English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

15.02.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Demi Lovato
Unbroken
Demi Lovatos Lebens glich bisher einer Geschichte wie sie im Bilderbuch steht: Sie besetzte Rollen im Disney-Channel und veröffentlichte zwei Alben. Danach zog sie sich von der Schauspielerei zurück und widmete sich wieder ganz der Musik. Ein Breakdown veränderte alles, denn Demi Lovato musste sich entscheiden, wie sie ihren größten Ängsten begegnet: Weglaufen oder kämpfen und neue Kraft schöpfen? Demi Lovato wählte den Weg nach vorne und meldet sich ein Jahr später mit einem neuen Album zurück. Mit „Unbroken“ geht Demi Lovato neue Wege. Sie ist zu einer faszinierenden Künstlerin gereift, die auf ihrem neuen Werk erwachsener, energiegeladener und emotionaler klingt, als alles bisher von ihr gehörte. Demi Lovato ist zweifellos eine Powerfrau, die das Publikum sofort in ihren Bann zieht! Mit „Unbroken“ präsentiert Lovato ein Album voller Emotionen, Kraft und Temperament.

Demi Lovato ist momentan überglücklich, wieder ganz die Alte zu sein: „Ich bin immer noch dieselbe Musikerin wie zuvor“, meint sie. „Das, was ich da durchgemacht habe, hat mir viel Stoff für meine Songtexte gegeben, aber trotzdem dreht sich das Album nicht nur um solche Themen. Es geht letztlich einfach darum, das Leben zu genießen.“

Demi lässt die Vergangenheit ruhen und konzentriert sich auf die Zukunft. Und wie sollen die Fans ihr Album sehen? „Als den Soundtrack für ihren Sommer, wenn sie den gerade brauchen, oder auch als passende Musik für schwierige Zeiten, wenn sie Anstöße brauchen, um die Denkrichtung zu ändern. Das alles waren diese Songs für mich nämlich.“ Unterstützung bekommt Demi Lovato auf ihrem neuen Album von Missy Elliott und Timbaland, Dev und Jason Derulo.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Madonna
Madonna – “MDNA”-Albumnews: Madonna verkündet zusätzliche Deutschland-Show in Berlin
Auch in dieser Woche präsentiert Madonna ein weiteres Highlight für ihre deutschen Fans und verkündet einen zusätzlichen Termin in ihrem “MDNA” World Tour 2012-Kalender! Neben der bereits bestätigten und ausverkauften Show am 28. Juni, wird Madonna auch am 30. Juni in der Berliner O2 World auf der Bühne stehen und anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums “MDNA” eine spektakuläre Show präsentieren!

“MDNA” ist Madonnas 12. Studioalbum und wird am 26. März veröffentlicht. Die erste Single “Give Me All Your Luvin'” feat. Nicki Minaj und M.I.A. ist am 03. Februar erschienen und feierte am Super Bowl-Sonntag (05.02.) eine würdige TV-Premiere: Madonna trat bei der legendären Halbzeit-Show auf und sorgte für einen US-Super Bowl-Rekord! Mehr als 114 Millionen US-Zuschauer schalteten bei der Halbzeitpause ein, um Madonna zu sehen, mehr als je zuvor in der Geschichte des Super Bowl!

Dass die Tour der Queen of Pop sensationell wird, das bezweifelt niemand. Wie sensationell, das kann man nur erahnen – aber Madonna verspricht eine Show, die man nicht so schnell vergessen wird.

Der Ticketvorverkauf für die zusätzliche Show am 30. Juni startet am 17. Februar um 09:00 Uhr.

MADONNA live:
28.06.2012 Berlin / O2 World (Ausverkauft!)
30.06.2012 Berlin / O2 World

Eventim, www.eventim.de, 01805-570 000 (0,14 Euro/Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min.)und Ticketmaster, www.ticketmaster.de, 01805 – 969 0000, Mo-Fr 9-20 Uhr/Sa 10-16 Uhr (0,14 Euro/Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min.)

Die kompletten Tourdaten der MADONNA WORLD TOUR 2012 gibt es unter www.madonna.com

Universal Music Video
Taylor Swift
Taylor Swift präsentiert mit “Safe & Sound” den Titelsong zum Kinofilm “Die Tribute von Panem” + große Videopremiere
Die sechsfache Grammy-Gewinnerin (die jüngsten beiden Auszeichnungen kamen am vergangenen Sonntag bei den Grammys 2012 hinzu) und zehnfache American Music Award-Siegerin begeistert mit ihren gefühlvollen Songs und Geschichten wie nur wenige junge Sängerinnen unserer Zeit: Taylor Swift bricht mit ihren Alben Rekorde und  könnte zweifellos keine bessere Wahl sein für den Titelsong zur Verfilmung der millionenfach verkauften Fantasy-Romantrilogie “Die Tribute von Panem”.

