English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

16.11.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Yiruma
Der asiatische Star-Pianist feiert mit “River Flows In You” sein Deutschland-Debüt und inspiriert die Twilight-Saga
Die „Twilight“ – Saga ist zweifelsohne eine der wenn nicht DIE Liebesgeschichte unseres noch sehr jungen Jahrhunderts. „Romeo und Julia“ der heutigen Zeit und seit langem hat die Menschen nichts mehr so fasziniert, wie die Geschichte zwischen Bella und Edward. Am 24. November startet “Breaking Dawn” (Teil1) in den deutschen Kinos.

Als Stephenie Meyer im Oktober 2005 den ersten Teil der „Twilight“-Saga veröffentlichte und das Buch direkt zum Bestseller avancierte, war an eine Verfilmung noch lange nicht zu denken. Die rasant wachsende Twilight-Fangemeinde war hatte schon sehr bald „ihre, ganz bestimmten Lieblings-Szene im Buch“, von der sie derart fasziniert war, dass sie eine Verfilmung und die damit einhergehende musikalische Unterlegung dieser Szene nicht abzuwarten vermochte.

Die Anhänger des Buches fanden, dass der Song vom koreanischen Star-Pianisten Yiruma „River Flows In You“ am besten zu dieser äußerst romantischen Stelle passte. Besagtes Kapitel beschreibt wie der Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) seiner großen Liebe „Bella“ Swan (Kristen Stewart) einen selbstkomponierten Song am Klavier vorspielt. Dieser Song ist bekannt als „Bella’s Lullaby“ und wurde von Carter Burwell komponiert – ein Stück, welches sich sehr an „River Flows In You“ orientiert –  und entgegen des Herzenswunsches der Fans der spätere Song für diese Szene.

Ursprünglich war tatsächlich einmal Yirumas Song „River Flows In You“ für die Filmszene vorgesehen, jedoch entschied man sich am Ende aus Kostengründen dagegen. Doch die Liebe der Fans ist mit Geld nicht zu kaufen und schon gar nicht zu kontrollieren – sie blieben „ihrer“ Version des Songs treu und halten bis heute daran fest, dass „River Flows In You“ das wahre „Lullaby“ für Bella ist.

Deshalb findet man unzählige Videos der Filmszene unterlegt mit Yirumas Klavierstück.

Doch Yiruma ist mehr! In Asien ist er ein Superstar, der vor zehntausenden Menschen Konzerte spielt. Er ist mit der ehemaligen Miss Korea SonHye-Im verheiratet und hat eine Tochter. Der südkoreanische Komponist hat seit 2001 bereits 6 Alben veröffentlicht. Mit „River Flows In You – The Very Best Of Yiruma“ erscheint am 2. Dezember 2011 in Deutschland nun sein erstes Album. Es beinhaltet Yirumas beste Titel – neben seinem bekanntesten Song, sind unter anderem auch die Hits „May Be“ und „Kiss The Rain“ zu hören. Aber auch die anderen 10 Tracks stehen den 3 Hit-Songs in Nichts nach, denn mit dem Album kommen nicht nur Klassik-Fans auf ihre Kosten. Yirumas Musik ist emotional und beruhigend zugleich – genau wie ein Fluss, der zum reißenden Strom werden kann, aber meistens ruhig dahin fließt.

Universal Music Cover
BRAVO The Hits
Bravo The Hits 2011
BRAVO The Hits 2011 – Das sind die besten Hits, die größten Chartstürmer und die heißesten Newcomer des Jahres auf einem Doppel-Album.

Eine musikalische Reise durch das Jahr 2011 mit den Nummer 1 Hits u.a. von LMFAOParty Rock Anthem“, Alexandra Stan „Mr. Saxobeat“, Adele Rolling In The Deep“, Lady Gaga „Born This Way“ und „New Age“ von Marlon Roudette. DER Sommerhit 2011 „Danza Kuduro“ von Lucenzo feat. Don Omar ist natürlich ein absolutes Must-Have für diese Compilation und findet sich in bester Gesellschaft mit weiteren Hits von DJ Antoine vs. Timati feat. Kalenna Welcome To St.Tropez“, Caro EmeraldA Night Like This“ und Jessie J feat B.O.B „Price Tag“.

