English EN German DE Russian RU French FR Ukrainian UK Chinese (Simplified) ZH-CN Portuguese PT Spanish ES

03.05.2012 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover
Luca Hänni
erobert
mit “DSDS”-Siegertitel “Don’t Think About Me” die iTunes-Chartsspitze
++ Debütalbum “My Name Is Luca” erscheint am 18. Mai
Im packenden Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ zwischen Luca Hänni und Daniele Negroni wählten die Zuschauer schließlich Luca Hänni zum Sieger 2012! Mit dem Siegertitel “Don’t Think About Me” – geschrieben und produziert von Dieter Bohlen – stürmte Luca Hänni direkt die Spitze der iTunes-Charts! “Don’t Think About Me” erscheint heute zudem auf CD.

Für
den 17-jährigen Mädchenschwarm aus Uetendorf in der Schweiz war das
aufregende Finale aber erst der Anfang. Neben der ersten Single “Don’t Think About Me” gibt es bald mehr von dem Publikumsliebling zu hören. Luca ist bereits mit Produzent und Mentor Dieter Bohlen im Aufnahmestudio und arbeitet intensiv an seinem ersten Album „My Name Is Luca“, das am 18. Mai erscheinen wird. Zudem wird er im Oktober auf Tournee gehen (www.rtltickets.de).

LUCA HÄNNI live:
02.10.2012 Offenbach
03.10.2012 Köln
04.10.2012 Oberhausen
05.10.2012 Hannover
06.10.2012 München
07.10.2012 Erfurt
11.10.2012 Mannheim
12.10.2012 Karlsruhe
13.10.2012 Reutlingen
14.10.2012 Osnabrück
20.10.2012 Regensburg
21.10.2012 Singen
25.10.2012 Bremen
26.10.2012 Hamburg
27.10.2012 Berlin
28.10.2012 Rostock
01.11.2012 Wien
02.11.2012 Graz
20.11.2012 Dresden

Universal Music Cover
Avicii
Madonnas neuer Lieblings-DJ & Producer präsentiert nach “Levels” seine neue Hit-Single “Silhouettes”
Avicii gehört
mit seinen gerade mal 22 Jahren bereits jetzt zu den erfolgreichsten
und beliebtesten DJs, die derzeit die internationalen Dancefloors
regieren. In den letzten 12 Monaten hat er buchstäblich die Welt
erobert, reiste fast ununterbrochen von einer Party – Metropole zur
nächsten. Seine Single “Levels” verkaufte sich weltweit über
sagenhafte 2,2 Millionen mal, eroberte die Chartspitze der meisten
Clubcharts quer über den ganzen Globus und ist damit zweifelsohne einer
der erfolgreichsten Tracks des vergangenen Jahres. Die Medien
attestieren ihm großes Talent, bezeichneten ihn als einen der
vielversprechendsten Nachwuchskünstler unserer Zeit, nannten ihn
“Wunderbürschchen” und sagen ihm eine großartige Karriere an den
Mischpulten und Reglern voraus.

Doch Avicii alias Tim Bergling ruht
sich keineswegs auf seinen Lorbeeren aus und sieht überhaupt keinen
Grund, dass atemberaubende Tempo zu drosseln. Kürzlich gab er die neuen
Termine für die ersten Gigs 2012 bekannt – in London und Dublin spielt er in den gigantischen O2 Arenas, und auch in Nordamerika wird er in keinen kleineren Venues als den hiesigen Arenen spielen. Damit wird Avicii Musikgeschichte schreiben und der erste DJ ever sein, der als Hauptact eine komplette Arena Tour in Nordamerika spielt.

Die Größenordnung dieser Hallen spiegelt sehr deutlich den Status wider, den Avicii sich in den letzten Monaten erarbeitet hat. Bekannt geworden ist er durch die Hits „Seek Bromance“, „Fade Into Darkness“ und natürlich „Levels“. Nach dem Überhit „My Feelings For You“,
für den er als einer der wichtigsten Produzenten beteiligt war, stieg
er innerhalb weniger Jahre vom Hinterzimmermusiker zu einer
internationalen Electronic-Sensation auf und wurde in einem Atemzug mit David Guetta genannt.

Andere
Musiker und Superstars wurden auf ihn aufmerksam, wollten mit ihm
zusammen arbeiten. Kürzlich spielte er beispielsweise zusammen mit Madonna auf dem Ultra Music Festival und wird den offiziellen Mix zu Madonnas “Girls Gone Wild” liefern, für Lenny Kravitz mixte er dessen Song “Superlove”.

Wenn man das Phänomen “DJ als neuer internationaler Superstars” definieren würde, wäre es Avicii, den man dafür heranziehen müßte. Seine neue Single “SILHOUETTES”, die wie sein Vorgänger wieder auf dem Label PM:AM Recordings über Universal Music veröffentlicht wird, erscheint am 4. Mai 2012.

