf dem Tourplan stehen Städte wie Hamburg, Berlin, Frankfurt, München und Dresden.

Mit ihren Songs wollen sie berühren und bewegen, verzaubern und entführen – nur für einen Augenblick. Sie geben keine Antworten, aber sie stellen die richtigen Fragen. Die, die zum Nachdenken anregen. Was war, was ist, was bleibt. Heute, morgen, irgendwann. Momente, „die hängen bleiben“ – so wie auch auf dem Debütalbum „Beweg dich mit mir“ – tausend kleine Anekdoten, ein Tagebuch zum Tanzen. Kurze, kostbare Augenblicke, die es wert sind, den ganzen unsinnigen Rest, das Leben da draußen, das Leben der anderen, mal eben zu vergessen.

Dafür steht auch der Song „Dein Geheimnis“ – er signalisiert die Bereitschaft, sich ganz und gar der Welt und den Menschen zu öffnen. Der große Wunsch dabei, man selbst sein zu können, offenbart sich in dem Track „Ich bin ich“ – begleitet von der Forderung, dass auch der Gegenüber sein wahres Ich zu erkennen gibt. Dass Freundschaft gerade in der heutigen Zeit eine übergeordnete Rolle spielt, ja fast die zentrale Frage auf dem Weg der Selbstverwirklichung wird, kommt eindrucksvoll in dem gleichnamigen Song „Freundschaft“ zum Ausdruck.

Doch nicht alle Songs haben diese Tiefe und Schwere – so findet man gelegentlich auch Songs, die scheinbar nur zum Vergnügen auf dem Album sind. Die dabei für Glasperlenspiel so typischen fast leichten, aber immer sehr eingängigen Melodien gepaart mit kantigen elektronischen Beats schaffen eine einmalige ganz neue Mischung, die unweigerlich zum Erkennungszeichen für das Duo geworden ist.

Herzlich willkommen in der Welt von Glasperlenspiel.

LIVE-DATEN „Beweg Dich mit mir“ – Headliner Tour
11.10. Hamburg, Logo
12.10. Berlin, Magnet
13.10. Frankfurt, Nachtleben
15.10. Bremen, Lagerhaus
16.10. Krefeld, Kulturfabrik
18.10. Köln, Werkstatt
20.10. Dresden, Bärenzwinger
22.10. Wuppertal, LCB
23.10. München, Ampere
23.12. Stockach, Bürgerhaus “Adler Post”

Universal Music Cover
Flimmerfrühstück
veröffentlichen ihr Album “In allen meinen Liedern”
In allen meinen Liedern“ heißt das erste große Album von Flimmerfrühstück. Es wird ebenso wie die erste Single „Tu`s nicht ohne Liebe“ diesen Freitag veröffentlicht.

Einem großen Fernsehpublikum werden Flimmerfrühstück „Tu`s nicht ohne Liebe“ am Donnerstag, den 29. September um 20:15 Uhr auf Pro7 vorstellen, wenn sie für das Bundesland Sachsen-Anhalt beim Bundesvision Song Contest antreten. Das in Argentinien gedrehte Video der Single kann man hier bereits sehen.

Bevor es gleich zu Beginn Fragen gibt: Flimmerfrühstück heißen Flimmerfrühstück. Warum, weiß niemand mehr, nicht einmal die Bandgründer. Aber der Name ist so unverwechselbar, dass er als eine der wenigen die Band betreffenden Dinge nie zur Debatte stand.

Flimmerfrühstück – das sind Lothar, Karl, Mark und Fabian, vier Mittzwanziger aus Leipzig, die aus den Zutaten Indie, Pop und Jazz und gewürzt mit deutschen Texten ein Menü für die Ohren schaffen, dass das Zeug zum Leibgericht hat.

