16. COUNTRYFEST der „Redl River Cowboys“ in Holzleithen, OÖ

16.
COUNTRYFEST der „Redl River Cowboys“ in Holzleithen
,
Am Samstag den 8.Juni 2013 fand
in Holzleithen, OÖ, das 16. Countryfest der „Redl
River Cowboys“
statt. Für die
musikalische Unterhaltung hatte man zwei Top Bands engagiert: Zum
einen die Band John
Deer
aus Österreich
(www.johndeer.at)
und als zweite Band Midnight
Spezial
aus Ungarn
(www.elizamusic.eu).
Da beide Bands in der Country Szene sehr beliebt sind war es nur
selbstverständlich, dass sich die Stockschützenhalle auch heuer
wieder mit sehr vielen Besuchern füllte. Es haben dort immerhin
geschätzte 400 Gäste Platz. Das Wetter meinte es heuer besonders
gut mit den Redl River Cowboys. Daher hatte man wegen der angenehmen
Temperatur, welche auch noch am Abend zu spüren war, auch im
Innenhof einige Tische für die Gäste aufgestellt.
Da sich die Redl River Cowboys immer
besonders um ihre Gäste bemühen lockt ihre Veranstaltung jedes Jahr
viele Stammgäste zu ihnen. Zur Begrüßung gab es, so wie bereits
Brauch in Holzleithen, einen Getränkegutschein der in der Westernbar
gegen ein Begrüßungsgetränk eingelöst werden konnte. Die Barmaids
konnten sich daher nicht über mangelnde Frequentierung beklagen.
Für die Camper stand wieder ein
ausreichend großer Campground gleich neben dem Eingang zum Gelände
zur Verfügung. Neben einer ausreichend großen Tanzfläche für die
Line Dancer gab es wie bereits erwähnt die Westernbar, und für jene
die es etwas weniger Hochprozentig lieben, bot man eine Kaffeebar mit
einer großen Auswahl an leckeren hausgemachten Kuchen und
Mehlspeisen. Viele fleißige Mitarbeiter/innen sorgten den ganzen
Abend dafür, dass niemand lange auf sein Getränk oder sein Essen
warten musste.
Die Bands spielten abwechselnd jede
drei Sets. Den Beginn machte um 19.00 Uhr die Country Rock Band John
Deer. Das letzte Set bis ca. 02.30 Uhr spielten Midnight Spezial aus
Ungarn und sie beschlossen das Fest mit der Zugabe >Tennessee
Waltz<. Zwei Bands die die ganze Nacht tolle
Country Music darboten, wie Modern Country, Country Rock, New
Country, Traditional Country, aber auch Oldies und Country
Evergreens.
Besonders gefiel das australische Lied “The
Beauty Of Mangrove Mountain” welches sich auch auf der CD >12.000
Miles< von John Deer befindet.
Unter den Gästen befand sich auch die
Country Sängerin Marina Jay.
Da war es natürlich nur eine Frage der Zeit bis auch Marina auf der
Bühne stand. Die sympathische Sängerin erklärt sich immer gerne
bereit, für einige Lieder auf die Bühne zu kommen wenn sie darum
gebeten wird. Also erfreute sie uns mit >Me and Bobby McGee<
und >Proud Mary<.
Es war wieder ein toller, lustiger und
unterhaltsamer Abend unter Freunden. Gratulation und Dank an das Team
der Redl River Cowboys unter Obmann Stefan Iglseder. Wir freuen uns
schon auf das nächste Jahr wenn es heißt: Auf geht’s zum 17.
Countryfest der Redl River Cowboys nach Holzleithen!
Bericht: Heli Lehner, OÖ für Country Music News International
Fotos © Eliza 

Related Posts

Steve Yanek Interview & Story

By Big Al Weekley for Country Music News International Magazine & Radio Show

Buddy Jewell joined by Clint Black, Marty Raybon and The Bellamy Brothers

By Preshias Harris for Country Music News International Magazine

George Strait With Two-Record Setting

George Strait Kicks Off Summer Performances

Morgan Wallen Underway

MORGAN WALLEN ONE NIGHT AT A TIME WORLD TOUR

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *