English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

06.04.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 1

The Overtones: In den UK sind sie längst Stars. Nun schicken sich The Overtones an, auch uns mit ihrer Musik zu erobern
Das Debüt-Album “Gambling Man” kletterte bereits auf Platz #5 der iTunes-Charts.
In den vergangenen Tagen konnte man die Overtones zweimal im deutschen TV sehen: Am 31.03. traten die fabulösen Fünf mit ihrer Single “Gambling Man” bei DSDS auf, am 03.04. talkten die sympathischen Herrschaften beim Sat.1 “Frühstücksfernsehen”. Ab kommender Woche werden The Overtones bundesweit bei vielen Radiostationen zu Gast sein.
Noch mehr Overtones gibt es ab dem 14. September. Dann nämlich kommt die Band auf ihre Deutschland-Tour nach München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin. Die genauen Termine gibt es bei Neuland Concerts. Tickets sind ab sofort an allen offiziellen VVK-Stellen erhältlich.

www.theovertones.de

Jason Mraz: Im November auf Tour
Vier lange Jahre sind seit dem fabelhaften “We Sing. We Dance. We Steal Things.” (u.a. US #3, UK #8, DE #14) von Jason Mraz vergangen. Nun bringt der weltreisende Troubadour endlich ein neues Album heraus:

“Love Is A Four Letter Word” erscheint am 13. April. Es wurde von Jason Mraz gemeinsam mit Producer Joe Chiccarelli (u. a. Christina Perri, The White Stripes, Beck) sowie einem handverlesenen Allstar-Line-Up in Hollywoods legendärem Sunset Sound Studio aufgenommen.
Der Sänger wird sein neues Album im Spätherbst live bei uns auf Tour bringen. Ab dem 24. November wird er live in Frankfurt, Düsseldorf, Berlin und München auftreten.
Bevor Jason Mraz nach Europa kommt, geht er in den USA und Kanada gemeinsam mit Christina Perri auf Tour. Jüngst performten die beiden beim ECHO in Berlin und bot gemeinsam den Song “Distance” dar. Der Track ist nun auf einer Special Digital Edition von Perris Album “lovestrong.” erhältlich – hier.

www.jasonmraz.com

SCHMIDT: Live-Auftritte in Deutschland und den USA
Auf diese “Femme” darf man gespannt sein: Am 18. Mai erscheint das Debüt-Album “Femme SCHMIDT” der Sängerin aus Berlin. Passend dazu gibt es Live-Dates und eine Video-Premiere:

Am 18. April spielt SCHMIDT in Hamburg (Angie’s Nightclub), am 19. April in Berlin (BarTausend).
Auch in den USA ist das Interesse geweckt: Am 29. April und 02. Mai tritt SCHMIDT im Rahmen der internationalen Musik- und Medienkonferenz MUSEXPO in Los Angeles auf.
Am 07. April feiert das Musikvideo zur neuen Single “In The Photo Booth” (VÖ 27.04.) auf MyVideo Premiere. Hier gibt es schon jetzt ein exklusives Prevideo.

www.femme-schmidt.de

Pantera: Jubiläums-Edition mit unveröffentlichtem Song “Piss”
Im Februar feierte Panteras “Vulgar Display Of Power” sein 20-jähriges Jubiläum – ein Album, das zu den einflussreichsten Werken der Metal-Geschichte zählt. Am 11. Mai erscheint die 2-Disc-Deluxe-Edition mit zahlreichen Extras:

Die CD enthält die remasterte Version des Original-Albums sowie “Piss”, einen erst kürzlich entdeckten unveröffentlichten Track aus damaligen Aufnahme-Sessions. Der Track „Piss“ wird ab 13. April in den Download-Shops verfügbar sein.
Auf der DVD findet sich eine bisher unveröffentlichte Live-Performance von einem Konzert in Italien 1992, sowie die drei offiziellen Musikvideos des Albums.
“Piss” wird seine öffentliche Videopremiere auf dem Golden Gods Award in Los Angeles am 11. April feiern.

www.pantera.com

The Black Keys: Neue Live-Dates
Im Januar schauten Dan Auerbach und Patrick Carney bereits in Hamburg und Berlin vorbei und begeisterten vor vollen Häusern. Nun gibt es weitere Live-Dates zu vermelden:

