English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

06.12.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Big Boi
Vicious Lies And Dangerous Rumors
„Vicious Lies and Dangerous Rumors“ ist das zweite Soloalbum von Südstaaten-Legende Big Boi. Als eine Hälfte von OutKast brachte er Atlanta auf die HipHop-Landkarte Amerikas und prägte nebenbei den bekannten Sound der Region.

Nach sechs Alben mit André3000 als OutKast und dem hochgelobten Solodebüt „Sir Lucious Left Foot: The Son of Chico Dusty“, gibt es nun endlich das neue Album „Vicious Lies and Dangerous Rumors“ von dem Herr mit Hang zu Alter Egos.

Die erste Single „Mama Told Me“ feat. Kelly Rowland ist dabei ein Vorgeschmack, der sich hören lassen kann. Laut New York Post: „Musikalisch und textlich ausgelassen wie ein klassischer Prince-Song. Angenehm und schwerelos.“ Zu diesen Lobeshymnen passen auch die erlesenen Gäste auf „Vicous Lies and Dangerous Rumors“. Von alten Bekannten wie Ludacris und Killer Mike über die aktuellen Superstars A$AP ROCKY und T.I. sind u. a. auch junge Talente wie Little Dragon als Features vertreten. Das Album erscheint am Freitag im Handel.

Universal Music Cover
will.i.am
Scream & Shout feat. Britney Spears
Will.i.am, ein Mann, tausend Assoziationen: Black Eyed Peas-Frontmann, Produzent, Songwriter, Schauspieler, Modedesigner, Visionär. Dazu Britney Spears in Bestform plus Lazy Jay. Da kann nur etwas ganz großes bei herauskommen. Am 7. Dezember erscheint ihre Single „Scream & Shout“. In den USA ist der Song direkt auf Platz 1 der iTunes-Charts geschossen.
Die neue Single „Scream & Shout“ zeigt, was will.i.am und Britney Spears am besten können: Hits schreiben, produzieren und singen. So haben Mister Adams und Miss Spears die Musik der letzten Dekade geprägt. Und um noch einen drauf zu setzen, haben die beiden mit Lazy Jay (u.a. Kylie, Azealia Banks – „212“) einen der aktuell angesagtesten Produzenten hinter die Regler gesetzt.
Gleichzeitig hört man dem Song an, dass Britney und Will.i.am sich gesucht und gefunden haben. „Mit einer Künstlerin wie Britney zu arbeiten, ist der Grund warum ich es liebe Musik zu machen“, so will.i.am über Britney, die das Kompliment direkt zurück gibt: „Es gibt nur ein paar Menschen auf dem Planeten, welche mich so inspirieren wie will.i.am es tut.“ – ein Traumpaar!
Universal Music Cover
Metallica
Quebec Magnetic
Mit ihrer “World Magnetic“-Tour zum Multi-Platin-#1-Album „Death Magnetic“ haben Metallica sich in die Top-20 der größten Tour-Acts aller Zeiten gespielt: 187 Shows vor 2,7 Millionen Fans in 5 Kontinenten!

Auf der brandneuen  Metallica-Doppel-DVD/Blu-ray “Quebec Magnetic“ können Metal-Fans jetzt zwei hammerharte magische Stunden der “World Magnetic“-Erfahrung erleben, natürlich in HD-Qualität und  5.1 Surround-Sound. Gefilmt vom US-Musik-Video-Spezialisten und Metallica-Kumpel Wayne Isham (Bon Jovi, Michael Jackson, KISS, Mötley Crüe u.v.a.) fängt „Quebec Magnetic“ zwei phänomenale Metallica-Shows von 2009 aus Quebec ein. Lars Ulrich, James Hetfield, Kirk Hammett und Robert Trujillo selbst bewerten sie als zwei der besten Metallica-Auftritte der gesamten “World Magnetic“-Tour. In Nord-Amerika veröffentlichen Metallica “Quebec Magnetic“ auf ihrem eigenem Label.

Auf ihrer Webseite ließen Metallica darüber
abstimmen, welche Setliste der beiden Konzerte den Fans besser gefiel.
35.000 gaben ihre Stimme dazu ab. Das Main-Feature des
2-DVD/Blu-ray-Pakets wurde daraufhin die komplette erste dieser beiden
Shows. Acht Bonus-Songs auf Disc-2 stammen vom zweiten Quebec-Konzert. Dazu kommt Drum-herum-Footage mit der Band und ihren Fans in Quebec-City.
“Quebec Magnetic“ erscheint als 2-DVD- und 2-Blu-ray.

Universal Music Cover
Eric Clapton
Slowhand 35th Anniversary
Eric Claptons berühmtestes Album der 1970er wird 35: “Slowhand“.
Zum Jubiläum erscheint der Multi-Platin-Meilenstein in vier Formaten:
als Super Deluxe Edition und Deluxe Edition, in der Standard-Ausgabe und
auf Vinyl.