Selbstbewusst und elegant servieren sie frischen Pop und freche Balladen. Musikalische Vorbilder haben die vier Leipziger, die 2009 den Leipziger Band- Wettbewerb »Courage zeigen« gewonnen haben, keine. Inspiration aber finden sie in den Texten von Wolf Biermann, Manfred Krug und Reinhard Mey, sowie in der Musik der Beatles, von James Brown, Jimi Hendrix und Tom Waits. „Was die Musik betrifft, waren wir stilistisch nie völlig festgelegt, es hat sich einfach irgendwann so ergeben“, sagt Lothar, der die Band mit Karl vor vier Jahren gründete. Ganz im Gegensatz zu den Texten, die seit Anfang an ausschließlich deutsch sind. „Das war kein Konzept, sondern es ging nur so.“

Auf »In allen meinen Liedern« beschäftigt sich jeder der zwölf Songs mit den zwei großen Ls der Menschheit: dem Leben und der Liebe.

Selten wurden diese beiden großen Themen der Popmusik so keck und ehrlich und zugleich so wahr und tiefgründig umschrieben. „Wie gut leben wirklich funktioniert / Kann ich in zwei kurzen Sätzen formulieren / Ich möchte lieben wie von Hochhäusern schauen / Und dann bei mir mit ihr / Charlie-Parker-Platten hören«.

Die Liebe zu der einen Frau bleibt das titelgebende Leit-Motif, so resümieren Flimmerfrühstück: „In allen meinen Liedern geht es immer nur um dich.“

Im November supporten Flimmerfrühstück Dick Brave und BOSSE auf einigen Konzerten, bevor im Dezember ihre eigene kleine Clubtour startet:

Support für Dick Brave:

06.11.2011 – Muenchen – Kesselhaus
09.11.2011 – Köln – E-Werk
11.11.2011 – Hamburg – Docks
12.11.2011 – Berlin – Huxleys Neue Welt
14.11.2011 – Leipzig – Werk 2

Support für BOSSE:

15.11.2011 – Köln – Stollwerk
16.11.2011 – Fulda – Kreuz
17.11.2011 – Frankfurt – Batschkapp
18.11.2011 – Karlsruhe – Substage
19.11.2011 – Trier – Exhaus

„In allen meinen Liedern“-Tour 2011

09.12.2011 – Magdeburg – Factory
11.12.2011 – München – 59to1
13.12.2011 – Berlin – Magnet
14.12.2011 – Wiesbaden – Schlachthof
15.12.2011 – Hamburg – Uebel und Gefaehrlich
16.12.2011 – Köln – Luxor
17.12.2011 – Stuttgart – Universum

Universal Music Cover
Rosenstolz
“Weil wir Freunde sind (Der TIGER TAPS Song)” – das Titelied zur neuen Kinderhörspielserie von Universal Music
Weit von hier in den warmen Tropen liegt die wunderschöne Insel Kilagó. Das exotische Eiland wird bewohnt von einer Vielzahl von Tierarten, die alle zusammen ein friedliches Leben in der unberührten Natur führen. An einem der märchenhaften Traumstrände Kilagós steht ein Strandhaus, in dem der sympathische kleine TIGER TAPS lebt. Gemeinsam mit seinen Freunden, der schlauen TIGERin LANA, der lieben GIRAFFE ELLI, dem Piraten-PAPAGEI CARUSO und dem SCHWEIN SCHNÜFFEL besteht er jede Menge spannender Dschungel-Abenteuer. Dabei lautet das Motto stets: „Zusammen sind wir stark!“

Ab Ende September erscheinen nicht nur die ersten TIGER TAPS-Hörspiel-CDs für Kinder ab 3 Jahren (bei Tchibo sowie im Tonträgerhandel), sondern auch eine Vielzahl von TIGER TAPS Merchandise-Artikeln. Die ganze Welt von TIGER TAPS gibt es auf www.tiger-taps.de zu erleben.

Der mitreißende und enorm eingängige TIGER TAPS-Titelsong „Weil wir Freunde sind“ wurde speziell geschrieben und produziert von ROSENSTOLZ. Das voll 3D-animierte Musikvideo (produziert von fusomu) führt uns mit prachtvollen Bildern und jeder Menge Spaß in die faszinierende Dschungelwelt von TIGER TAPS und seinen tierischen Freunden. „Weil wir Freunde sind“ erscheint am 30.09.2011 auch als Doppel-A-Seite der neuen ROSENSTOLZ-Single!