The Black Keys spielen im Sommer zwei Festivals, das Frequency (16.-18. August) und Highfield Festival (17.-19. August); außerdem tritt die Band am 14. August in der AWD Arena in Hannover auf.
Im Dezember kommt die Band aus Ohio für zwei Solo-Shows zurück nach Deutschland: Am 04.12. in München (Olympiahalle) und am 05.12. Düsseldorf (ISS Dome). Tickets gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen.
Am 4. Mai erscheint die neue Single “Gold On The Ceiling” vom aktuellen Album “El Camino” als Digital Bundle. Hier gibt es das Musikvideo.

www.theblackkeys.com

Cursive: Im Mai live in Deutschland
Vor zweieinhalb Jahren hieß es noch “Mama, I’m Swollen” (Mama, ich bin geschwollen), nun lautet es “I’m Gemini” (Ich bin Zwilling). Innovativ bleibt weiterhin auch der Sound der Band aus Omaha:

Das neue Album “I’m Gemini” erzählt in 13 Song-Kapiteln die Geschichte von Castor und Pollux, den beiden Zwillingen des Sternbilds Gemini.
Im Mai kommen Cursive auf Tour in Deutschland. Ab dem 5. Mai werden die Indie-Rocker in Köln, Bremen, Hamburg, Münster, Berlin und München spielen.
Wie Cursive live klingen, kann man sich hier in einem aktuellen Mitschnitt schon einmal anhören.

www.neuland-concerts.com/artists/102/profile/Cursive
www.cursivearmy.com

Singles:
13.04.2012:    Blitzkids mvt. “Cold” (digital Bundle)
13.04.2012:    Santigold “Disparate Youth” (digital Bundle)
13.04.2012:    Jack Back “Wild Ones Two”
13.04.2012:    Cobra Startship “You Make Me Feel…”
13.04.2012:    Pantera “Pis” (digital One-Track)
20.04.2012:    Brooke Fraser “Coachella” (digital Bundle)
27.04.2012:    B.o.B “So Good”
27.04.2012:    Schmidt “In The Photo Booth” (digital Bundle)
27.04.2012:    Simple Plan “Summer Paradise”
04.05.2012:    fun. “We Are Young”
04.05.2012:    The Black Keys “Gold On The Ceiling” (digital Bundle)
04.05.2012:    Electric Guest “American Daydream” (digital Bundle)
04.05.2012:    Christina Perri “Arms” (digital Bundle)
04.05.2012:    Marina and the Diamonds „Primadonna”
04.05.2012:    Laura Pausini “Bastava” (digital Bundle)
11.05.2012:    Debbie Clarke “Lay Down” (digital Bundle)

Alben:
13.04.2012:    Compilation “Black Magic #4”
13.04.2012:    Jason Mraz “Love Is A Four Letter Word”
20.04.2012:    Compilation “LAUT! Best Of Alternative Rock” (digital)
20.04.2012:    Billy Bragg & Wilco “Mermaid Avenue – The Complete Sessions”
20.04.2012:    Ella Endlich “EIn Großstadtmärchen” DVD
27.04.2012:    Django Django „Django Django“
04.05.2012:    Santigold “Master Of My Make Believe”
04.05.2012:    Compilation “Erotique de Luxe – The finest in erotic lounge”
11.05.2012:    B.o.B “Strange Clouds”
11.05.2012:    Marina and the Diamonds „Electra Heart“
11.05.2012:    Pantera “Vulgar Display Of Power (20th Anniversary Edition)”
11.05.2012:    Plan B “Ill Manors”
18.05.2012:    Schmidt “Femme Schmidt”
18.05.2012:    Electric Guest ”Mondo”
18.05.2012:    Fun. “Some Nights”
18.05.2012:    Debbie Clarke “Manhattenhenge”
18.05.2012:    Compilation “EM Rockparty 2012”
25.05.2012:    The Baseballs “Strings ‘n’ Stripes Live”
25.05.2012:    Rumer “Boys Don’t Cry”
25.05.2012:    Regina Spektor “What We Saw From The Cheap Seats”
01.06.2012:    Neil Young & Crazy Horse “Americana”
06.07.2012:    Lianne La Havas “Is Your Love Big Enough”

Related Posts

Michael Franti Set to Perform on NBC’s “TODAY with Hoda & Jenna”

NLE Choppa “Shotta Flow 5”

Kojey Radical Single “Same Boat”

Foals “Collected Reworks Vol. 1”

Leave a Reply

Your email address will not be published.