Der Videoclip zu “Safe & Sound” feat. The Civil Wars feierte gerade bei MTV/VIVA Videopremiere und ist ab sofort online zu sehen!

Ab dem 22. März wird „Die Tribute von Panem“ in den Kinos zu sehen sein und mit über 600 Kopien allein in Deutschland absoluten Blockbuster-Status haben. Als Schauspieler werden unter anderem Liam Hemsworth, Jennifer Lawrence und Lenny Kravitz zu sehen sein. Alle weiteren Infos zu dem Soundtrack und dem Film “Die Tribute von Panem” gibt es in Kürze!

Universal Music Video
Michael Kiwanuka
Michael Kiwanuka – Der britische Shootingstar kommt für drei Shows nach Deutschland
Nur selten sind sich Musikmedien, Feuilletons und Radio-DJs rund um den Globus so einig, wie im Fall des britischen Sängers Michael Kiwanuka. Der 24-jährige Sänger wird derzeit als die Hoffnung des Jahres gelistet. So führt er die international angesehene BBC-Liste „Sound of 2012“ an und gehört auch für Spiegel Online zu den „zehn heißesten Newcomern“ der kommenden Saison. Nachdem Adele ihn als Support-Act mit auf ihre letzte Europa-Tour genommen hatte, ist es nun höchste Zeit, dass Michael Kiwanuka auf seine erste Headliner-Tournee begibt. In Deutschland wird das Megatalent dreimal Station machen und sein Debütalbum “Home Again” (VÖ: 09.03.) live präsentieren.

Das Video zu dem Titelsong “Home Again” gibt es hier zu sehen.

Am 09. März erscheint sein Debütalbum „Home Again“. Zwischen dem 22. April und dem 1. Mai tritt Michael Kiwanuka seine erste Deutschland-Tour an. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Michael Kiwanuka live:
22.04.2012 München, Ampere
23.04.2012 Berlin, Postbahnhof
01.05.2012 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld

Universal Music Video
Nerina Pallot
Nerina Pallot mit neuem Album “Year Of The Wolf” gemeinsam mit Rea Garvey auf Deutschland-Tour
Nerina Pallot begann schon im zarten Alter von 13 Jahren Songs zu schreiben. Doch sie beschränkte sich dabei nicht nur auf ihre eigenen Stücke, sondern machte sich vor allem einen Namen als Songschreiberin für Kylie Minogue. Jetzt konzentriert sie sich wieder auf ihre eigene Musik. Ihr neues Album „Year Of The Wolf“ ist seit einer Woche im Handel erhältlich.

„Year of the Wolf“, das sie komplett mit der Britpop- und Studiolegende Bernard Butler produziert und aufgenommen hat, ist die Summe all ihrer Stärken und all jener Erfahrungen, die sie im Laufe der Jahre sammeln durfte. Die Platte deckt damit ihr gesamtes Spektrum ab – von ihrem ausgeprägten Hang zu euphorischen Popsongs mit gewaltigen Refrains („Put Your Hands Up“) bis hin zu schwärmerischen und bewegenden Balladen („History Boys“).

Und besonders schön: Nerina Pallot wird gemeinsam mit Rea Garvey auf Deutschlandtour gehen. Die beiden Musiker bewiesen bereits bei der Musikshow „The Voice Of Germany“, dass sie musikalisch ein super Team sind. Die Tour startet bereits Ende Februar in Flensburg. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Nerina Pallot
Support von Rea Garvey
29.02.2012 Flensburg – Deutsches Haus
02.03.2012 Hamburg – Grosse Freiheit 36
03.03.2012 Bremen – Pier 2
04.03.2012 Berlin – Huxley’s
06.03.2012 Nürnberg – Hirsch
07.03.2012 Dortmund – ZFW
08.03.2012 Köln – E-Werk
10.03.2012 Ulm – Theatro Club
11.03.2012 Würzburg – Posthalle
12.03.2012 Saarbrücken – Garage
14.03.2012 Mainz – Frankfurter Hof
15.03.2012 Bielefeld – Ringlokschuppen
16.03.2012 Braunschweig – Meier Music Hall
18.03.2012 Dresden – Alter Schlachthof
19.03.2012 Erfurt – Stadtgarten Erfut
20.032012. Kassel – Musiktheater
22.03.2012 Mannheim – Capitol
23.03.2012 Friedrichshafen –Bahnhof Fischbach