Heiß wird der Winter mit den aktuellsten Chartstürmern von Aura Dione „Geronimo“, Example Changed The Way You Kiss Me“ und Rihanna feat. Calvin HarrisWe Found Love“. Maroon 5 feat. Christina Aguilera fordern euch auf „Moves Like Jagger“ und Pitbull feat. Ne-Yo verlangen „Give Me Everything“. Dass die deutsche Hitschmiede auch 2011 kräftig am werkeln war, beweisen uns Tim Bendzko mit „Nur noch kurz die Welt retten“, Jupiter Jones mit „Still“ sowie Glasperlenspiel mit „Echt“.

Wie könnte man ein Jahr besser ausklingen lassen als mit der neuen BRAVO The Hits 2011? Das Beste kommt immer zum Schluss! Ab dem 18.11. überall im Handel erhältlich!

Universal Music Cover
Various Artists
Energy Mastermix Vol. 4 feat. ATB
Der ENERGY Mastermix läutet die 4. Runde ein! ENERGY Mastermix: Das ist die Radioshow mit den besten DJ-Mixes bei Radio NRJ.

Auf CD 1 geben Stars wie Example (Changed The Way You Kiss Me), Mike Candys & Evelyn feat. Patrick Miller (One Night In Ibiza), R.I.O. feat. U-Jean (Turn This Club Around) uvm. ihre aktuellen Clubhymnen zum Besten und bieten den perfekten Soundtrack hinein in den Abend und durch die Nacht. Gemeinsam mit weiteren Hits u.a. von Klaas & Bodybangers (I Like), Martin Solveig, Dragonette & Idoling!!! (Big In Japan) und DJ Antoine feat. The Beat Shakers (Ma Chérie) versetzen diese Tracks ihre Zuhörer in ausgelassene Partystimmung und sorgen für gute Laune pur.

Für jede ENERGY Mastermix wird ein  anderer Guest DJ mit an Bord geholt, um für die CD 2 das Beste was die Clubmusik zu bieten hat in einen energiegeladenen Mastermix zu verwandeln. Dieses Jahr hat dafür niemand geringeres als Star DJ, Produzent und Songwriter, André Tanneberger, besser bekannt als ATB, im wahrsten Sinne des Wortes Hand angelegt.

Mit Songs von Maywave, Nadia Ali, Starkillers & Alex Kenji sowie Axwell verleiht ATB der CD 2 seinen ganz persönlichen Touch und kombiniert diese zu einem runden, ineinander übergreifenden Mix.

Kürzlich wurde er vom DJMag unter die besten 15 DJs der Welt gewählt, was sein enormes Talent zum wiederholten Male unter Beweis stellt. Doch auch seine eigenen Produktionen erfreuen sich größter Beliebtheit. So ist auch seine Single „Move On (feat. JanSoon)“ von seinem neuen Album „Distant Earth“ selbstverständlich als Highlight mit auf dem durchgängigen Mix der CD2 zu finden!

Ab 18. November 2011 überall im Handel und als Download erhältlich!

Neuigkeiten
Universal Music Video
Glasperlenspiel
Glasperlenspiel – Videopremiere zum sensationellen “Echt” – Remix
Es ist sicherlich eine der beeindruckendsten Karrierestarts, die die Band Glasperlenspiel in diesem Jahr hingelegt hat. Ihre Debütsingle „Echt“ katapultierte sich auf Anhieb auf Platz 13 der Media Control Single-Charts, beim diesjährigen Bundesvision Song Contest landeten sie auf einem hervorragenden vierten Platz und verwiesen damit Künstler wie Frida Gold, Jupiter Jones oder auch Jennifer Rostock auf die hinteren Ränge. Mit ihrem Debütalbum „Beweg Dich mit mir“ enterten sie direkt nach Veröffentlichung nicht nur die TOP15 der Album Charts, sondern legten mit den Songs auch eine beeindruckende erste eigene Headliner-Tournee hin, bei der die beiden zum Teil in ausverkauften Clubs gespielt haben.

