English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

11.04.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Jack Johnson
Jack Johnson & Friends – “Best of Kokua Festival”
Pünktlich zum diesjährigen Tag der Erde am 22. April veröffentlicht Jack Johnson am 13. April sein neues Live-Album „Jack Johnson and Friends – Best of Kokua Festival“. Versammelt auf dem Longplayer sind insgesamt 13 Live-Mitschnitte der letzten Jahre, die im Rahmen seines jährlichen Benefizfestivals für die Kokua Hawaii Foundation aufgezeichnet wurden.

Jack Johnson and Friends – Best of Kokua Festival“ vereint die größten Highlights aus sechs Jahren des von Johnson initiierten Musikfestivals, bei dem die Musik eine ähnlich große Rolle spielt wie umweltpolitische Themen. Unter anderem teilt er sich das Mikrofon mit so hochkarätigen Gästen wie Willie Nelson, Jackson Browne, Eddie Vedder, Ben Harper, Dave Mathews, Ziggy und Damian „Jr. Gong“ Marley.

Gemeinsam mit seiner Band bittet der Sänger insgesamt über ein Dutzend Gäste zu sich auf die Bühne, um sowohl eigenes Material als auch Coverversionen von Klassikern zu präsentieren. Zu den Folkrock-Highlights aus seinem eigenen Backkatalog zählen unter anderem Songs wie „Constellations“ (hier aufgenommen mit Eddie Vedder), „Mudfootball“ (mit Ozomatli & G. Love), „Breakdown“ (mit dem Ukulelen-Virtuosen Jake Shimabukuro) und „Better Together“ (mit der Hawaiianischen Sängerin Paula Fuga).

Ein paar Videos von Jack Johnson & Friends zusammen LIVE auf der Bühne gibt es hier.

Universal Music Cover
The Rasmus
I’m A Mess
The Rasmus sind endlich zurück: Bevor am 20. April ihr achtes Album „The Rasmus“ erscheint, veröffentlichen die Finnen am Freitag ihre neue Single.

Noch nie lief die Arbeit an einem Album so rund wie dieses Mal. Das alles ging ganz flott von der Hand, war vollkommen stressfrei, und wir hatten einfach nur jede Menge Spaß im Studio“, erklärt Sänger Lauri Ylönen. Als ersten Vorgeschmack veröffentlichen die Finnen die Single „I’m A Mess“, auf der sie genau das präsentieren, was sie am besten können: Düsteren, druckvollen Sound mit massivem Hitpotenzial.

Im Mai werden The Rasmus im Rahmen ihrer Tour auch nach Deutschland kommen: „Ich kann es kaum abwarten, mir diverse neue Setlists für unsere Konzerte ab Mai zu überlegen. Ist schon ein ziemlicher Luxus, wenn man Songs von insgesamt acht Alben zur Auswahl hat; da kann man sich richtig gehen lassen!“ berichtet Lauri Ylönen.

THE RASMUS live:
09.05.2012 Hamburg, Grünspan
10.05.2012 Berlin, Columbia Club
14.05.2012 München, Backstage Werk
18.05.2012 Köln, Gloria

Universal Music Cover
Demi Lovato
Give Your Heart A Break
Demi Lovatos Lebens glich bisher einer Geschichte wie sie im Bilderbuch steht: Sie besetzte Rollen im Disney-Channel und veröffentlichte zwei Alben. Danach zog sie sich von der Schauspielerei zurück und widmete sich wieder ganz der Musik. Mit ihrem neuen Album „Unbroken“ geht Demi Lovato neue Wege und lässt die Teenie-Jahre hinter sich. Die neuen Songs unterstreichen diese Entwicklung eindrucksvoll, denn Demi Lovato meldet sich als Mensch und Künstlerin erwachsener und gereifter zurück.

„Don’t wanna break your heart, I wanna give your heart a break“ singt Demi auf ihrer brandneuen Single und erzählt von den Schwierigkeiten sich zu verlieben, wenn das Herz einmal gebrochen wurde. Am Feitag erscheint „Give Your Heart A Break“ als Bundle inklusive des Songs “Yes I Am”. Bei iTunes gibt es zusätzlich einen Remix von “Give Your Heart A Break” und den Song “Aftershock”. Das besondere für alle Fans von Demi Lovato: “Yes I Am” und “Aftershock” sind nicht auf dem Album “Unbroken” enthalten und erscheinen erstmalig in Europa!

Universal Music Cover
Rizzle Kicks
Down With The Trumpets
Rizzle Kicks, das sind Jordan “Rizzle” Stephens und Harley “Sylvester” Alexander-Sule aus Brighton. Die beiden 20-jährigen Briten verbinden Pop mit Hip-Hop und greifen dabei Old-School-Elemente auf. Ihr Debütalbum „Stereo Typical“, das letztes Jahr in England veröffentlicht wurde, erreichte bereits Gold-Status und brachte bislang drei Top-10-Singles hervor.

Jetzt haben die zwei Freunde die deutschen Charts im Visier. Mit „Down With The Trumpets” erscheint am Freitag ihre erste Single bei uns. Frech und unbeschwert ist der Track und geht einem einfach nicht aus dem Ohr.