Universal Music Cover
Peter Heppner
veröffentlicht seine neue Single “Meine Welt” ++ Neues Album “My Heart Of Stone” erscheint am 18. Mai
Es
gibt auf dieser Welt nicht viele Stimmen, die so einmalig und sofort
identifizierbar sind. Schon gar nicht unter deutschen Sängern. Der
zweifache Echo-Preisträger Peter Heppner nennt zweifellos eines dieser absolut markanten Organe sein Eigen. Am 18. Mai erscheint mit “My Heart of Stone” nun endlich das langerwartete zweite Solo-Werk des Hamburgers. Bereits am 4. Mai veröffentlicht Universal Music die daraus ausgekoppelte Single “Meine Welt”.

Das überaus einprägsame Stück vereint alle Zutaten, für die man Peter
Heppner
zu schätzen und lieben gelernt hat: melancholischer Electro-Pop
mit einfühlsamen, deutschen Lyrics über der Peters einzigartige
Stimme thront. Vermutlich die Stimme in Deutschland mit dem höchsten
Wiedererkennungswert. Man denke hier nur an seine großartigen Kollaborationen
mit Paul van Dyk („Wir sind wir“),
Schiller („Dream Of You“, „Leben… I Feel You“),
Nena („Haus der drei Sonnen“) oder Joachim
Witt
(„Die Flut“).

Mit dem neuen Album “My Heart of Stone” startet Heppner nun ein aufregendes, neues Kapitel seiner Karriere. “Ab dem Moment der Veröffentlichung sind Musik und Texte einfach keine Privatangelegenheit mehr”, lacht Heppner. “Ich wollte Stücke präsentieren, die eine Tür aufmachen. Lieder, die wieder einen schnelleren Zugriff ermöglichen.” Mit der traumhaften, Ohrwurm-verdächtigen Single “Meine Welt” wurde die selbstgestellte Aufgabe bravourös gelöst.

Universal Music Cover
Mobilée
präsentieren ihre Debütsingle “Genesis”
Wenn
im schwächelnden Musikmarkt anno 2011 die wenigen verbliebenen
Plattenfirmen ihre Geschäftsführer unter fadenscheinigen Argumenten nach
Duisburg schicken, Talentscouts gleich reihenweise nervös werden und
die Redakteure wichtiger Medien sich für Gästelisten anmelden, bevor es
überhaupt eine Platte gibt – dann scheint es sich um ein äußerst
seltenes Flugobjekt zu handeln, das da am Musikhimmel seine Kreise
zieht. Sein Name: Mobilée. Seine Mission: die Attitüde des Folk mit der Leichtigkeit des Pop zu vereinen. So wie auf “Genesis”, der Debütsingle, die am 04. Mai veröffentlicht wird.

Mobilée lieben
das Spiel mit den Elementen; mit irgendwie vertrauten, aber dennoch
immer wieder neuen Gegensätzen: Moderne Popmusik meets Folk-Tradition,
euphorische Momente wechseln sich mit bittersüßen Stimmungen ab, die
nicht nur sofort ins Ohr, sondern auch direkt vom Herz bis runter in die
Beine gehen! Nach gefeierten Supporttätigkeiten für Roxette oder Das Gezeichnete Ich sowie außergewöhnlichen Performances auf dem Berliner Fete De La Musique, der VW Soundfoundation-Tour und beim Köstritzer Echolot-Nachwuchswettbewerb laden Mobilée nun zum berühmten Spaziergang auf dem Drahtseil ein.

Zusammen mit Producer Olaf Opal (Juli, Madsen, Sportfreunde Stiller…) begeben sich Sängerin Caroline
Wolter, Alexander Schroer (Akkustikgitarre, Ukulele, Banjo), Markus
Bücken (E-Gitarre, Mandoline), Thomas Kennel (Bass), Kai Schumacher
(Keyboard, Akkordeon)
und Thorsten Schwesinger (Drums) auf
ihr ganz eigenes, grenzenloses Pop-Abenteuer, mit dem die
Folk-Romantiker den farbenfrohen und unbeschwerten Gegenentwurf zur
tristen Alltagswirklichkeit ihrer Heimatstadt zeichnen. 

“Es geht darum, wieder zu sich selbst zu finden”, erklärt Frontfrau Caroline die Bedeutung der Debütsingle “Genesis”.
“Die Person in diesem Song steckt mit ihrem Leben in einer Sackgasse.
Sie hat nichts mehr, woran sie sich klammern kann oder was sie stützt.
Sie fragt sich verwirrt, in welche Richtung sie ihr Leben führt und was
die Zukunft wohl bringen wird. Gleichzeitig ziehen die Menschen wie
Soldaten mit Scheuklappen an ihr vorbei. Eine Situation, die wir alle
kennen. Jeder von uns hat schon einmal den falschen Weg eingeschlagen
und dann wieder von Null angefangen.

Nur der erste Schritt einer der spannendsten deutschen Newcomerformationen, deren steiler Aufstieg mit “Genesis” gerade erst beginnt!