Ein absolutes Highlight während ihrer Tournee durch Deutschland war die Zugabe in Form einer speziellen Remix-Version der Single „Echt“, die dermaßen gut beim Publikum ankam, dass die Band sich dazu entschlossen hat, extra für diesen Track ein Video anzufertigen. Dieses Video feierte nun auf Myvideo.de Premiere (Video zum Remix von „Echt“), was einer kleinen Sensation gleichkommt, da Myvideo bislang noch nie eine Videopremiere zu einem Remix gemacht haben.

Für alle, die bislang ein Konzert von Glasperlenspiel verpasst haben, gibt es in naher Zukunft bis in den Februar nächsten Jahres hinein noch Gelegenheit, dies nachzuholen. Hier die Termine auf einen Blick:

24.11.2011 – Tübingen – Sudhaus
26.11.2011 – Stuttgart – Messehalle 1
15.12.2011 – Merzig – Kulturzentrum Villa Fuchs
16.12.2011 – Worms – Das Wormser
22.12.2011 – Stockach – Bürgerhaus „Adler Post“
23.12.2011 – Stockach – Bürgerhaus Adler Post
01.02.2012 – Augsburg – Spectrum Club
02.02.2012 – Stuttgart – Universum
03.02.2012 – Weinheim – Café Central
04.02.2012 – Fulda – Kulturkeller Fulda
08.02.2012 – Mainz – Frankfurter Hof
09.02.2012 – Freiburg – Jazzhaus
15.02.2012 – Krefeld – Kulturfabrik Krefeld
16.02.2012 – Osnabrück – Glanz & Gloria
17.02.2012 – Bremen – Kulturzentrum Lagerhaus
18.02.2012 – Zwickau – Alter Gasometer
04.03.2012 – Dortmund – FZW / Freizeitzentrum West
21.03.2012 – Leipzig – WERK2 – Halle D
22.03.2012 – Magdeburg – Projekt7 e.V.
23.03.2012 – Rostock – Zwischenbau
24.03.2012 – Köln – Die Werkstatt
28.03.2012 – Greven – Kulturschmiede Greven
29.03.2012 – Hamburg – Logo
30.03.2012 – Berlin – Postbahnhof am Ostbahnhof, Fritz Club
31.03.2012 – Erfurt – Museumskeller Erfurt
21.04.2012 – Kaiserslautern – Kammgarn

Des weiteren werden Glasperlenspiel am 03. Dezember wieder bei THE DOME und am 31. Dezember zum Abschluss eines ganz besonderen Glasperlenspiel-Jahres bei der ZDF Silvesterparty am Brandenburger auftreten.

Weitere Infos unter www.glasperlenspiel.com

Universal Music Video
Bosse
Bosse rast von Metropole zu Metropole
Nächste Woche startet BOSSE den zweiten Teil seiner „Wartesaal“-Tour. Zur Einstimmung auf die Konzerte hat BOSSE nun auf seiner Homepage ein neues Video gestellt.

Das “Metropole”-Video ist ganz spontan in Tokyo entstanden. Mit den Regisseuren Katja Malinowski & Christopher Häring filmte BOSSE im Dezember 2011 die letzten Szenen zum “Weit Weg”-Clip, als in einer Drehpause an dieser unfassbaren Kreuzung in Shibuya die Idee zum „Metropole“-Video aufkam. Anstatt sich auszuruhen, drehte das Team noch in der gleichen Nacht vor dem Rückflug dieses kleine Filmchen.