Für alle Neu-Ausgaben ist Claptons
fünftes Solo-Album frisch auf technisch höchstem Niveau von den
analogen Studio-Masterbändern remastert worden.  Zum Jubiläum
präsentiert die neue Deluxe- und die neue Super-Deluxe-Edition von “Slowhand“ vier Studio-Session-Outtakes (drei davon bisher unveröffentlicht): “Looking At The Rain“, “Greyhound Bus“, “Stars, Strays And Ashtrays“ und “Alberta“.

Dazu gibt es den Mitschnitt eines Live-Konzerts von Clapton plus Band vom 27. April 1977 im Londoner Hammersmith Odeon.
Die
Super Deluxe Edition enthält daraus 14 Titel (davon 7 unveröffentlicht)
auf 2 CDs, die Deluxe Edition 9 (davon 4 unveröffentlicht) auf 1 CD.
Die Setliste enthält Clapton-Kult-Songs wie “Tell The Truth“, “Knocking On Heaven´s Door“, “Stormy Monday“, “I Shot The Sheriff“ und “Layla“.

Die neue Super Deluxe-Version von “Slowhand
punktet weiter mit dem Album in 24/96-Auflösung und im 5.1 Surround
Sound auf einer Audio-DVD – erstellt vom selben Team, das im Frühjahr
2012 für die Jubiläumsausgabe des Clapton-Albums „Layla And Other Assorted Love Songs“ mit einem Grammy ausgezeichnet worden ist.

Dazu
kommt das remasterte Album auf 180-Gramm schwerem Vinyl. Abgerundet mit
drei Tour-Programm-Repliken und einem Buch mit Details der
Aufnahme-Sessions von “Slowhand“. Verpackt sind diese Kostbarkeiten in einer Replik des Fender-Verstärkers, den Eric Clapton bei den “Slowhand“-Sessions benutzte.

Slowhand“ nimmt einen Ehrenplatz unter den 20 Solo-Studioalben der britischen Gitarren-Ikone ein. Clapton war damals mit diesem Album wieder bei sich selbst angekommen. Nach dem mit V.I.P.s besetzten Albumvorgänger “No Reason to Cry“, griff der Singer-Songwriter 1977 auf seine ursprüngliche Band zurück, benannte “Slowhand“ nach seinem alten Spitznamen bei den Yardbirds. Produzent war mit Glyn Johns eine Koryphäe.

Slowhand“ ist auch Claptons kommerziell erfolgreichstes Album der 70er, es hielt sich (mit Höchststand auf Platz-2) 74 Wochen in den US-Charts. Nach “Layla“ und “461 Ocean Boulevard“ zementierte erst “Slowhand“ den Mythos Claptons als Wegweiser der Rockgeschichte und brachte ihn in der Rock-Bibel “Rolling Stone“ unter die “fünf größten Gitarristen aller Zeiten“. In Claptons 50jähriger Karriere ist “Slowhand“ tatsächlich das Album, das ihn am stärksten definiert.

Neuigkeiten
Universal Music Video
Imagine Dragons
Imagine
Dragons präsentieren mit “It’s Time” den ersten Vorgeschmack auf ihr
neues Album “Night Visions” ++ Ab Freitag erhältlich
Imagine Dragons sind die Indie-Sensation des Jahres! Mit ihrem Debütalbum „Night Visions“
eroberten sie in den USA  direkt auf Platz #2 der Billboard-Charts.
Bevor das Album Anfang 2013 auch bei uns erscheint, veröffentlichen
die vier Jungs aus Las Vegas am Freitag ihre neue Single „It’s Time“ als Download.

Ihr
Sound ist eine perfekte Mischung aus satten, vom HipHop entliehenen
Beats mit Aufhorchpotential und schnörkellosen Gitarren-, Bass- und
Schlagzeug-Parts. Die erste Single „It’s Time“ hält sich seit fast schon 25 Wochen in den Top 30 der Billboard Hot 100. Insgesamt verkauften Imagine Dragons über eine Million Singles. Bei uns steht “It’s Time”
nur wenige Wochen nach der Radio-Bemusterung kurz davor die Top 30 der
Airplaycharts zu erobern! Der Song erscheint am Freitag als Download und
wird im Januar als CD Single veröffentlicht.

Nach ihrer Tour im November kommen die Jungs aus Las Vegas im Frühjahr wieder nach Deutschland. Vom 19.-30. April 2013 sind Imagine Dragons auf Tournee und spielen live in fünf Städten.

IMAGINE DRAGONS live:
19.04.2013 Hamburg, Grosse Freiheit
20.04.2013 Köln, LMH
22.04.2013 Berlin, Astra
29.04.2013 Frankfurt, Gibson
30.04.2013 München, Muffathalle