Weitere Infos unter http://www.mobileemusic.de/ 

Neuigkeiten
Universal Music Video
Glasperlenspiel & Ivy Quainoo – Musikalische Highlights bei den diesjährigen DUFTSTARS-Awards
Am 4. Mai verleiht die Fragrance Foundation Deutschland zum 20. Mal den Deutschen Parfumpreis DUFTSTARS. Zu den Highlights der glanzvollen Award-Show im Berliner Tempodrom gehören die Auftritte des Elektro-Pop-Duos Glasperlenspiel, dem Senkrechtstarter des vergangenen Jahres, und „The Voice of Germany“-Siegerin Ivy Quainoo.

Glasperlenspiel – das sind Caro und Daniel aus Stockach am Bodensee – erreichten mit ihrer Debüt-Single „Echt“ bereits den Goldstatus und werden an diesem Abend Songs aus ihrem Debüt-Album „Beweg Dich mit mir“
präsentieren. Ihre von neuromantischen Texten, magischen Melodien und
pulsierenden Beats geprägte Musik trifft den Nerv der Zeit und erreicht
ein großes begeistertes Publikum. Ihr Album-Debüt „Beweg dich mit mir“ platzierte sich unter den Top-15, vor einigen Wochen ist die neue Single „Ich bin ich“ erschienen.

Bis Ende Juli spielen Caro und Daniel nahezu
ununterbrochen live – unter anderem in Karlsruhe, Dresden, Bremen,
Nürnberg, München, Augsburg oder Frankfurt. Alle Tourdaten unter www.glasperlenspiel.com.

Anstehende TV Termine von Glasperlenspiel:

13.05.2012 / 20:15 Uhr / MDR / Muttertagsgala
13.05.2012 / ZDF / Fernsehgarten
26.05.2012 / 10:35 Uhr / ARD / Die beste Klasse Deutschlands

Doch am Freitag, den 04. Mai werden die beiden nun erst einmal im Berliner Tempodrom ihren großen Auftritt haben.

Ebenfalls live auf der DUFTSTARS-Bühne wird Ivy Quainoo, die Siegerin von „The Voice of Germany“, mit von der Partie sein, um u.a. ihren Hit „Do You Like What You See“ aus ihrem Debüt-Album „Ivy“ vorzustellen.

Anstehende TV Termine von Ivy Quainoo:

05.05.2012 / 18:45 – 19:30 Uhr / NDR / DAS!
07.05.2012 / 05:30 – 10:00 Uhr / Sat.1 / Frühstücksfernsehen

Moderiert wird der Duftstars Award (vergleichbar mit dem Oscar der Düfte) übrigens von Barbara Schöneberger.

Universal Music Video
Selig
Selig mit Festivalterminen
Die vergangenen Monate haben Selig mit
dem Schreiben neuer Songs verbracht, ab August wird die Band im Studio,
um den neuen Skizzen ein neues Soundgewand zu schneidern. Doch das hält
das Quintett nicht davon ab, einige ausgewählte Livetermine zu spielen:

05.05.2012 Hamburg, Holsten Brauerei (Brauereifest)
15.06.2012 Brandenburg an der Havel, StWB-Bühne am Heinrich-Heine-Ufer, Havelfest
30.06.2012 Fulda, Domplatz (u.a. mit Amy Macdonald)
14.07.2012 Bremervörde, Overland Festival (Seebühne)
21.07.2012 Bremen, Haake-Beck-Badeinselregatta (Weserstrand)
27.07.2012 Paaren/Glien, Greenville Festival

Außerdem haben die Mannen um Jan Plewka ein neues Video zu ihrem Song “Von Ewigkeit zu Ewigkeit” gedreht, das auf der Homepage der Band zu bewundern ist. Anlass hierfür ist “Das Hochzeitsvideo, der neue Film von Sönke Wortmann, in dem der Song eine zentrale Rolle spielt.

Universal Music Video
Bosse
Bosse kündigt seinen “kleinen Festivalsommer” an
Wir
freuen uns sehr auf den “kleinen” Festivalsommer mit euch. Um unsere
eingerosteten Finger locker zu bekommen, spielen wir am 20.06. in Hamburg ein “Festival Warm Up Konzert” im Knust.

Ansonsten
bin ich mitten im neuen Album. Ich reise diesmal ne Menge, um auf neue
Ideen zu kommen und habe schon mal 10 (weltmusikalische) gute Skizzen.

Bosse live im Sommer 2012

03.06. Hessentag – Wetzlar
20.06. Hamburg, Knust – Warm-Up Show!
22.06. Hurricane Festival – Scheessel
24.06. Southside Festival – Neuhausen
28.07. Helene Beach Festival – Frankfurt/Oder
18.08. Highfield Festival – Großpösna bei Leipzig
31.08. Seegeflüster – Hagen

MPN
Singles
Lana Del Rey / Summertime Sadness /
Marilyn Manson / No Reflection (Mixe) /
Livingston / No More Promises /
Wise Guys / Lauter /
Luca Hänni / Don’t Think About Me /
Daniele Negroni / Don’t Think About Me /
Deine Freunde / Schokolade/Wie schön, dass du geboren bist – Geburtstags-Rap (Single-Version)/