19.07.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Gusttavo Lima
präsentiert sein Album “E Você”
Gusttavo Lima
ist gerade Protagonist eines modernen Märchens. Es ist noch nicht lange
her, da war der junge Brasilianer einer von vielen – doch mittlerweile
hat der stets gut gelaunte Sunnyboy einen kometenhaften Aufstieg
hingelegt. Begonnen hat dieser Siegeszug in seinem Heimatland – von da
aus eroberte er erst Südamerika, dann Teile Europas, um nun auch bei uns
sein Album „E Você“ zu veröffentlichen und damit im Sommer 2012 mächtig für Furore zu sorgen.

Rückblick: Gusttavo Lima
erblickt 1990 im kleinen Dorf Olegário im Staat Minas Gerais im
Südosten Brasiliens das Licht der Welt. Wie so viele Kinder wächst er in
ärmlichen und einfachen Verhältnissen auf. Mit zarten neun Jahren
entscheidet er sich bereits für die Musik. Er möchte Instrumente spielen
und singen lernen. Dieser Wunsch ist umso bemerkenswerter, wenn man die
anderen Jungs in seinem Alter sieht: Sie alle wollen Fußballer werden.
Für einen Musiklehrer ist kein Geld da und deshalb leiht sich Gusttavo Lima
Instrumente von Bekannten aus und bringt sie sich einfach selbst bei.
Das geht beeindruckend schnell und verdeutlicht so schon früh sein
großes musikalisches Talent. Der Autodidakt begnügt sich nicht nur mit
der Gitarre – sondern möchte es richtig wissen und lernt akustische und
elektrische Gitarre, Bratsche, Bass und später auch Akkordeon zu
spielen.

Schon schnell bemerkt Gusttavo, dass
er nicht nur mit musikalischem Talent gesegnet ist. Er ist auch ein
verdammt guter Entertainer und möchte auf die Bühne, um Massen zu
erfreuen und zu unterhalten. Es kommt zu ersten Auftritten als Support
für lokale Größen oder Backgroundsänger. Doch dem ehrgeizigen Gusttavo ist
das nicht genug – er übt wie besessen, schreibt eigene Songs, um sich
auf große Reise zu begeben und seine Heimatstadt zu verlassen. Es ist
zunächst keine leichte Zeit für ihn, der Erfolg will sich nicht so recht
einstellen. Er schlägt sich heimatlos von Stadt zu Stadt durch und es
gibt Tage, an denen er nichts zu essen hat. Doch Gusttavo glaubt
an sich, sein Talent und beweist Durchhaltevermögen. Sukzessive macht
er sich in einen Namen in der brasilianischen Musikszene. Die Clubs, die
er bespielt werden größer und voller und mit 18 Jahren sieht ihn der
Manager der brasilianischen Stars Jorge & Mateus. Er ist begeistert von Gusttavo und bietet ihm an, für und mit ihm zu arbeiten. Von nun an reitet Gusttavo auf einer einzigen Erfolgswelle, die nicht zu stoppen ist.

2010 erscheint in Brasilien sein Debütalbum „Inventor de Amores“ („Erfinder der Liebe“) und wird zum riesen Erfolg. Der Nachfolger toppt aber alles. Für „E Você“ (Gusttavo Lima und Du) erhält er Platin, die Single „Balada“ wird  zum Hit und Ende 2011 kommen 54 000 Zuschauer ins Stadion in Goiânia, um sich von Gusttavo verzaubern zu lassen. Doch auch der nicht portugiesisch sprechende Teil Südamerikas hat Feuer gefangen und so ist Gusttavo mittlerweile ein Superstar von Argentinien bis Mexiko, vom Atlantik bis zum Golf von Mexiko.