Universal Music Cover
Jürgen Drews
stellt seine neue Single “Wenn die Wunderkerzen brennen” vor
Anfang Oktober meldet sich Jürgen Drews mit seinem neuen Album „Schlagerpirat“ zurück, dass den Kultsänger mal von einer ganz anderen Seite zeigt.

Jürgen Drews
blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: Bereits vor über 30 Jahren hatte er mit „Ein Bett Im Kornfeld“ seinen ersten großen Hit in den Charts. Seitdem sind 20 weitere Titel in den offiziellen Singlecharts von Media Control aufgetaucht, bis er in 2009 mit seinem „Ich Bau Dir Ein Schloss“ ein sensationelles Comeback feierte!

Nun schickt sich der „Freibeuter des deutschen Schlagers“ an, diese Erfolgsstory nicht nur fortzusetzen, sondern zu toppen! Die neue Single „Wenn die Wunderkerzen brennen“, und das wurde schnell deutlich, konnte es nicht nur mit dem Schloss aufnehmen, sondern diesen fantastischen Erfolg sogar noch überstrahlen! Die Wunderkerzen dominierten vom Start weg die Tanzflächen an der Spitze der DJ Hitparaden und bescherten Jürgen Drews ein nie dagewesenes Interesse an TV-Auftritten. Der Verkaufsstart in den Internetportalen ließ ebenfalls alle vorigen Erfolge hinter sich. Die offizielle Veröffentlichung folgt nun am 30. September.

Nur eine Woche später, am 7. Oktober erscheint dann auch endlich das nagelneue Album „Schlagerpirat“ – ein mit 18 Titeln randvoll gepacktes Werk mit jeder Menge Hits für Discofox- und Partyfreunde.

Universal Music Cover
André Rieu
präsentiert “Wiener Festwalzer” auf CD und DVD
«Musik ist das Allerschönste, was wir im Leben haben. Das meine ich nicht im Spaß. Und Walzer setzen dem Ganzen die Krone auf. Ich kann nur jedem raten, es auszuprobieren. Bei mir funktioniert es. Klar kenne ich Probleme, doch ich bin trotzdem rundum glücklich, wirklich», sagt André Rieu.

Das Glück hat seinen Ursprung also in Wien, der Stadt der beiden Walzer-Erfinder Johann Strauß Vater (1804-1849) sowie Johann Strauß Sohn (1825-1899), und um das mit anderen Menschen zu teilen, hat der Musiker aus Maastricht für sein neues Album 16 Melodien im Dreivierteltakt ausgesucht und arrangiert, Walzer verschiedenster Provenienz und Epochen, die die Welt so noch nicht gehört hat. Der Titelsong dieser auch in technischer Hinsicht wieder exzellenten Produktion heißt «Wiener Festwalzer» und ist eine herzerwärmende Eigenkompositionen Rieus. «Ich habe versucht, all die Facetten, die den Walzer für mich so einzigartig machen, darin zu vereinen: Grandesse und Eleganz, einen Hauch von Nostalgie und eine Sehnsucht nach vergangenen Dingen…, aber auch eine gewisse Verspieltheit und flirtende Leichtigkeit.»

«Düster im Kern, episch, leidenschaftlich und unglaublich offenherzig», so beschreibt der Künstler den Titel «And The Waltz Goes On!», den kein Geringerer als der walisisch-amerikanische Hollywoodstar und Oscar-Preisträger Sir Anthony Hopkins («Das Schweigen der Lämmer») dem «Festwalzer»-Album beigesteuert hat.

Am Freitag erscheint “Wiener Festwalzer” auf CD und DVD.

+++ André Rieu verzaubert auf der großen Leinwand ++

UCI EVENTS
holt André Rieu endlich ins Kino und zeigt den legendäreren Maastrichter Konzertabend vom 23. Juli diesen Jahres in brillanter Bild- und Ton-Qualität auf der großen Kino-Leinwand

Lassen Sie sich von einer der größten Musikereignisse des Jahres bezaubern!

05.10., 10.10. im UCI Kinowelt
03.10., 09.10. und 10.10. im CinemaxX
09.10. und 10.10. im Cinestar

Karten kosten 18,- € zzgl. Zuschläge und sind ab sofort an der Kinokasse oder online unter www.UCI-KINOWELT.de erhältlich!

