English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

29.03.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
K’NAAN
“Is Anybody Out There” featuring Nelly Furtado
Mit seinem Welt-Hit „Wavin’ Flag“ feierte K’NAAN im Sommer 2010 den internationalen Durchbruch und stand in 17 Ländern auf Platz #1 der Charts. Es war die Hymne der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika und vereinte die Fans rund um den Globus beim Feiern ihrer Fußball-Helden.

In Deutschland holte K’NAAN, geboren in Somalia, wohnhaft in Kanada, nicht nur Top-Chartpositionen in den Verkaufs- und Airplaycharts, sondern wurde auch mit einer Platin-Auszeichnung geehrt. Auch sein Album „Troubadour“ beeindruckte Kritiker und Publikum. Jetzt meldet sich K’NAAN zurück. Seine neue Single heißt „Is Anybody Out There“ feat. Nelly Furtado und erscheint am Freitag.

„Is Anybody Out There“
feat. Nelly Furtado ist der perfekte Vorgeschmack auf K’NAANs neues Album, das im Frühsommer erscheint. K’NAAN ist aber mehr als nur Songwriter und Musiker, er ist seit vielen Jahren ein engagierter Kämpfer für Frieden und Gerechtigkeit und setzt sich verstärkt für die Menschen in Somalia ein. K’NAAN – der Name bedeutet „Der Reisende“ – ist und bleibt ein Kämpfer und ein musikalisches Ausnahmetalent, das auch 2012 mit seinen Tracks begeistern wird. Sein Album “Country, God or the Girl” erscheint am 01. Juni.

Das Video zu gibt es hier zu sehen.

Universal Music Cover
Nicki Minaj
Pink Friday…Roman Reloaded
Nicki Minaj ist eine einzigartige Mischung aus Comicfigur, Sexsymbol und knallharter Reimschmiedin. Mit der Single “Starships” bricht sie derzeit alle Rekorde, hat Platz 2 in den britischen Charts und die Top 10 in sieben anderen Ländern erobert, und im britischen Königreich eine neue Ära der weiblichen HipHop-Stars eingeläutet: Nicki Minaj ist die erste Rapperin seit Missy Elliott, die es unter die Top 5 geschafft hat. Jetzt veröffentlicht Nicki endlich ihr neues Album. „Pink Friday – Roman Reloaded“ heißt der neue Langspieler der Rapperin.

Ihr Debütalbum „Pink Friday“ erreichte in 4 Ländern Goldstatus und wurde in 5 Ländern mit Platin ausgezeichnet. In Kanada und USA erreichte „Pink Friday“ sogar Doppelplatin Status und schoss auf die #1 der Billboard 200 Charts. Jetzt ist es an der Zeit, ein neues buntes Kapitel aufzuschlagen. Ihr zweites Album „Pink Friday – Roman Reloaded“ wurde unter anderem von Dr. Luke produziert, der schon mit Taio Cruz, Rihanna und Ke$ha arbeitete. Im Fokus des neuen Albums steht ihr Alter Ego „Roman Zolanski“ und knüpft damit perfekt an ihr erfolgreiches Debütalbum „Pink Friday“ an. Die Queen Of Rap und zweifellos eine der populärsten und schrägsten HipHop-Diven stellt mit „Pink Friday – Roman Reloaded“ wieder einmal ihr außerordentliches Raptalent unter Beweis und zeigt, dass sie einen unvergleichlichen Sinn für Coolness besitzt.

Am 16. Juni wird Nicki Minaj im Rahmen ihrer Europatournee zum ersten Mal in Deutschland live zu sehen sein!

Das Album Tracklist:

1. Roman Holiday
2. Come On A Cone
3. I Am Your Leader Feat. Cam’ron & Rick Ross
4. Beez In The Trap Feat. 2 Chainz
5. HOV Lane
6. Roman Reloaded Feat. Lil Wayne
7. Champion Feat. NAS, Drake & Young Jeezy
8. Right By My Side Feat. Chris Brown
9. Sex In the Lounge Feat. Lil Wayne & Bobby V
10. Starships
11. Pound The Alarm
12. Whip It
13. Automatic
14. Beautiful Sinner
15. Marilyn Monroe
16. Young Forever
17. Fire Burns
18. Gun Shot Feat. Beenie Man
19. Stupid Hoe