Im Sommer 2012 erscheint „E Você“ auch bei uns und das Album hat es in sich. Die 23 Songs überzeugen durch ihr tolles Songwriting, ihre Abwechslung und Gussttavo Limas
unverwechselbarer Art. Das Album ist live aufgenommen und der Hörer
bekommt einen guten Einblick, was für eine riesen Party ein Konzert von Gusttavo Lima
sein muss. Unterstützt von einer tollen Band, Backgroundsängern und
Sängerinnen und einem enthusiastischen Fan-Chor werden Songs wie die
Single „Balada“, „Arrasta“ oder „Caso Consumado“ zu
bombastischen Latino-Krachern, die vor Energie nur so sprühen. Man
möchte sofort die Reise zur Copacabana antreten und mitfeiern. Dass das
Leben nicht immer nur eine einzige Party ist, hat Gusttavo selber
erleben müssen. Und deshalb kann er auch anders. So wird sein breites
musikalisches Spektrum bei Songs wie „Eu Te Achei“, „Demais Da Conta“ oder „Eu Vou“ erst richtig deutlich. Die ruhigen, epischen Songs gehen unter die Haut und berühren, wenn Gusttavo sie inbrünstig und mit viel Herz vorträgt.

Gusttavo Lima
schreibt sein persönliches Märchen weiter fort. Das nächste Kapitel
findet nun nicht mehr ausschließlich in Südamerika statt, sondern bei
uns und passend im kommenden Sommer 2012. Es wird ein guter werden.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Lana Del Rey
Lana Del Rey – Gesicht und Stimme der kommenden H&M-Kampagne
H&M hat sich für seine kommende Printkampagne mit Lana Del Rey
einen der aktuell größten Stars der Musikwelt gesichert. Die
US-Sängerin fungiert auf internationaler Basis als Gesicht und Stimme
der Modemarke und soll im Mittelpunkt einer ersten Werbekampagne mit
Fotos von Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin stehen, eine zweite Kampagne mit Bildern von Sølve Sundsbø folgt zum Winter.

Am 19. September 2012 feiert zudem ein eigener Musikclip zu dieser Partnerschaft seine Premiere auf den Onlineseiten der Modemarke: Lana Del Rey singt dazu eine Version von “Blue Velvet”, Regie wird Johan Renck führen. Ausschnitte des Videos sollen als TV-Werbung laufen.

Im Januar 2012 veröffentlichte Lana Del Rey ihr Debütalbum „Born To Die“,
das sofort die Spitze der Media Control Charts eroberte. Seit 24 Wochen
halt sich das Album in mittlerweile in der Hitliste und hat längst
Platinstatus erreicht. Als dritte Single wurde vergangene Woche “Summertime Sadness” ausgekoppelt, ein weiterer Top10 Hit für die Sängerin.

Universal Music Video
Max Herre
Max Herre – auf “HALLO WELT!”-Tournee mit gleichnamigem neuen Album
Am 24. August erscheint bei NESOLA/Vertigo Berlin endlich das sehnsüchtig erwartete dritte Soloalbum von MAX HERRE. „HALLO WELT!“ heißt es und macht im Netz durch viele feine Einblicke in die Entstehung bereits ordentlich Alarm. Zur Umsetzung hat Max Herre illustre, alte und neue Freunde, in sein Aufnahmestudio gebeten – Aloe Blacc, Philipp Poisel, Marteria, Patrice, Sophie Hunger, Tua, Magaloh, Cro, Clueso und Samy Deluxe und auch Live geht es wieder mit großer Band & DJ auf die Bühne. Max Herre rappt wieder und „Hallo Welt!” spannt damit den Bogen von seinen Anfängen mit Freundeskreis
die mit ihren ersten beiden Alben Meilensteine des deutschen HipHop
geschaffen haben – zu den  überschwänglichen Momenten seines ersten
Soloalbums „Max Herre“, der zurückgenommenen Melancholie von „Ein Geschenkter Tag” bis hin zu seiner ganz eigenen Vision von Rapmusik im Jahr 2012.

