English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

09.01.2013 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Neuigkeiten
Universal Music Video
Bon Jovi
Bon
Jovi – Neue Single “Because We Can” seit Montag als Download erhältlich
++ Neues Album “What About Now” erscheint am 22. März
Eine der erfolgreichsten und größten Rockbands der Welt meldet sich zum Jahresauftakt mit einem brandneuen Song zurück: Bon Jovi veröffentlichen in dieser Woche ihre brandneue Single “Because We Can” als Download und verkürzen die
Wartezeit auf das neue Studioalbum. Die Single ist seit Montag (07.01.) als Download erhältlich. Am 22. März erscheint “What About Now”, das neue Werk der legendären Band aus New
Jersey, die unter anderem mit „Livin‘ on a Prayer“, „You Give Love a Bad
Name
und “It´s My Life” moderne Klassiker abgeliefert hat.

Bereits am 07.
Februar
fällt der Startschuss
für die Welttournee von Bon Jovi. Dann machen sich Jon Bon Jovi & Co auf, einen weiteren Rekord zu brechen. Mit
bisher über 2700 Konzerte in mehr als 50 Ländern vor knapp 35 Millionen Fans
holte die Band in nur drei Jahren schon zweimal den Titel der weltweit
erfolgreichsten Tournee. Die “BON JOVI Because We Can – The Tour” führt sie rund um den Globus u.a. von Brasilien
nach Südafrika, von den USA bis nach Europa, Japan und Australien und im
Mai und Juni für vier Open-Air-Shows nach Deutschland.
Tickets sind bereits erhältlich.

BON JOVI live:
18.05.2012 München, Olympiastadion
18.06.2012 Berlin, Olympiastadion
21.06.2012 Stuttgart, Cannstatter Wasen
22.06.2012 Köln, RheinEnergie Stadion

Universal Music Video
The Killers
The Killers veröffentlichen neue Single “Miss Atomic Bomb” und arbeiten mit Kult-Regisseur Tim Burton und Winona Ryder zusammen
Mit der neuen Single „Miss Atomic Bomb“ folgt der nächste Streich der Band um Brandon Flowers. Die Jungs aus Nevada haben sich für den Song mit Produzent Stuart Price (Madonna, Lady Gaga, Gwen Stefani) zusammengetan
und einen treibenden, kraftvollen Ohrwurm produziert. Die passende
visuelle Untermalung liefert das dazugehörige Musikvideo.

Dabei wandelt „Miss Atomic Bomb“ auf den Spuren von vergangenen The Killers-Hymnen. Die eingängige Melodie bleibt, wie schon bei ihrem mit Edelmetall ausgezeichneten Hit „Human“, sofort im Kopf hängen. Außerdem erzählt der Song die Geschichte von „Mr. Brightside“ zu Ende, dem Erfolgshit aus dem Jahre 2004 vom Album „Hot Fuss“.

Eine
Geschichte über die prunkvollen Schönheitswettbewerbe der Fünfziger,
während Bomben in der Wüste Nevadas getestet wurden. Eine Geschichte
über Eroberungen, Rückschläge und Erfolge. Ob sie ein Happy-End nimmt,
erfahrt ihr im Musikvideo zu „Miss Atomic Bomb“. Auf ein weiteres The Killers-Video dürfen wir uns besonders freuen. Tim Burton ist bekennender Fan der Band und The Killers sind große Fans des Regisseurs. Bereits im Musikvideo zum Song „Bones“ hat der Macher von Filmen wie „Nightmare Before Christmas“ oder „Alice im Wunderland“ Hand angelegt. Neben Tim Burton als Regisseur, wurde zudem Winona Ryder für das Video zu „Here With Me“ als Schauspielerin gewonnen.

THE KILLERS live:
04.03.2013 Hamburg / o2 World

05.03.2013 München / Zenith
07.03.2013 Köln / Lanxess Arena

Universal Music Video
Amy Macdonald
Amy Macdonald präsentiert ihre neue Single “4th Of July” aus ihrem Nummer-Eins-Album “Life in A Beautiful Light”
Sie wurde schon als 18-Jährige berühmt, als sie mit ihrem Debütalbum „This Is The Life“ die Charts eroberte. Durchaus schottisch klang dieser Erstling, denn Amy Macdonald präsentierte
aufrichtigen Folk-Rocksound, Songwriting mit viel Bodenhaftung, große,
mutige Popsongs, eingespielt mit echten Instrumenten, ohne Firlefanz.