Deluxe Edition
20. Turn Me On
21. Va Va Voom
22. Masquerade

NICKI MINAJ live
16.06.2012 Berlin, Tempodrom

Universal Music Cover
Die Tribute von Panem
Die Tribute von Panem/The Hunger Games – Score
Nur eine Woche nach der Deutschlandpremiere in Berlin, mit über 1000 begeisterten Fans und in Anwesenheit der Stars Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Elisabeth Banks und Regisseur Gary Ross, hat die Verfilmung des Bestsellers die Herzen der Fans im Sturm erobert. Mit über 390.000 Besuchern am ersten Wochenende hat sich „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ an die Spitze des deutschen Boxoffice gesetzt und legt den erfolgreichsten Start des bisherigen Kinojahres vor. In den USA bricht der Film alle Rekorde und hat in der ersten Nacht über 19,7 Millionen eingespielt – das beste Kino-Ergebnis aller Zeiten! – und spülte in nur wenigen Tagen über 155 Millionen Dollar in die Kinokassen. Auch das Kultbuch hat in den Bestseller-Listen erneut einen Sprung nach oben gemacht und steht u.a. in der Spiegel-Bestseller-Liste auf Platz 4.

Auch in allen anderen 67 Ländern, in denen „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ startete, landete er fast ausschließlich auf Platz #1 der Kino-Charts. Nachdem der Soundtrack bereits am 23. März veröffentlichte wurde, erscheint am Freitag der Score zum Film „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“. Der Score begeistert mit hochkarätiger Filmmusik, die eigens für den Blockbuster von Starkomponist James Newton Howard (8-fach Oscar nominiert, Musik u.a. für “Blood Diamond”, “Batman The Dark Knight” und “Wasser für die Elefanten”). Alle, die den Soundtrack gekauft haben, dürfen sich auf einen digitalen Bonustrack freuen: Sting hat den Song “Deep In the Meadow (Lullaby)” aufgenommen, den man ab sofort hier kostenlos herunterladen kann. Der Song erscheint am 06. April als eSingle.

Die packende Geschichte: Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen „Hungerspiele“: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Die junge Gladiatorin Katniss muss lernen, auf ihre Instinkte zu hören: Ist Überleben wichtiger als Menschlichkeit und wiegt das eigene Leben mehr als die Liebe?

Neuigkeiten
Universal Music Video
Justin Bieber
Justin Bieber erobert mit neuer Single “Boyfriend” die iTunes-Charts
Am Montag (26. März) wurde seine neue Single “Boyfriend” digital veröffentlicht – und schoss rund um den Globus innerhalb von kurzer Zeit an die Spitze der iTunes-Charts. Justin Bieber liefert mit “Boyfriend” einen ersten Vorgeschmack auf sein Album “Believe”, auf dem er sich mit kantigen Pop-Songs und einem reiferen Sound präsentiert. Doch alles der Reihe nach, denn bevor “Believe” zum perfekten Sommer-Soundtrack wird, darf sich der 18-Jährige über Platz 1 in den iTunes-Charts in 27 Ländern freuen! Insgesamt hat er es in der ersten Veröffentlichungswoche von “Boyfriend” in 42 von 47 Ländern direkt in die Top 5 der iTunes-Charts geschafft.

Justin Bieber bleibt auf Erfolgskurs und hat sich für 2012 einiges vorgenommen: Mit Hilfe von Produzenten und Künstlern wie Will.i.Am, Kanye West, Drake und Gerüchten zufolge Carlos Santana wird der Kanadier mit seinem Album sicherlich für viel Aufsehen und jede Menge gute Sounds sorgen.

Universal Music Video
Of Monsters And Men
Of Monsters And Men – Beide Deutschland-Shows in kurzer Zeit ausverkauft! ++ Debütsingle “Little Talks” erobert die Top 20
Kleines Land, große Künstler. Of Monsters And Men sind gerade dabei, zu Islands neuem Aushängeschild zu werden. Denn eine der derzeit interessantesten und hoffnungsvollsten Newcomerbands kommt genau aus dem Land, das in der Vergangenheit musikalisch lediglich mit Björk und Sigur Ros ein Zeichen setzen konnte. Höchste Zeit für neue Sounds. Gegründet 2010, fanden Of Monsters And Men mit ihren Songs schnell den Weg über die eisigen Landesgrenzen hinaus. Als Gewinner eines Band-Contests bekamen sie 2010 einen der begehrten Slots beim Iceland Airwaves Festival und starteten so ihre Karriere.

Jetzt sind Sängerin und Gitarristin Nanna Bryndís Hilmarsdóttir, Gitarrist und Sänger Ragnar Þórhallsson, Gitarrist Brynjar Leifsson, Schlagzeuger Arnar Rósenkranz Hilmarsson, Pianist und Akkordeonspieler Árni Guðjónsson und Bassist Kristján Páll Kristjánsson dabei, auch bei uns durchzustarten. Am 27. April erscheint ihr erstes Album “My Head Is An Animal“, das vorab die Kritiker zum Schwärmen bringt. Hier gibt es einen Artikel von Welt.de zu lesen.