Alarm macht auch die erste Single „Wolke 7“, die Max gemeinsam mit Philipp Poisel ebenso überraschend wie berührend zeigt, aktuell die Playlisten im Radio stürmt und am 03. August veröffentlicht wird. Also dreht Eure Radios laut, Max Herre
ist wieder auf Sendung! Darüber hinaus aktuell auch auf einigen
Festivals auf der Bühne, wo er bereits einige Songs des neuen Albums
vorstellt und dafür Liebe, Respekt und Begeisterung erfährt. Schöner
kann sich dieses Brodeln vor dem nächsten Album für einen Künstler kaum
anfühlen. Und das macht Lust auf mehr! Auf eine ganze Tour zum Album,
die nun feststeht und im Oktober startet. Wir freuen uns drauf! Hier die
Daten:

MAX HERRE | HALLO WELT! TOURNEE 2012
Präsentiert von INTRO | JUICE

14.10.2012 München | Muffathalle
16.10.2012 Bremen | Modernes
17.10.2012 Köln | E-Werk
19.10.2012 A-Wien | Arena
20.10.2012 Ulm | Roxy
21.10.2012 Offenbach | Capitol
25.10.2012 Dresden | Reithalle      
28.10.2012 Nürnberg | Hirsch
30.10.2012 CH-Zürich | Komplex 457

MAX HERRE | FESTIVALS

21.07.2012 Cuxhaven-Nordholz | Deichbrand Festival
03.08.2012 Bad Oeyenhausen | Parklichter Festival
10.08.2012 Eschwege | Open Flair Festival
11.08.2012 Aschaffenburg | Afrika Karibik Festival
29.08.2012 Bochum | Zeltfestival Ruhr
01.09.2012 Berlin | Fritz – Die Neuen Deutschpoeten

Universal Music Video
Marilyn Manson
Marilyn Mason und Rob Zombie gemeinsam auf Tour!
Was für ein Package! Mit Marilyn Manson und Rob Zombie kommen
im Dezember die beiden bedeutendsten Schockrocker der Gegenwart
gemeinsam auf Deutschland-Tour. Ohnehin eng miteinander befreundet,
werden sie ihren Fans unvergessliche Abende zwischen brachialem Rock,
großer Pose, fiesen Gänsehautmomenten und einer überwältigenden Show
jenseits aller Konvention bieten. Marilyn Mason bringt seinen aktuellen Longplayer mit und stellt sein achtes Studioalbum „Born Villain“ live vor. Gemeinsam werden sie am 2. Dezember in Bochum und am 9. Dezember in München auf der Bühne stehen.

Sie
sind aufregende Künstler jenseits des Gewöhnlichen, stets aktiv in mehr
als einer Kunstform und in ihrem gesamten Erscheinungsbild echte
Unikate der Rockszene. Musik, Malerei, Film, Literatur, Journalismus:
Fast jede Ausdrucksform wird von diesen beiden Ausnahme-Talenten
benutzt, um ein vielschichtiges, gesamtkünstlerisches Bild zu erzeugen.

Marilyn Manson
vollführt
mit seiner Band bereits seit Ende der 80er einen eklektischen Mix aus
harter Rockmusik, Industrial sowie Gothic und verdichtet diese Zutaten
zu einem Opus voller Theatralik und Brutalität, Romantik und politischer
Bewusstmachung, persönlichen Leids und großartiger Rockkunst. Der von Nine Inch Nails-Kopf Trent Reznor entdeckte Sänger hat mit Alben wie „Antichrist Superstar“, „Mechanical Animals“ und „The Golden Age Of Grotesque“
bereits einige junge Klassiker geschaffen, die zu den wichtigsten
Werken des düsteren Rock gehören. Und dies nicht nur in der Subkultur,
wo Manson bis heute wie ein Heiland der dunklen Mächte
gefeiert wird, sondern auch im Mainstream: Sechs seiner acht Studioalben
erreichten in den USA die Top 10, vier davon auch in Deutschland.

Mit „Born Villain“ kehrt Marilyn Manson stilistisch zu seinen Wurzeln zurück. Das Album, das er nach längerer Trennung wieder gemeinsam mit Langzeitbegleiter Twiggy Ramirez schrieb, zeigt ihn romantisch aufgeladen auf der Suche nach innerem Frieden – eines der Hauptthemen Mansons,
auch in seiner mittlerweile international höchst anerkannten Malerei.
Damit kehren Frontmann und Band zu alter Stärke zurück, was sie erst
Anfang Juni bei ihren Auftritten bei Rock am Ring und Rock im Park unter Beweis stellten.