Universal Music Video
Azealia Banks neu bei Interscope Records / Universal Music
Die junge New Yorker Rapperin Azealia Banks ist in aller Munde. Ihre Single „212“ wurde mehr als 4 Millionen Mal auf Youtube angesehen und sorgte mächtig für Furore. Zu den größten Bewunderern der Rapperin zählt Nicola Formichetti, Kreativ-Direktor von Mugler und Stylist von Lady Gaga. Er nahm für seine jüngste Mugler-Show in Paris einen exklusiven Track von Azealia Banks und kündigte an, bei ihrem neuen Video „Liqourice“ Regie zu führen.

Doch nicht nur in den Staaten sorgt Azealia für Furore. Der NME kürt sie zur „coolsten Persönlichkeit“ des Jahres, die BBC setzt die Rapperin auf die Soundlist 2012 und auch Spiegel Online wählte die New Yorkerin auf Platz #2 ihrer Popprognose 2012.

Lange suchte sie nach einem Label, jetzt hat sie das passende gefunden. Bei Interscope /Universal Music erscheint Azealia Banks‘ Debütalbum. Als Produzent fiel die Wahl auf Erfolgsproduzent Paul Epsworth, der bereits mit Adele und Florence + The Machine arbeitete.

MPN
Singles
Taylor Swift feat. The Cilvil Wars / Safe & Sound / The Young Professionals / D.I.S.C.O. /
Madonna feat. Nicki Minaj & LMFAO / Give Me All Your Luvin’ (Party Rock Remix) /
Ladyhawke / Black, White & Blue (Remixe) /
Rihanna feat. Jay-Z / Talk That Talk /

Veröffentlichungsplan
Alben
Demi Lovato / Unbroken / 17.02.2012
Taylor Swift / Journey To Fearless (DVD) / 02.03.2012
Michael Kiwanuka / Home Again / 09.03.2012
Lionel Richie / Tuskegee / 09.03.2012
The All-American Rejects / Kids In The Street / 23.03.12
Various Artists / Soundtrack – Die Tribute von Panem / 23.03.2012
Madonna / MDNA / 26.03.2012
Nicki Minaj / Pink Friday… Roman Reloaded / 02.04.12
Singles
Lloyd feat. Andre 3000 / Dedication To My Ex (Miss That) /24.02.2012
Ladyhawke / Black White & Blue (E-Release / Remix Bundle) / 24.02.2012
Rise Against / Satellite (E-Release) / 24.02.12
M.I.A. / Bad Girls / 02.03.2012
Will.i.am feat. Mick Jagger & Jennifer Lopez / T.H.E. (The Hardest Ever) / 02.03.2012
Amy Winehouse / Between The Cheats (E-Release) / 02.03.2012
LMFAO / Sorry For Party Rocking / 09.03.2012
The All-American Rejects / Beekeeper’s Daughter (E-Release) / 09.03.2012
James Morrison / Slave To The Music / 09.03.2012
Mayer Hawthorne / Dreaming / 09.03.2012
Rizzle Kicks / Down With The Trumpets / 09.03.2012
Jonathan Jeremiah / Lost (E-Release) / 16.03.2012
Cover Drive / Twilight (E-Release) / 16.03.12
Tyga / Rack City / 16.03.2012
Snow Patrol / In The End / 23.03.2012
Rihanna / Talk That Talk feat. Jay-Z / 23.03.2012
K’NAAN / Is Anybody Out There feat. Nelly Furtado / 30.03.2012
Catalogue
Clarence Milton Bekker / Old Soul / 28.02.2012
Thin Lizzy / Fighting (Deluxe Edition) / 13.03..2012
Thin Lizzy / Nightlife (Deluxe Edition) / 13.03.2012
Thin Lizzy / Live At The National Stadium Dublin 1975 (DVD) / 13.03.2012
Elbow / Cast Of Thousands (Deluxe Edition) / 13.03.2012
Elbow / Leaders Of The Free World (Deluxe Edition) / 13.03.2012
Diana & The Supremes / 50th Anniversary: The Singles Collection 1961-1969 (Ltd. Edt.) / 27.03.2012