Mit ihrer Debütsingle „Little Talks“ (VÖ: 20. April) erobern Of Monsters And Men bereits die Charts und berauschen mit fantastischer handgemachten Folk-Pop-Musik. Bei uns schoss der Song in die Top20 der iTunes- und Amazon-Charts! Das ganze gibt es bald auch live zu sehen, denn die sechs Isländer kommen im April für zwei Konzerte nach Deutschland. Beide Termine waren innerhalb von wenigen Tagen komplett ausverkauft.

OF MONSTERS AND MEN live:
27.04.2012 Köln, Luxor (ausverkauft)
28.04.2012 Berlin, Karrera Klub im Lido (ausverkauft)

Universal Music Video
Totally Enormous Extinct Dinosaurs
Totally Enormous Extinct Dinosaurs ab 02. April auf Deutschland-Tour
Orlando Higginbottom aka Totally Enormous Extinct Dinosaurs aka T.E.E.D ist einer der buntesten und außergewöhnlichsten Soundtüftler der Musikszene. T.E.E.D. begeistert seine Fans nicht nur mit Elektro-Pop, sondern auch mit verrückten Musikvideos und unvergesslichen Auftritten in ausgefallenen Kostümen. Er ist einer der heißesten Newcomer aus Großbritannien.

T.E.E.D
, der auf der Bühne mal im poppigen Glitzer-Indianer Outfit, mal im Dinosaurier-Kostüm auftritt, veröffentlichte diverse EPs und remixte unter anderem Songs von Lady Gaga und Katy Perry. Totally Enormous Extinct Dinosaurs wird Anfang 2012 sein Debüt-Album veröffentlichen. „Garden“ wurde als Werbesong für die Nokia Lumia 800 Werbekampagne ausgewählt und entwickelte sich kürzester Zeit zu einem Internet-Hit. Mit „Tapes & Money“ präsentiert T.E.E.D. nun einen weiteren Vorgeschmack auf sein Debütalbum, das am 15. Juni veröffentlicht wird. Zuvor wird T.E.E.D. im April nach Deutschland kommen und seine Tracks auf einer fast ausgeverkauften Tour live präsentieren! Darüber hinaus ist er für Festivals bestätigt.

Wer eine seiner heiß begehrten Konzerte besuchen will, sollte so schnell wie möglich ein Ticket für die Deutschland-Tour im April ergattern, denn die Konzerte sind bereits so gut wie ausverkauft!

TOTALLY ENORMOUS EXTINCT DINOSAURS live:

02.04.2012 Stuttgart, Speak Easy
03.04.2012 FFM, Zoom
04.04.2012 München, Atomic Café
05.04.2012 Berlin, Bi Nuu
07.04.2012 HH, Club Hamburg
08.04.2012 Essen, Hotel Shanghai
Festivals
25. – 26.05.2012 Immergut Festival, Neustrelitz
26.05.2012 Melt Club Weekender, Berlin
20. – 24.06.2012 c/o pop Festival, Köln
07. – 08.09.2012 Berlin Festival

Universal Music Video
Rizzle Kicks
Rizzle Kicks – das britische Pop-HipHop-Duo am 17. Mai live in Berlin + Interview-Möglichkeit
Diese Jungs muss man im Auge behalten: Rizzle Kicks, bestehend aus Jordan “Rizzle” Stephens und Harley “Sylvester” Alexander-Sule aus Brighton. Die beiden 20-jährigen Briten verbinden Pop mit Hip-Hop und greifen dabei Old-School-Elemente auf. Ihr Debütalbum „Stereo Typical“, das letztes Jahr in England veröffentlicht wurde, erreichte bereits Gold-Status und brachte bislang drei Top-10-Singles hervor. Bei uns erscheint “Stereo Typical” am 27. April.

Die sympathischen UK-Hip-Hopper spielten schon als kleine Knirpse zusammen, gingen auf das gleiche College und fanden schließlich auch musikalisch zueinander. Mit ihrem Sound, eine Kreuzung aus der 90er Jahre Hip Hop- Ära und Pop, deckt das witzige Duo ein weites Musikspektrum ab. Von Soul über Funk, Hip-Hop, Indie und Ska zu purem Pop.

Frech und unbeschwert ist auch ihre neue Single „Down With The Trumpets” (VÖ: 06. April)  aus ihrem Debüt-Album „Stereo Typical“. Ihren ersten Deutschlandbesuch machen die Jungs am 17. Mai und spielen am Abend im Berliner Prince Charles.

++ Es besteht die Möglichkeit für Interviews! ++

RIZZLE KICKS live:
17.5.2012 Berlin, Prince Charles