Sonntag, 2. Dezember Bochum, Ruhr Congress
Sonntag, 9. Dezember München, Zenith

Universal Music Video
Glasperlenspiel
Glasperlenspiel lockt mit VOLVIC den Sommer
Schon
lange war der Sommer nicht mehr so mies wie in diesem Jahr. Doch wenn
man versucht, das Beste daraus zu machen, verbringt man eventuell einen
so unbeschwerten und lustigen Abend wie Glasperlenspiel mit den geladenen Gästen auf der Terrasse des Gebäudes von Universal Music. Bei der Präsentation der neuen Volvic- Marke VOLVIC leichtperlig stellten Caro und Daniel ihren eigens für die Einführungskampagne komponierten Song „Tanzen im Regen“
vor und ernteten großen Beifall. Das Video für den Titel wurde gerade
in Fürth frisch abgedreht, der Song wird als Doppel-A-Seite auf der
neuen Single „Freundschaft“ erhältlich sein, die ab 24. August im Handel stehen wird.

„Freundschaft“ ist die dritte Single-Auskopplung aus ihrem erfolgreichen Debüt-Album „Beweg Dich mit mir“.
Bis zum Ende des Jahres stehen noch viele Live-Termine bei Festivals
und Open Airs auf dem Plan. Hier eine Übersicht über alle Termine:

JULI
20.07.2012 Erfurt Mega Rock
21.07.2012 Osnabrück Große Domsfreiheit

AUGUST
04.08.2012 Saarspektakel
05.08.2012 Magdeburg Rock im Park
11.08.2012 Mainz RPR Big FM
12.08.2012 Freiburg Radio Regenbogen tba
16.08.2012 Prüm Prümer Sommer
17.08.2012 A-Linz Open Air
18.08.2012 Bad Homburg  oder A-Linz Open Air
25.08.2012 Berlin RTL
26.08.2012 München 40. Jahrestag Olympiapark / Radio Charivari

SEPTEMBER
01.09.2012 Duisburg Duisburger Stadtwerke
08.09.2012 UMUSIC Tag der Sachsen
15.09.2012 Köln Heumarkt / über Tilmann

Herbsttour in Planung für November 2012 – weitere Termin in Kürze.
02.11.2012 Wilhelmshaven Pumpwerk
03.11.2012 Kiel Pumpe
04.11.2012 Hannover  Musikzentrum
06.11.2012 Bochum  Zeche 
07.11.2012 Bonn Harmonie
08.11.2012 Frankfurt  Batschkapp
09.11.2012 Mannheim  Alte Seilerei
11.11.2012 Saarbrücken Garage
12.11.2012 Stuttgart LKA Longhorn
13.11.2012 Zürich Papiersaal

Universal Music Video
José De Rico
José de Rico feat. Henry Mendez liefern mit ihrem Sommer-Hit “Rayos del Sol” den Comedy Central-Kampagnen-Song ab
José de Rico
ist seit über 10 Jahren als professioneller DJ aktiv und arbeitet seit 5
Jahren auch als Radio Moderator auf Loca FM, einer der größten Dance
Radio Stationen in Spanien.

2011 erwies sich als erfolgreiches Jahr für José, das mit einer Nominierung für den Vicious Music Awards
(Spaniens beliebtestes Dance Music Magazin) als bester Nationaler DJ
und Produzent seinen Höhepunkt erreichte. In Zusammenarbeit mit Henry Mendez, ursprünglich aus der Dominikanischen Republik, entstanden zwei Megahits, die Spanien im Sturm eroberten. Henry Mendez hat bereits langjährige Erfahrungen als Sänger. Er tourte für mehrere Jahre mit Spaniens größten Künstlern, wie Nina Pastori, David Bustamante oder aber Guarana durch ganz Spanien, Europa und Latein Amerika.

Das offizielle Musikvideo zu “Rayos Del Sol” wurde über 5.5 Millionen Mal auf Youtube angesehen. Den Clip gibt es hier zu sehen.

“Rayos Del Sol” war in Spanien Top #3 und in Frankreich Top #1 in den iTunes-Charts und und wurde von Pro7 Comedy Central als Kampagnen-Song ausgewählt.

MPN
Singles
Maximo Park / The Undercurrents
Leslie Clio / Told You So /
Unheilig feat. Andreas Bourani / Wie Wir Waren /
Chima / Morgen (Remix) /

Alben