Wartesaal Tour 2011

…präsentiert von Uncle Sally*s, Melodie & Rhythmus, Prinz, Event, laut.de und tape.tv:

15.11. Köln, Live Music Hall (hochverlegt)
16.11. Fulda, Kreuz
17.11. Frankfurt/Main, Batschkapp (ausverkauft)
18.11. Karlsruhe, Substage
19.11. Trier, Exhaus
23.11. Münster, Jovel
24.11. Leipzig, Werk II
25.11. Neubrandenburg, Güterbahnhof
26.11. Cottbus, Gladhouse (ausverkauft)
27.11. Potsdam, Waschhaus (ausverkauft)
29.11. Rostock, Stadthalle
30.11. Hannover, Capitol
01.12. Würzburg, Posthalle
02.12. München, Theaterfabrik (hochverlegt)
03.12. Tübingen, Sudhaus
05.12. Freiburg, Jazzhaus
06.12. Saarbrücken, Garage
07.12. Dortmund, FZW
09.12. Wilhelmshaven, Pumpwerk
10.12. Hamburg, Grosse Freiheit (ausverkauft)
11.12. Hamburg, Grosse Freiheit (Zusatzkonzert! ausverkauft)

Weitere Informationen zu BOSSE.

Universal Music Video
Aloe Blacc
Aloe Blacc – Live in Concert
Aloe Blacc steht an der Spitze der Modern-Soul-Bewegung, wenn er sie nicht gar eingeläutet hat. Mit “I Need A Dollar” ist dem kalifornischen Sänger eine Hymne gelungen und mit seiner Musik vereint Aloe Blacc gekonnt Motown-Grooves mit politischen Botschaften und viel Gefühl.

“Ich mache Musik für den gesellschaftlichen Wandel”, beschreibt Aloe Blacc seine Motivation zu singen. Seine Eltern stammen aus Panama, aufgewachsen ist er im Orange County in Kalifornien. Wenn seine unvergleichliche Stimme erklingt, werden Erinnerungen an Legenden wie Marvin Gaye und Bill Withers wach. Die luftigen Soulstücke bringt der Künstler live mit seiner Band The Grand Scheme auf die Bühne. Seine erste große Deutschland-Tour war ein voller Erfolg. Modern Soul mit Botschaft – Aloe Blacc hat den richtigen Sound zur richtigen Zeit und seine Live-Power ist einfach unvergleichlich. Und so gibt es dieses Jahr noch die einzigaratige Gelegenheit Aloe Blacc mit seinem großartigen Live-Set in drei Konzerten zu erleben:

ALOE BLACC & THE GRAND SCHEME
18.11.2011 Frankfurt / Cocoonclub
20.11.2011 Köln / Essigfabrik
22.11.2011 München / Backstage Werk

Universal Music Video
Kellermensch
Kellermensch supporten Evanescene
Dass es nicht immer die knalligen Farben sein müssen, um ein schillerndes Album zu veröffentlichen, zeigt die dänische Band Kellermensch.

Mit vielen dunklen Farbtönen und einer Menge Kraft hebt sich ihr selbstbetiteltes Debüt vom Rock-Allerlei deutlich ab. Das dürfte auch Evanescence nicht entgangen sein, haben sie die Dänen doch kurzfristig (neben The Pretty Reckless) auf ihre aktuelle Deutschland Tour eingeladen.

KELLERMENSCH live
Support von Evanescence
17.11.2011 – Offenbach – Stadthalle
18.11.2011 – Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
20.11.2011 – Berlin – Columbiahalle
21.11.2011 – München – Zenith

MPN
Singles
Gotye feat. Kimbra / Somebody That Used To Know /  08.11.11
Duck Sauce / Big Bag Wolf / 11.11.11
Rea / Colour Me In / 11.11.11
RAMMSTEIN / Mein Land /  11.11.11
Veröffentlichungsplan
Singles
Yiruma / River Flows In You / 18. November 2011
SIDO / Geboren um frei zu sein / 25. November 2011
Cassandra Steen / Soo / 02. Dezember 2011
DJ Ötzi / Ring The Bell / 02. Dezember 2011
Caro Emerald / That Man / 02. Dezember 2011
The BossHoss & Nena feat. “Rubbeldiekatz” / L.O.V.E. / 09. Dezember 2011
Gotye / Somebody That I Used To Know /09. Dezember 2011
Sons Of Midnight / The Fire / 20. Januar 2012
The Cranberries / Tomorrow / 27. Januar 2012
Alben