Auch mit ihrem aktuellen Album „Life In A Beautiful Light“ begeistert Amy Macdonald wieder Fans und Kritiker gleichermaßen. Am Freitag erscheint ihre zweite Single, das ausgelassene „4th Of July“.

Darauf
blickt die 24-Jährige auf eine Reise in ihrer Kindheit zurück, in deren
Rahmen sie die Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag in New York City
erleben konnte. „Ich weiß noch, wie ich mir letztes Jahr im Fernsehen die Veranstaltungen zum zehnten Jahrestag von 9/11 angeschaut habe“, erinnert sie sich.
„Generell bin ich schon jemand, der sofort losweinen kann, eigentlich
wegen jeder Kleinigkeit. Woran ich mich jedoch bei diesem ersten Besuch
in New York erinnere, ist das große Feuerwerk, und dass ich echt
überglücklich war damals. Seither hat die Stadt ganz schön gelitten,
schlimme Dinge sind da passiert, aber sie ist immer noch ein grandioser,
einzigartiger Ort. Also wollte ich einen ausgelassenen Song schreiben
und damit einfach die Stadt New York abfeiern.”

Universal Music Video
Johnossi
Johnossi melden sich im März mit neuem Album zurück
Gerade haben die Jungs von Johnossi die Arbeiten an ihrem vierten Album abgeschlossen. Am 22. März wird das noch unbetitelte Album in Deutschland veröffentlicht. Ihre erste Single heißt „Gone Forever“ und wird ab Ende des Monats im Radio zu hören sein.

Aufgenommen, produziert und abgemischt wurde das neue Johnossi-Album in Schweden mit Produzent Lasse Mårtén, der schon beim Album „Mavericks“ dabei war.
„Es war ein hektisches Jahr, voller Zweifel, Kreativität und jeder
Menge anderer Gefühle, die man so durchlebt, wenn man etwas
Bedeutungsvolles schaffen möchte. Dieses Album bedeutet uns eine Menge“
, erklärten Johnossi kürzlich.

Nach dem das Album im März erscheint, dürfen wir uns schon im April auf eine neue Tour der Schwedenrocker freuen.

JOHNOSSI live
17.04.2013 Rostock, Mau
18.04.2013 Leipzig, Conne Island
19.04.2013 München, Muffathalle
22.04.2013 Karlsruhe, Substage
23.04.2013 Wiesbaden, Schlachthof
24.04.2013 Köln, Live Music Hall
26.04.2013 Münster, Skaters Palace  
27.04.2013 Berlin, Huxleys

MPN
Singles
Rhye / Open / Bemust. 11.01.2013
Taylor Swift / I Knew You Were Trouble /
Mumford & Sons / Lover of The Light /
Veröffentlichungsplan
Alben
Various Artists / OST Django Unchained / 18.01.2013
Jake Bugg / Jake Bugg / 25.01.2013
Justin Bieber / Believe Acoustic / 29.01.2013
Imagine Dragons / Night Visions / 01.02.2013
Gin Wigmore / Gravel & Wine / 08.02.2013
Kavinsky / Outrun / 22.02.2013
Various Artists/ Les Misérables: Highlights from the Motion Picture Soundtrack / 22.02.2013
Rhye / Woman / 01.03.2013
Bon Jovi / What About Now / 22.03.2013
OneRepublic / Native / 22.03.2013
Singles
Bon Jovi / Because We Can (E-Release) / 07.01.2013
Amy Macdonald / 4th Of July / 11.01.2013
The Killers / Miss Atomic Bomb / 11.01.2013
Imagine Dragons / It’s Time (CD-Single) / 25.01.2013
Mumford & Sons / Lover Of The Light / 22.02.2013
Rhye / Open / 01.03.2013
Catalogue
Ben Harper / Get Up! / 25.01.2013
Marianne Faithfull / Broken Englisch – Deluxe Version / 29.01.2013
TV-Termine