ANDRÉ RIEU im TV:
01.10.2011 ZDF-Ausstrahlung «Wien, du Stadt meiner Träume» , das TV-Special zur DVD
22.10.2011 ZDF «Willkommen bei Carmen Nebel»

Universal Music Cover
WE LOVE Lovesongs
WE LOVE Lovesongs
Am 30.09.2011 ist Deutschlands erster Herz-Tag! WE LOVE – der erfolgreiche TV Claim bringt in zwei Worten zum Ausdruck, was wichtig ist. Nämlich was wir Lieben. Wir lieben das Leben. Wir lieben die Liebe. Und ab Ende September lieben wir Liebeslieder.

WE LOVE LOVESONGS.

Aus diesem Grund rufen wir am 30.09. Deutschlands ersten Herz-Tag aus. Auf www.herz-tag.de hat jeder die Möglichkeit, seiner oder seinem Liebsten ein Herz mit einer persönlichen Botschaft zu schicken!

3 CDs mit 60 begeisternden Songs finden sich auf dem herzergreifendsten Album des Jahres. Natürlich darf der ultimative Herbst-Hit aus Matthias Schweighöfers Kinoerfolg „What A Man“ nicht fehlen: Marlon Roudette. Neben den verarbeiteten Emotionen Herrn Roudettes präsentiert WE LOVE LOVESONGS die in „Eiserner Steg“ zum Hörgenuß freigegebenen Herzängste Philipp Poisels.

Ein Mehr an Gefühlen. Ein Mehr an Geschichten. Persönliche, wie sie Rosenstolz in „Wir sind am Leben“ besingen oder Intime, wie sie Rihanna in „California King Bed“ verrät: Das emotionalste, vielfältigste und schönste Potpourri an die Ode an die Liebe vom zündenden „Wire To Wire“ (Razorlight) über das von Hoffnung sprudelnde „You’re Not Alone“ (Mads Langer) bis hin zur Überdrüssigkeit von Alltags-Veränderungen in Nelly Furtados „All Good Things (Come To An End)“:

60 Künstler beteiligen sich am größten Lovesongs-Projekt des Jahres. Von unseren wunderbaren, in deutscher Sprache singenden Künstlern Cassandra Steen, Klee, Juli oder Silly (zusammen mit Jan-Josef Liefers) über die Creme de la Creme europäischer Superstars wie James Morrison, Milow, Take That, Coldplay und Laura Jansen – bis hin zu den weltweiten Chart-Größen Timbaland feat. OneRepublic, Colbie Caillat, Maroon 5, 3 Doors Down oder Hoobastank.

WE LOVE LOVESONGS – die schönste Liebeserklärung des Jahres ist ab dem 30. September als 3CD-Album und Download überall zu erwerben.

WE LOVE Music, WE LOVE Emotion. WE LOVE LOVESONGS

Neuigkeiten
Universal Music Video
Shout Out Louds
Shout Out Louds im Oktober live in Hamburg
Nachdem die Shout Out Louds im Januar 2011 ihr grandioses Album „Work“ veröffentlicht haben und unzählige Shows und Festivalauftritte gespielt haben, gab es 2012 nicht viel Neues um den Schwedenfünfer zu berichten.

Nun haben die Indiepopdarlinge einen Konzerttermin in Hamburg bekannt gegeben.

Dort spielen die Shout Out Louds am 14.10. im Uebel & Gefährlich.

ckone klubtour powered by musikexpress
14.10.2011
LIVE: SHOUT OUT LOUDS

Hamburg// Uebel & Gefährlich
Einlass: 21:30h// Beginn: 22:30h
Aftershowparty mit Justus Köhncke + Frag Maddin

Unter diesen Links finden sich weitere Infos zum Konzert:

http://www.facebook.com/event.php?eid=263286807044328

http://www.shoutoutlouds.com/

MPN
Singles
Milow / She Might She Might / 
Alben
Lucenzo / Emigrante Del Mundo / 
Veröffentlichungsplan