Die sympathischen UK-Hip-Hopper “Rizzle” und “Sylvester” spielten schon als kleine Knirpse zusammen, gingen auf das gleiche College und fanden schließlich auch musikalisch zueinander. Mit ihrem Sound, einer Kreuzung aus der 90er Jahre Hip Hop-Ära und Pop, deckt das witzige Duo ein weites Musikspektrum ab. Von Soul über Funk, Hip-Hop, Indie und Ska zu purem Pop.

RIZZLE KICKS live:
17.5.2012 Berlin, Prince Charles

Neuigkeiten
Universal Music Video
Ben Howard
Ben Howard ab 18. April auf Deutschland-Tour mit Debütalbum “Every Kingdom” + live beim Sat.1 Frühstücksfernsehen
Mit seiner packenden Single „Keep Your Head Up“ und dem Debütalbum „Every Kingdom“ beweist Ben Howard, wie viel Gefühl in seiner Akustikgitarre steckt. Nach einer Reihe von Promo-Terminen, Radiokonzerten und TV-Auftritten, kommt der junge Brite im April endlich auf Deutschlandtour.

Am 18. April tritt Ben Howard beim Sat.1 Frühstücksfernsehen auf, bevor er am Abend dann seine Deutschlandtour in Berlin eröffnet. Die Freude über Ben Howards Deutschland-Tour ist so groß, dass nun auch die bereits in größere Hallen verlegten Konzerte in Berlin, Hamburg, Köln und München ausverkauft sind.  Dresden und Frankfurt stehen kurz davor.

Die zweite Single aus „Every Kingdom“ ist „The Wolves“ – ein Paradebeispiel für Ben Howards besondere Beziehung zur Natur, die sich in Text, Songtitel und Video widerspiegelt. Davon, dass „The Wolves“ eines der Highlights in Ben’s-Live Set ist, kann man sich dann nächste Woche überzeugen.

BEN HOWARD live:
18.04.2012 Berlin, Huxleys Neue Welt (verlegt vom Kesselhaus)
21.04.2012 Dresden, Alter Schlachthof (verlegt vom Beatpol)
22.04.2012 München, Muffathalle
23.04.2012 Köln, E-Werk (verlegt vom Gloria)
03.05.2012 Offenbach, Capitol (verlegt von der Batschkapp)
04.05.2012 Hamburg, Große Freiheit 36 (verlegt vom Grünspan)

Universal Music Video
“Marvel’s The Avengers” – Soundtrack präsentiert ersten neuen Song der wiedervereinten Soundgarden
Loki (Tom Hiddleston), Halbbruder des Donnergottes Thor (Chris Hemsworth), hat einen Weg gefunden, zwischen den neun Welten zu reisen und macht sich mit einer Streitmacht auf, die Erde zu unterwerfen. Zu diesem Zweck ruft Nick Fury (Samuel L. Jackson), Kopf der geheimen Regierungsbehörde und Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., die größten Helden der Welt zusammen. In Joss Whedons Actionfilm „Marvel’s The Avengers“ geht es mächtig zur Sache.

Der Film startet am 26. April in den deutschen Kinos und auch der Soundtrack hat es in sich. Mit „Live To Rise“ erscheint nach 15 Jahren (!) ein neuer Song von Soundgarden. „Wir arbeiten hart an unserem neuen Album, dass noch diesen Herbst erscheinen soll. Wir sind sehr gespannt auf die Reaktion der neuen Single. ‚Live To Rise’ ist der perfekte Vorgeschmack auf das neue Album“, so Soundgarden.

Weitere musikalische Kracher kommen von Rise Against, Shinedown, Bush, Scott Weiland und Kasabian. Der inspired by Soundtrack zu „Marvel’s The Avengers“ erscheint am 27. April digital und am 04. Mai auf CD im Handel.

Universal Music Video
Keane
Keane – Videopremiere zur neuen Single “Disconnected” am 16. April
Keane gehören zu den erfolgreichsten britischen Bands und schossen hierzulande mit ihren letzten beiden Alben direkt in die Top 10 der Charts. Am 4. Mai präsentiert die Band um Tom Chaplin in neuer vier Mann starken Besetzung ihr neues Album „Strangeland“.

Keane eröffnen das neue Kapitel mit der, einerseits an den Sound des Debütalbums „Hopes & Fears“ erinnernden, aber gleichzeitig nach Aufbruch klingenden Single „Disconnected“. Am 16. April findet die Videopremiere zur Single statt und für das Video zu „Disconnected“ hat sich die Band eine ganz überraschende Kollaboration einfallen lassen. Zusammen mit dem bekannten spanischen Horrorfilm-Regisseur Juan Antonio Bayona (The Orphanage/Das Waisenhaus) drehten Keane in einer alten Villa bei Barcelona, ganz im Stile der 70er Jahre Horrormovie-Ästhetik. Überraschungseffekte garantiert!

Live kann man Keane bei den diesjährigen Rock im Park und Rock am Ring Festivals im Juni erleben.

KEANE live:
01.06.2012 Rock im Park
02.06.2012 Rock am Ring

MPN
Alben
Jack Johnson / Jack Johnson & Friends – Best of Kokua Festival (4 Tracks Preview)/ 03.04.2012
Alex Clare / The Lateness of The Hour / 11.04.2012
Nicki Minaj / Pink Friday…Roman Reloaded (Explicit Version) / 11.04.2012
The Rasmus / The Rasmus / ab 13.04. zu hören
Of Monsters And Men / My Head Is An Animal / ab 20.04. zu hören